NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon Tigger » Fr 29. Dez 2017, 18:07

HUKoether hat geschrieben:
Was den Preis beim Tanken betrifft, in Deutschland gibt es die Auspreisungspflicht.

Wenn schon Rechte und Pflichten angeführt werden, dann evtl. diese auch richtig benennen. Sonst wird das schnell missverständlich. ;-) Meinst Du evtl. die Preisangabenverordnung?

Dann wäre das hier richtig aufgehoben...
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017. Ich persönlich finde Sixt seit dem 09.01.2018 eher nicht mehr empfehlenswert...
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 5. Jan 2017, 09:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Anzeige

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon Zmeister » Sa 30. Dez 2017, 09:11

:) Nagut Umweltschutz ist das eine, die Kosten dazu das andere:

Ich bin nicht gerade Der der sich mit Birkenstockschlappen an den Kastor nagelt aber ich verfolge nun seit bald 10 Jahren die Energiepolitik und tue auch viel für den Umweltschutz (so wie ich kann)
Daraus endstand auch mit relativ viel Geld eine Pv -Inselanlage die ca. 1000KWH reinen Grünen Strom für unser Heim produziert,
In der Firma stellte ich gewisse Rohstoffe auf Ökoprodukte um, welches sich bei der Abfallendsorgung sehr Positiv (Kosten) wiederspiegelte,
Desweiteren trage ich Jeden Tag dazu bei das unsere Kunden Heizenergie einsparen und dies nicht nur Kostentreibend (Hauptsache Umsatz) sondern eher mit Vernunft,
Da ich im Jahr noch mit meinem PKW rund 15000KM Schruppe, und das meistens Kurzstrecken bis max 100KM
für Kundentermine, lag es nahe ein EV zu nehmen welches ja funktioniert jedoch unterwegs Laden ist mir jetzt schon ein Graus dabei hab ich den Wagen erst 1 Woche...
Es muss ne klare Linie her...
MFG: ZMeister
:D Ioniq Style , kann ein Stromer Sünde sein??
Zmeister
 
Beiträge: 235
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 23:29

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon grothauu » Mo 8. Jan 2018, 00:05

Wenn die Politik es nicht schafft, den Betreibern zumindest einen Rahmen zu setzen, vergeht e Auto Interessenten wie mit die Lust. Wildwest Abzocke und extreme Intransparenz haben mit vernünftiger Marktwirtschaft nichts mehr zu tun und nerven. Letztlich wirken sie als Technologie Bremse. In anderen Branchen , selbst im Bankbereich, werden entsprechende Regelungen von Gesetzgeber getroffen.
grothauu
 
Beiträge: 6
Registriert: So 7. Jan 2018, 22:37

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon iks77 » Mo 8. Jan 2018, 11:44

Ich würde das schon mit Benzintankstellen vergleichen wollen:
Selbst im hintersten Kleinhinterstenkeltupfingen wird der Preis vor dem Tankvorgang auf einem großen Schild angezeigt und man kann mindestens Bar und mit EC-Karte bezahlen. Der Preis ist bei verschiedenen Tankstellen Unterschiedlich, aber nur ein paar cent bzw. % pro Liter

Bei Stromtankstellen kann ich alles haben von frei und kostenlos über zig Apps und Abrechnungssysteme, zum Teil von der Exclusivität wie Privatclubs aufgestellt. Da ganze bei Preisunterschieden von mehreren 100%, zum Teil an der gleichen Säule wenn man aus Versehen die falsche Karte verwendet. Das ist mit erheblichem Rechercheaufwand verbunden und wird sicher viele Interressenten abschrecken.
iks77
 
Beiträge: 197
Registriert: Di 10. Jan 2017, 11:09
Wohnort: Meerbusch

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon TeeKay » Di 9. Jan 2018, 00:26

iks77 hat geschrieben:
Ich würde das schon mit Benzintankstellen vergleichen wollen:
Selbst im hintersten Kleinhinterstenkeltupfingen wird der Preis vor dem Tankvorgang auf einem großen Schild angezeigt und man kann mindestens Bar und mit EC-Karte bezahlen. Der Preis ist bei verschiedenen Tankstellen Unterschiedlich, aber nur ein paar cent bzw. % pro Liter

Die hinterste Kleinhinterstenkeltupfinger Tankstelle macht pro Tag mehr Umsatz als die durchschnittliche Ladesäule im Jahr - darum kann die Tankstelle es sich leisten, diverse teure Zahlungssysteme und Preisangabemöglichkeiten anzubieten. Außerdem sind die Margen der Mineralölkonzerne immens viel höher.

Wenn du die real schon heute entstehenden Kosten an der Ladesäule zahlen müsstest, würden dir Forderungen nach noch höheren Kosten schnell vergehen. Als Subventionsempfänger darfst du auch danke sagen und weitergehen, statt ständig zu meckern. Dass es überhaupt Roaming gibt, ist ein riesiger Fortschritt, der mit verschiedenen Preisen bei den verschiedenen Roamingnutzern einhergeht. Die Zeiten von 2013, 2014 kennst du als erst 2017 Angemeldeter vermutlich nicht, wo es zwar nur einen Preis gab (oft 0), dafür aber die Ladekarte persönlich irgendwo während der Geschäftszeiten abzuholen war und teils nur an örtlich Ansässige ausgegeben wurde.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12533
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon drilling » Di 9. Jan 2018, 08:08

Nur weil es "früher" noch schlechter war heißt das noch lange nicht das es jetzt gut ist und das wir uns sogar noch für den jetzigen Zustand bedanken sollen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4460
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon mobafan » Di 9. Jan 2018, 09:08

TeeKay hat geschrieben:
Die Zeiten von 2013, 2014 kennst du als erst 2017 Angemeldeter vermutlich nicht, wo es zwar nur einen Preis gab (oft 0), dafür aber die Ladekarte persönlich irgendwo während der Geschäftszeiten abzuholen war


Das gibt es auch heute noch und ist ziemlich nervig. Ich würde z. B. häufiger bei den Stadtwerken in Hameln laden, könnte ich dort mit meiner C&F-Karte oder per PlugSurfing-App starten (und ja, ich würde dafür dann auch dafür zahlen statt die kostenlose Variante zu nutzen). Aber die Säule akzeptiert ausschließlich die eine eigene Karte der Stadtwerke, die man sich innerhalb der Öffnungszeiten im Empfang bzw. außerhalb der Öffnungszeiten an der Leitstelle per Karte-im-Korb-an-langem-Band auf dem Innenhof abholen kann.
Das kostet viel zu viel Zeit und ist umständlich, wenn auch für den Nutzer kostenlos.
mobafan
 
Beiträge: 462
Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon EddyB » Di 9. Jan 2018, 09:37

TeeKay hat geschrieben:
Als Subventionsempfänger darfst du auch danke sagen...

Das ist ja wohl ein Witz. Die Subventionen bezahlen wir vorab mit unseren Steuern. Nur, dass in diesem Fall einige Brotkrumen für die E-Mobilität abfallen anstatt in billionenhöhe in maroden Europäischen Bruderländern verbrannt zu werden oder sich für die Alimentierung der gesamten Welt auflösen. :twisted:
Benutzeravatar
EddyB
 
Beiträge: 241
Registriert: So 19. Nov 2017, 14:52

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon TeeKay » Di 9. Jan 2018, 10:11

Nein, die Subventionen bezahlst du nicht vorher mit deinen Steuern. Auch eine mit 40% bezuschusste Säule ist noch unprofitabel für den Betreiber.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12533
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon drilling » Mi 10. Jan 2018, 09:37

TeeKay hat geschrieben:
Nein, die Subventionen bezahlst du nicht vorher mit deinen Steuern. Auch eine mit 40% bezuschusste Säule ist noch unprofitabel für den Betreiber.


Was ist den das für eine Logik? :roll:
Für die Subventionen zahlen wir natürlich mit unseren Steuern, das ist völlig unabhängig davon ob der Betreiber Profit macht oder nicht.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4460
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast