Neue Ladesäulen (3) in Oberhausen - Sterkrade

Re: Neue Ladesäulen (3) in Oberhausen - Sterkrade

Beitragvon Apple » Mo 11. Jan 2016, 07:15

@ecopowerprofi

Nie und nimmer sind es 30 Minuten (siehe Screenshot). Max 15 min Zeitverlust muss ich von der A3/A2 hinnehmen.
Für CCS Fahrer sowieso die bessere Wahl, da der Akku schnell voll ist. Außerdem habe ich in Oberhausen Sterkrade genug Möglichkeiten mir die Zeit angenehm zu vertreten.
Dateianhänge
image.png
1
Benutzeravatar
Apple
 
Beiträge: 359
Registriert: Sa 8. Aug 2015, 11:59
Wohnort: 47178 Duisburg

Anzeige

Re: Neue Ladesäulen (3) in Oberhausen - Sterkrade

Beitragvon McCrypto » Mo 11. Jan 2016, 10:15

ecopowerprofi hat geschrieben:
Apple hat geschrieben:
Wenn ich in Dinslaken fertig bin, dann kann man besser dahin fahren. 300m von der Abfahrt A3 Dinslaken Nord ohne Ampeln und sonstige Behinderungen.


Wo genau kann man dort laden? Im Stromtankstellenverzeichnis von GE finde ich nichts dazu.
Allgemein scheint Dinslaken kaum was zu haben.
McCrypto
 
Beiträge: 56
Registriert: Di 11. Aug 2015, 17:54

Re: Neue Ladesäulen (3) in Oberhausen - Sterkrade

Beitragvon ecopowerprofi » Mo 11. Jan 2016, 10:47

McCrypto hat geschrieben:
Wo genau kann man dort laden?

Falsch zitiert und gelesen. Stammt von mir und dort steht "wenn ich fertig bin". Ist noch nicht fertig daher auch kein Eintrag. Logo ????

McCrypto hat geschrieben:
Allgemein scheint Dinslaken kaum was zu haben.

Genau genommen gar nix. Die Ladestation der Stadtwerke ist nur für interne Zwecke und nicht öffentlich. Hat also nur eine Alibifunktion.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 1932
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Neue Ladesäulen (3) in Oberhausen - Sterkrade

Beitragvon Apple » Mo 11. Jan 2016, 11:17

Dinslaken Stadtbad ist eine Ladestation auch für die Öffentlichkeit.
Leider ist die Station ständig von Verbrennern besetzt (war gestern noch dort), und muss von der Kasse per Karte freigeschaltet werden. Auch ist der Parkplatz nicht gekennzeichnet. :cry:

Ansonsten kommt in den nächsten 3 Monate, 3 neue Stationen. Eine am Hiesfelder Markt, Neutor-Galerie und eine am großen Kreisverkehr in der City, nähe Rathaus.

Ich warte auch sehnsüchtig drauf.
Benutzeravatar
Apple
 
Beiträge: 359
Registriert: Sa 8. Aug 2015, 11:59
Wohnort: 47178 Duisburg

Re: Neue Ladesäulen (3) in Oberhausen - Sterkrade

Beitragvon Yorch » Mo 11. Jan 2016, 13:52

Das Ist, wie sollte es anders sein, ein Forschungsprojekt, und zwar gibt es in Oberhausen 2 Elektrobusse. Diese können an zwei Standorten aus der 750V DC Leitung des Strassenbahnnetzes geladen werden, so dass man nicht ncoh zusätzliche Gleichrichter braucht. Und weil es gerade so schön ist, hat man auch noch 3 CCS Ladepunkte installiert, auch hier wird die Energie direkt aus dem Gleichstromnetz der Strassenbahn, da macht es natürlich wenig Sinn, hier aus Gleichstrom wieder Drehstrom zu erzeugen.

