Neue Ladestationen-Finder App für iOS

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

Beitragvon Pepe-VR6 » Mi 14. Dez 2016, 09:01

Sehr genial, was da in kurzer Zeit entstanden ist.

Für mich fehlt nur noch die manuelle Eingabe einer Adresse, um am Ziel zu gucken, wie es mit der Ladeinfrastruktur aussieht.

Ansonsten echt super! Wünsche dir viel Erfolg mit der App, wenn sie den offiziellen Weg in den Appstore findet, gönne dir jeden € den du damit verdienst.
Ioniq seit 09/2017 - nie wieder Verbrenner :)
Kona Sangl-Nr. 61 reserviert :D
Benutzeravatar
Pepe-VR6
 
Beiträge: 693
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 19:34
Wohnort: Ritterhude

Anzeige

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

Beitragvon remus » Mi 14. Dez 2016, 09:18

Pepe-VR6 hat geschrieben:
Sehr genial, was da in kurzer Zeit entstanden ist.

Für mich fehlt nur noch die manuelle Eingabe einer Adresse, um am Ziel zu gucken, wie es mit der Ladeinfrastruktur aussieht.

Ansonsten echt super! Wünsche dir viel Erfolg mit der App, wenn sie den offiziellen Weg in den Appstore findet, gönne dir jeden € den du damit verdienst.

Danke für das Lob :)

Nun zu deinem Anliegen: das gibt es bereits hier als Feature-Request, ich sehe das auch so:

https://github.com/remuslazar/EVPlugFin ... c/issues/7
chargEV - aka EVPlugFinder - seit 30.01.2018 im App Store offiziell erhältlich. Für iPhone und iPad.
Benutzeravatar
remus
 
Beiträge: 375
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

Beitragvon remus » Mi 14. Dez 2016, 11:57

Pepe-VR6 hat geschrieben:
Sehr genial, was da in kurzer Zeit entstanden ist.

Ansonsten echt super! Wünsche dir viel Erfolg mit der App, wenn sie den offiziellen Weg in den Appstore findet, gönne dir jeden € den du damit verdienst.


Auch aufgrund vielfacher Nachfrage möchte ich hiermit ein offizielles Statement abgeben.

Die App wird offiziell im App Store verfügbar sein und zwar als freie App.

Meine Motivation war von Anfang an eine andere und nicht, damit Geld zu verdienen (ich hätte dann vermutlich besser iMessage Sticker Apps machen sollen..). Wie ich schon im Ursprungspost geschrieben habe, ist das Projekt "aus der Not" heraus entstanden, weil ich selber mit dem Status Quo unzufrieden war. Ich möchte mit der App nun zweierlei erreichen:

Die neue schöne Technologie, Elektromobilität voran treiben. Und ich habe nun mal Informatik studiert und liebe Swift.

Zweitens, möchte ich auch der Community hier, was Gutes tun, auch meinen Beitrag dazu leisten. Wenn ich lese, was hier manche in ihrer Freizeit tun, (zum Teil ohne Heizung) in die entlegensten Ecken der Republik hin fahren um dort eine neue Ladestation zu testen und in die Datenbank einzutragen, so muss ich feststellen: ich habe es doch ganz angenehm, in meiner warmen Wohnung und mit meinem leisen Mac, Akku immer stets bei 100% :)

Wann die App im Store verfügbar sein wird, das steht jetzt nicht fest. Hängt auch von euch ab, ob da noch coole Feature-Requests kommen, die ich dann unbedingt in Version 1.0 rein tun will. Und natürlich auch von meiner Verfügbarkeit ab. Ich habe ja noch den regulären Job und 2 Kids:) Ich bin aber recht zuversichtlich, dass dieses Jahr noch 1.0 released wird. Mal sehen, vielleicht gar vor Weihnachten?

Und nun möchte ich hier auch die Frage beantworten, ob es auch eine Android-Version geben wird: Nein

Ich kenne Android weder aus User- noch aus Entwicklersicht und derzeit spricht wenig dafür, dass sich das in absehbarer Zeit ändern wird. Außerdem mag ich Java nicht. So viel dazu:)
chargEV - aka EVPlugFinder - seit 30.01.2018 im App Store offiziell erhältlich. Für iPhone und iPad.
Benutzeravatar
remus
 
Beiträge: 375
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

Beitragvon Pelle_HB » Mi 14. Dez 2016, 14:49

Es ist für mich kaum in Worte zu fassen, wie mega-mäßig :mrgreen: ich das finde.
Remus, einen lang ersehnten Wunsch von vielen, in so einer kurzen Zeit umzusetzen ist der absolute Burner !

Danke für das bisher gelieferte und danke für das was kommt.
Danke natürlich auch an alle die, die das Verzeichnis pflegen und den Urvater Guy :ugeek: für seine "Freigabe".
Sonnenseite http://www.sonnenseite.com/de/
Energiewende TV http://www.warroom.tv/

ZOE (Q210) Intens (Bj 07/2014) ab 09.11.2015
GM EV-1 :twisted: time for revenge :twisted:
Reservierung Tesla Modell ≡ am 21.04.2016
Benutzeravatar
Pelle_HB
 
Beiträge: 286
Registriert: Mi 8. Apr 2015, 20:22
Wohnort: Bremen-Nord

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

Beitragvon Don Jan » Mi 14. Dez 2016, 15:30

Erstmal DANKE!

