Neue Ladesäule in Winsen ein Flop

Neue Ladesäule in Winsen ein Flop

Beitragvon super-michi » Mi 31. Jan 2018, 21:14

Hallo
Obwohl ich schon seit einem Jahr elektrisch fahre und gelegentlich hier mitlesen habe ich mich jetzt erst angemeldet.
Die Begeisterung war groß als ich in der Zeitung von der neuen Ladesäule am Rathaus in Winsen (Aller) gelesen habe.
Sie wurde auch schon hier in der Ladekarte eingepflegt. Als ich dann mal Probeladen wollte war die Verwunderung groß:
nur Werktags von 9-12 Uhr max. 2 Stunden. Dazu muss man in der Touristeninfo 3€ bezahlen.
So kann man trotz gutem Willen die Elektromobilität ausbremsen. Ich hatte schon überlegt den Mitarbeitern von Rathaus einen kleinen Aufkleber auf den Tankdeckel zu kleben: nur Tanken wochentags zwischen 9 und 12.
Das habe ich noch nie so erlebt obwohl ich schon an einigen öffentlichen Säulen gezapft habe. Höchstens 8-18 Uhr habe ich schon öfter gesehen.
Gib es sowas auch woanders?

Gruß
Michael
super-michi
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 31. Jan 2018, 20:58

Anzeige

Re: Neue Ladesäule in Winsen ein Flop

Beitragvon Michael_Ohl » Mi 31. Jan 2018, 21:42

Ja Subventionsbetrug gibt es in Deutschland an jeder zweiten Straßenecke. Lange suchen muss man da nicht.

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 1055
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Re: Neue Ladesäule in Winsen ein Flop

Beitragvon iOnier » Mi 31. Jan 2018, 21:59

Subventionsbetrug? Subventioniert wird doch immer nur ein Teil der Kosten, und selbst bei 3€ pro Ladevorgang macht die Gemeinde damit nie irgendeinen Gewinn. Die wollten was Gutes tun, waren aber völlig ahnungslos (Stichwort: "Strom tanken") und meinen, da könnte man dann halt vorfahren und sein Auto mal eben schnell mit Strom betanken ...
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2942
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Neue Ladesäule in Winsen ein Flop

Beitragvon VJW » So 4. Feb 2018, 03:46

Ist auch so am Rathaus Gilching (BY)
Ioniq Electric Premium Blazing Yellow.
Please excuse the terrible grammar! German is not my first language and I have never learnt to write in it.

My Youtube channel
Benutzeravatar
VJW
 
Beiträge: 101
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 00:23
Wohnort: München

Re: Neue Ladesäule in Winsen ein Flop

Beitragvon emobicon » So 4. Feb 2018, 10:34

ohje Offenbar wieder mal einen Bürgermeister Säule.
Schreib den mal eine E-Mail was sie tun was sie falsch machen und was ich besser machen können und sollten. Manchmal hilft es.
emobicon
 

Re: Neue Ladesäule in Winsen ein Flop

Beitragvon glasi70 » So 4. Feb 2018, 11:15

3 Euro für 2 Stunden fände ich nicht mal das Problem. Aber bei nur 3 Stunden Öffnungszeit, werden da eher wenige zapfen. Und nur mal 30 Minuten laden, ist dann auch wieder ziemlich teuer. Keine Ahnung ob man es dort morgens 2 Stunden was unternehmen kann....oder darf man außerhalb der Zeit wenigstens stehen bleiben.
glasi70
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 20:47

Re: Neue Ladesäule in Winsen ein Flop

Beitragvon mlie » So 4. Feb 2018, 16:52

Man könnte rein theoretisch in der Nähe einen Wocheneinkauf machen, die Öffnungszeiten der Säule sind aber eher für Arbeitslose und bei nur 3,7kW statt 6,8kW lohnt es sich nicht, das Ladekabel rauzuzotteln.

Da fahre ich lieber nach Celle.
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3332
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Anzeige


Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: J_W und 2 Gäste