Mehr als ein einsamer Triple charger, wo gibt es das schon?

Mehr als ein einsamer Triple charger, wo gibt es das schon?

Beitragvon Georg K » Do 9. Nov 2017, 10:22

Hallo zusammen,

bei der Planung langer Strecken mit den heutigen E-Autos (ausser Tesla) muss man aktuell für jeden geplanten Ladepunkt eine Alternative einplanen für den Fall, dass die Säule defekt, genutzt oder zugeparkt ist.

Ladepunkte mit mehreren Säulen wären nötig, um die theoretisch mögliche Reichweite annähernd nutzen zu können.

Es wäre schön, wenn man hier die Ladestationen nach diesem Aspekt filtern könnte. Sollte dies schon der Fall sein, danke ich für den Hinweis, wie es geht.

Georg
Georg K
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 17. Nov 2016, 19:39

Anzeige

Re: Mehr als ein einsamer Triple charger, wo gibt es das sch

Beitragvon harlem24 » Do 9. Nov 2017, 10:32

Die meisten Allego Ladeparks haben 3 CCS/Typ2 22kW Säulen und zusätzlich noch einen Triple.
Die T&R in BW, die von ENbW versorgt werden, haben jeweils 2 Triple.
Nur die normalen T&R, die von innogy betreut werden haben nur einen Triple.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3272
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Mehr als ein einsamer Triple charger, wo gibt es das sch

Beitragvon AbRiNgOi » Do 9. Nov 2017, 10:38

Falls so ein Filter wirklich in das Verzeichnis aufgenommen wird, was sicher praktisch wäre (für DC Ladefähige Fahrzeuge..) wäre dann die Unmittelbare Nähe eines weiteren DC Ladesteckers auch ok, zum Beispiel an der gegenüberliegenden Raststätte, wenn der Weg dahin xkm nicht übersteigt?
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen, Lieferung für Anfang Mai aus Frankreich bestätigt
Aktuell: 74.100 km

Sion Nr.2877 vorbestellt
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3493
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Mehr als ein einsamer Triple charger, wo gibt es das sch

Beitragvon stromer » Do 9. Nov 2017, 10:50

harlem24 hat geschrieben:
Die T&R in BW, die von ENbW versorgt werden, haben jeweils 2 Triple.


Stimmt so nicht. Nur eine der beiden Schnelllader ist ein Triple, beim 2. fehlt Chademo.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2315
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Mehr als ein einsamer Triple charger, wo gibt es das sch

Beitragvon eDEVIL » Do 9. Nov 2017, 10:52

harlem24 hat geschrieben:
Die meisten Allego Ladeparks haben 3 CCS/Typ2 22kW Säulen und zusätzlich noch einen Triple.

Würde eher sagen, dass die meisten Allego Schnelllade-Säulen einzeln stehen.
Die LAdeparks, wie in Hohenwarsleben stammen ja vom "CCS-Förderprogramm"
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11855
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Mehr als ein einsamer Triple charger, wo gibt es das sch

Beitragvon Georg K » Do 9. Nov 2017, 10:57

Bisher habe ich (SW Niedersachsen) nur zwei Ladestationen mit mehr als einem Tripple gesehen. Für die Routenplanung wäre es toll, wenn ein entsprechender Filter im GE Routenplaner gesetzt werden könnte, und man nicht erst die Detailansicht öffnen müsste, um diese Info zu erhalten.

Mir ist klar, dass dies, gemessen an der Lage in 2015, ein Luxusproblem ist. Um ein E-Auto aber möglichst problemlos auf langen Strecken nutzen zu können, braucht es dringend mehr als einen Ladepunkt pro Station (wie bei Tesla SC).

Bei bisher erst 13000 km mit dem I3 hatte ich schon defekte, besetzte und zugeparkte Charger bei jeweils genau einem Ladepunkt. Die theoretische Winterreichweite von 145 km schrumpft so wegen der notwendigen Alternative schnell mal auf unter 100 km nutzbarer Reichweite zwischen 2 Ladestopps zusammen.

Solche Erlebnisse kann man spannend finden oder schlicht als Hindernis für eine schnelle Verbreitung der E-Mobilität erleben.
Georg K
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 17. Nov 2016, 19:39

Re: Mehr als ein einsamer Triple charger, wo gibt es das sch

Beitragvon harlem24 » Do 9. Nov 2017, 10:58

Meines Wissen gibt es diese Konfig an diversen Stellen in Deutschland, u.a. in Mücke, an der A31, an der A7 mehrfach.
Allerdings weiß ich nicht, wie viele einzelne Triples allego deutschlandweit aufgestellt hat.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3272
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41


Re: Mehr als ein einsamer Triple charger, wo gibt es das sch

Beitragvon PowerTower » Fr 10. Nov 2017, 11:15

Um die Liste zu ergänzen. ;)

Busdorf:
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... n-2/18284/
Eichenzell:
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... f-5/12939/
Mücke:
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... n-2/17930/
Sangerhausen:
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... d-5/19935/
Seesen:
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... g-2/15837/

Ich sehe die Redundanz übrigens auch als wichtiges Mittel zur Reiseplanung und steuere teilweise bewusst diese Ladeparks mit mehr als einem Ladepunkt an (auch die von EnBW oder EAM), weil man da weiß dass eigentlich nichts schief gehen kann. Und bisher war es auch immer so. Mittlerweile hat sich ja die Zuverlässigkeit deutlich gebessert. Dann zahle ich auch gern 8 Euro für einen Ladevorgang, während sich andere auf die eine kostenlose Säule bei Tank & Rast stürzen. ;) Blöderweise passt der Abstand von einer redundanten Lademöglichkeit zur nächsten noch nicht optimal, so dass man dann trotzdem zwischendurch auf so eine einzelne Säule ausweichen muss.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4719
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Mehr als ein einsamer Triple charger, wo gibt es das sch

Beitragvon eDEVIL » Fr 10. Nov 2017, 11:51

PowerTower hat geschrieben:
Dann zahle ich auch gern 8 Euro für einen Ladevorgang, während sich andere auf die eine kostenlose Säule bei Tank & Rast stürzen. ;)


Wenne s denn mal 8 EUR wären...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11855
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jjewo und 2 Gäste