Ich nutze die App zwar erst 24h, war aber begeistert, wie schnell ich freigeschaltet wurde und wie simpel die Nutzung ist. Ich habe gestern und heute etwas damit rumgespielt und bin sehr begeistert. Vorallem die Weiterleitung auf´s Forum, wenn man mehr Details benötigt ist prima gelöst.

Vielen Dank für das Engagement. Ich werde weiterhin fleißig Ladelogs schreiben!
Seit 01 2018: Mitsubishi Outlander PHEV - rubinschwarz
seit 08/15: ZOE Intens Q210 - schwarz, was sonst
bis 08/15: Twizy Technic
bis 03/14: CityEL
Benutzeravatar
Don Jan
 
Beiträge: 124
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 17:44
Wohnort: Wuppertal

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

Beitragvon Zoelibat » Mi 14. Dez 2016, 19:48

Nochml meine Frage, die anscheinend untergegangen ist:
- Muss ich jedesmal den Aktualisieren-Button drücken, wenn ich die Ladestationen im aktuell ausgewähltem Kartenausschnitt sehen will? Werden hier die Ladestationen nicht automatisch nachgeladen?
120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-150.html#p753147
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3656
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

Beitragvon remus » Do 15. Dez 2016, 00:16

Zoelibat hat geschrieben:
Nochml meine Frage, die anscheinend untergegangen ist:
- Muss ich jedesmal den Aktualisieren-Button drücken, wenn ich die Ladestationen im aktuell ausgewähltem Kartenausschnitt sehen will? Werden hier die Ladestationen nicht automatisch nachgeladen?

Nein, werden sie nicht. Ich habe das absichtlich so implementiert.

Zum einem, um die Last auf die API möglichst gering zu halten und zum anderen um auch die Datenmenge, welche dann beim "hin und her zoomen" zwangsläufig entsteht, zu vermeiden (Ausland z.B.). Außerdem erlauben die Nutzungsbedingungen der OCM API offiziell nicht, dass man Requests macht, welche nicht direkt von einem Benutzer initiiert werden. Und um das zu unterbinden macht die API auch ein sog. "Rate Limiting". Das würde dann dazu führen, dass nach einigem hin-und-her scrollen erst mal gar keine Daten mehr kommen, wenn man die vielleicht dringend braucht.

Ich denke außerdem, dass das effektiver ist, wenn der Benutzer selbst entscheidet, wann er neue Daten braucht. Use-Case ist ja oft (bei mir) so, dass ich hin und her zoome und erst mal eine Region/Stadt aussuche. Wenn ich mich festgelegt habe "hier in der Nähe muss ich laden", setzte ich das eben einigermaßen mittig und klicke auf "Reload". Dann habe ich exakt die Daten, welche ich benötige und die Liste bleibt so, auch wenn ich den Kartenausschnitt verschiebe oder raus zoome, nur um die Entfernung besser abschätzen zu können.

Ich bin aber grundsätzlich offen für alles. Wenn es sich heraus stellen sollte, dass dies die Bedienung der App unnötig erschwert oder zu langweilig macht, so mache ich mir gerne Gedanken darüber ;)
chargEV - aka EVPlugFinder - seit 30.01.2018 im App Store offiziell erhältlich. Für iPhone und iPad.
Benutzeravatar
remus
 
Beiträge: 375
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

Beitragvon siggy » Do 15. Dez 2016, 08:20

Ich finde dein Ansatz ist der richtige. User entscheidet.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
http://www.borkum-exklusiv.de/
Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 290.000km
siggy
 
Beiträge: 659
Registriert: So 14. Sep 2014, 11:39

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

Beitragvon LocutusB » Do 15. Dez 2016, 13:58

siggy hat geschrieben:
Ich finde dein Ansatz ist der richtige. User entscheidet.

+1
BMW i3 - EZ 02/14 - 100tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-18-03-530 - Stand 06/18
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1342
Registriert: Di 22. Okt 2013, 19:30
Wohnort: MUC

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

Beitragvon Zoelibat » Do 15. Dez 2016, 23:39

Danke für die Info. So ist es wenigstens pfeilschnell.

Das Shake-Feature gefällt mir auch besonders gut.

Zwei Vorschläge:
- beim iPhone 6s bzw 7 gibt es ja das drucksensitive Display. Kann man mittels langem Druck auf irgendeine Stelle der Karte die Ladestationen rausladen (ohne dem Reload-Button). Hab kein 6s oder 7, aber wäre ja eine gute Bedienmöglichkeit, oder?

- die Buttons sollten unten im Display liegen. Rechts oben sind diese mit dem Daumen schwieriger zu erreichen. Die Anzeige unten wann die letzte Standortbestimmung war ist für mich total uninteressant - könnte man weglassen.
120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-150.html#p753147
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3656
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sam und 8 Gäste