Leider ist es auch so, da jeder Ladepunkt galvanisch getrennt werden muss, dass der Gleichstrom zwischendurch eh wieder in Hochfrequenten wechseltrom umgewandelt wurde... Naja

Also vom Prinzip finde ich die Idee Interessant, besonders weil ja erneuerbare Energien und Speicherakkus auch Gleichstrom liefern, da spart man sich Bauteile und Verluste...aber wenn man sich dann die Norm anguckt, was man da alles beachten muss, bin ich doch wieder für 43KW AC

http://www.stoag.de/stoag/elektromobili ... ojekt.html


Und ich bin bei euch: Schnellader machen an diesem Standort absolut keinen Sinn, ausser der für den E-Bus.
Wobei...vielleicht kommen ja bald die e-Taxis in Oberhausen, wo es ja so viele geeignete CCS Fahrzeuge gibt für ein Taxi...
Yorch
 
Beiträge: 289
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 21:56
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Neue Ladesäulen (3) in Oberhausen - Sterkrade

Beitragvon harlem24 » Mo 11. Jan 2016, 14:02

Grundsätzlich ist die Idee nicht uninteressant, aber warum zum Teufel mal wieder nur CCS?
Wäre jetzt nicht soo schwer gewesen zumindest den zweiten DC Standard da auch dran zu schrauben, oder?
Naja, mal wieder Verschwendung von Steuergeldern, aber die Stadt Oberhausen hat's ja...

Zum Thema ÖPNV abgreifen, kann funktionieren, nur wo sind diese Stellen? Meist mitten in der Stadt, ist ja nicht überall so wie hier im Revier, wo die Autobahnen mitten durch die Städte gehen.
In Essen könnte ich mir ein paar gute Orte vorstellen, wo Straba oder U-Bahn direkt in der Nähe der A40 unterwegs ist.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2737
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Neue Ladesäulen (3) in Oberhausen - Sterkrade

Beitragvon ecopowerprofi » Mo 11. Jan 2016, 15:28

Apple hat geschrieben:
Ansonsten kommt in den nächsten 3 Monate, 3 neue Stationen. Eine am Hiesfelder Markt, Neutor-Galerie und eine am großen Kreisverkehr in der City, nähe Rathaus.
Ich warte auch sehnsüchtig drauf.

Ich glaube es erst, wenn die Dinger stehen. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Die am Kreisverkehr wird erst kommen, wenn der Stadtpark fertig ist (auch so ne Geldverschwendung).
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 1932
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Neue Ladesäulen (3) in Oberhausen - Sterkrade

Beitragvon Apple » Mo 11. Jan 2016, 20:59

Wie Yorch schon schrieb, ist es genau so.
Ich habe heute mit dem "Verantwortlichen" telefoniert.
Es ist auch für die eine neue Herausforderung. Warum man nur CCS genommen hat, sagte er mir, es sei die Zukunft und man wolle mit der Zeit gehen. Ob es wirklich so ist, zweifelt man selbst ein wenig dran.

Die Anlage soll in den nächsten Tagen laufen und die Abrechnung wird über RWE laufen.
Ich bekomme direkt ne Info wenn sie scharf ist und werde es hier verkünden.

Ich (dank CCS) freue mich schon drauf! :D
Benutzeravatar
Apple
 
Beiträge: 359
Registriert: Sa 8. Aug 2015, 11:59
Wohnort: 47178 Duisburg

Re: Neue Ladesäulen (3) in Oberhausen - Sterkrade

Beitragvon Apple » Mo 11. Jan 2016, 21:06

ecopowerprofi hat geschrieben:
Apple hat geschrieben:
Ansonsten kommt in den nächsten 3 Monate, 3 neue Stationen. Eine am Hiesfelder Markt, Neutor-Galerie und eine am großen Kreisverkehr in der City, nähe Rathaus.
Ich warte auch sehnsüchtig drauf.

Ich glaube es erst, wenn die Dinger stehen. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Die am Kreisverkehr wird erst kommen, wenn der Stadtpark fertig ist (auch so ne Geldverschwendung).


Sie kommen! Die ersten Angebote sind bereits da.
Es ist nicht direkt am Kreisverkehr, sondern vor der Fahrschule.
Spätestens Anfang 2. Quartal stehen die Dinger. :)
Benutzeravatar
Apple
 
Beiträge: 359
Registriert: Sa 8. Aug 2015, 11:59
Wohnort: 47178 Duisburg

Re: Neue Ladesäulen (3) in Oberhausen - Sterkrade

Beitragvon TeeKay » Di 12. Jan 2016, 00:07

Apple hat geschrieben:
Es ist auch für die eine neue Herausforderung. Warum man nur CCS genommen hat, sagte er mir, es sei die Zukunft und man wolle mit der Zeit gehen.

Der Diesel-Anteil an Bestand wie Neuzulassungen ist größer als der CCS-Anteil bei den neu zugelassenen oder im Bestand befindlichen EV. Trotzdem käme niemand auf die Idee, künftig auf Benzin bei Tankstellen zu verzichten.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10747
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste