Neue Triplelader an der A7 bei Kirchheim

Neue Triplelader an der A7 bei Kirchheim

Beitragvon stromer » Mo 24. Aug 2015, 16:42

Gestern habe ich eine Einladungs-Mail zur 3. Erlebnis E-Mobilität Nordhessen erhalten. Darin sind 6 Ladepunkte erwähnt, die während der Veranstaltung eingeweiht werden sollten. Weiß jemand etwas davon ?

Inzwischen ist eine 2. Mail angekommen. Die Ladestationen werden auf Grund von Lieferschwierigkeiten nicht zum geplanten Termin fertig werden.

Liebe Freunde der Elektromobilität,

Dank Ihrer Teilnahme an der Ausfahrt und/oder dem Forum während der Veranstaltung „2. Erlebnis E-Mobilität Nordhessen“ haben Sie uns in 2014 in Schwalmstadt super unterstützt.
Wie bereits angekündigt, findet auch in diesem Jahr am 05. und 06. Sept. 2015 das „3. Erlebnis E-Mobilität Nordhessen“ in Schwalmstadt statt.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich erneut an dem Forum sowie der geplanten Ausfahrt beteiligen und sich unter der Plattform http://emobil-nordhessen.de/ entsprechend anmelden. In der Plattform finden Sie auch alle Aussteller sowie Details zum Forum. Auch die Messezeitung ist inzwischen hinterlegt.
Highlight der Ausfahrt am Samstag, den 05.09.15 ist die Einweihung des neuen Hot-Spot Ladepunktes in Kichheim (A7) um 16:00 Uhr. Hier können ab dem 05.09.2015 insgesamt 6 E-Fahrzeug zeitgleich aufgeladen werden. Modernste Ladetechnik der Fa. e8energy ermöglicht Ladeleistungen von 50 kW die gleich zweifach zur Verfügung stehen. Alle Ladetechniken stehen hier zur Verfügung (CCS, CHAdeMO und Typ 2).

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen und das erneute Treffen.

Freundliche Grüße

Thomas Keil
Leiter Regionalzentrum Mitte
- Prokurist -
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2291
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Re: Neue Triplelader an der A7 bei Kirchheim

Beitragvon Guy » Mo 24. Aug 2015, 17:12

Sehr schade, Kirchheim hätte ich gut gebrauchen können, wenns 10 Tage später zur IAA geht. Nach meinen Informationen wird sich die Fertigstellung nun gleich um ein paar Wochen verzögern.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3503
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Neue Triplelader an der A7 bei Kirchheim

Beitragvon Deef » Mo 24. Aug 2015, 17:18

auch wenns jetzt grad schade ist - ich freu mich - warte da schon seit zwei jahren drauf. jetzt noch karlsruhe und eisenach, dann wäre unsere hausstrecke langsam denkbar...
Leaf 2 Zero bestellt in schwarz - 60tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 779
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Neue Triplelader an der A7 bei Kirchheim

Beitragvon TeeKay » Mo 24. Aug 2015, 19:08

e8energy, 50kW, 2 Säulen, 6 Autos gleichzeitig - das ist die neue Evtec-Säule, die bis zu 120kW beherrscht. Hoffentlich haben sie die Aufrüstbarkeit schon bei der Zuleitung berücksichtigt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11024
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neue Triplelader an der A7 bei Kirchheim

Beitragvon Guy » Mo 24. Aug 2015, 19:22

So wie ich gehört habe schon, der Anschluss soll angeblich für 150 kW gut sein.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3503
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Neue Triplelader an der A7 bei Kirchheim

Beitragvon TeeKay » Mo 24. Aug 2015, 19:49

Also ist er nicht gänzlich vorbereitet. :)

Die neue Evtec-Säule kann 120kW an DC ausgeben (also vor Gleichrichtung eher 125-130kW) und 65kW an AC, also bräuchten sie für den Maximalausbau 185kW oder 270A.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11024
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neue Triplelader an der A7 bei Kirchheim

Beitragvon eDEVIL » Mo 24. Aug 2015, 20:09

Wenn man es wörtlich nimmt, stellen Sie zwei e8 @express auf und bestücke diese mit entsprechend vielen DC-Modulen, um die Netzleistung auszunutzen
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11382
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Neue Triplelader an der A7 bei Kirchheim

Beitragvon Guy » Mo 24. Aug 2015, 21:14

Das verstehe ich auch so, sonst passt ja aus dem e8energy Programm nichts zur Beschreibung.

Ich finde es jedenfalls cool, dass man dort mit mehreren Fahrzeugen gleichzeitig laden kann. Ist mir jetzt schon häufiger passiert, dass ich Schlange stehen musste, weil jemand unbedingt auf 90 Prozent laden wollte. Besonders ärgerlich, wenn man selbst nur 60 Prozent braucht und dann die dreifache Zeit am Lader verbringt.

Vielleicht habe ich die maximale Leistung des Anschlusses auch falsch im Kopf oder derjenige, der mir das gesagt hat, steckt nicht so tief in den technisches Details drin. Ich meine, es war von 150 kW die Rede, vielleicht sind es auch mehr. 6 Fahrzeuge gleichzeitig trifft man jedenfalls nicht so häufig an. Insofern alles richtig gemacht, EAM.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3503
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Neue Triplelader an der A7 bei Kirchheim

Beitragvon eDEVIL » Mo 24. Aug 2015, 21:47

Selbst wenn alle 6 Fahrzeuge gleichzeitig ankommen, wären das ja noch 25KW* für jeden.
Also durchaus akzeptabel, da es sich ja da meinst noch verschiebt und über 80% nur weniger mit mehr als 25KW laden

Da stört es dann überhaupt nicht, wenn jmd. bis 100% läd, da der ja da zum Schluß ja <4KW benötigt.

Interessant wird die Plazierung zw. den Park- ähh. Ladeflächen sein

*abzgl. Wikrungsgrad
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11382
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Neue Triplelader an der A7 bei Kirchheim

Beitragvon Guy » Mo 24. Aug 2015, 22:36

Laut e8energy sind es sogar 300 Ampere bei Vollausstattung.

Die maximale Leistung halte ich für den Moment aber auch nicht für ausschlaggebend. Man müsste ja schon mit drei DC-Fahrzeugen gleichzeitig dort aufschlagen, damit man einen Unterschied merkt. Die meisten Fahrzeuge nehmen sich doch nur für max. 10 Minuten den vollen Strom, bevor sie zurückregeln.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3503
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste