Ladewüste Rheinland-Pfalz

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon Pfalz-Markus » Mi 4. Apr 2018, 18:36

Tesla Model S 75D Seit Sommer 2017 und ein Yello I3 seit April 18
Pfalz-Markus
 
Beiträge: 114
Registriert: Di 30. Mai 2017, 20:28
Wohnort: Vorderpfalz

Anzeige

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon mig » Do 5. Apr 2018, 11:03

In Kallstadt am Platz der 100 Weine steht auch schon eine Schnellladesäule, ist aber noch abgesperrt.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 755
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon mig » Mo 9. Apr 2018, 09:18

phonehoppy hat geschrieben:
Weiß jemand, ob die Schnellladesäule auf der Raststätte “Pfälzer Weinstraße Ost” jetzt endlich funktioniert?


Ich hab am Sonntag, den 08.04., dort erfolgreich mit der Charge & Fuel Card geladen.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 755
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon BurkhardRenk » Mo 2. Jul 2018, 09:59

In Mainz, am Gutenberg Center, Haifa-Allee 1, wird im Moment eine Fast-E Schnellader installiert. :)
BurkhardRenk
 
Beiträge: 332
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon mweisEl » So 7. Okt 2018, 20:22

Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1.8 kWh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 2132
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon just_cruise » Sa 27. Okt 2018, 19:47

Achtung, Besucher und Durchreisende im Raum Landau / Rheinzabern / Bad Bergzabern: mittlerweile braucht man für die vielen dieses Jahr errichteten Säulen (die meisten von Energie Südwest) eine Ladekarte, und zwar von https://www.esel-fill.de

Das Laden ist zwar bis Ende Dez. noch kostenlos (ab Januar dann 0,35 € / kWh lt. telefonischer Auskunft), aber zum Registrieren muss man ein Lastschriftmandat ausfüllen. Schlimmer noch: die Ladekarte muss man - lt. der Webseite - persönlich bei den Stadtwerken während der Öffnungszeiten abholen (aber vielleicht lassen die sich überreden, die einem zuzuschicken, wenn man die Tel.nr. auf https://www.esel-fill.de/de/support/ anruft?).

Es scheint jedenfalls (noch) kein Roaming zu geben. Damit kann plötzlich kaum noch jemand an den meisten Säulen in der Gegend laden.

Edit: 0,35 €, nicht 0,39 € / kWh
Zuletzt geändert von just_cruise am Sa 27. Okt 2018, 20:50, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla S 75 seit Dez. 2017
just_cruise
 
Beiträge: 189
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 20:16
Wohnort: Region Rhein-Neckar

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon p.hase » Sa 27. Okt 2018, 20:03

---> nur esel füllen ein lastschriftmandat aus...
4S Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€!
4S e-NV200 Evalia, 05/16, 22km, 21900€
4S ZOE BOSE 41kWh R90, 05/17, 23Tkm, 18490€
4S ZOE ZEN 41kWh R90, 02/17, 12Tkm, 17900€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6654
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon kub0815 » Sa 27. Okt 2018, 20:07

just_cruise hat geschrieben:
Achtung, Besucher und Durchreisende im Raum Landau / Rheinzabern / Bad Bergzabern: mittlerweile braucht man für die vielen dieses Jahr errichteten Säulen (die meisten von Energie Südwest) eine Ladekarte, und zwar von https://www.esel-fill.de

Das Laden ist zwar bis Ende Dez. noch kostenlos (ab Januar dann 0,39 € / kWh lt. telefonischer Auskunft), aber zum Registrieren muss man ein Lastschriftmandat ausfüllen. Schlimmer noch: die Ladekarte muss man - lt. der Webseite - persönlich bei den Stadtwerken während der Öffnungszeiten abholen (aber vielleicht lassen die sich überreden, die einem zuzuschicken, wenn man die Tel.nr. auf https://www.esel-fill.de/de/support/ anruft?).

Es scheint jedenfalls (noch) kein Roaming zu geben. Damit kann plötzlich kaum noch jemand an den meisten Säulen in der Gegend laden.

Wurden die Säulen geförder? Wenn ja sollte man mal dennen die LSV klar machen. Das Spontanladung gehen muss.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3984
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon just_cruise » Sa 27. Okt 2018, 20:26

ja, die Ladesäulen wurden gefördert. Siehe https://www.energie-suedwest.de/unterne ... meldungen/ , Meldung
"EnergieSüdwest errichtet 27 Ladesäulen für E-Autos in Landau und den Stadtdörfern" vom 29.09.2017:
...nach Eingang der entsprechenden Förderzusage durch den Bund...

Die haben übrigens einige Standorte so gewählt, dass die kaum Umsatz machen werden, wenn die Säulen ab Januar kostenpflichtig werden: in Dörfern wie z.B. Nußdorf, Mörlheim, Dammheim, Mörzheim, Wollmesheim, Arzheim, Godramstein, hat fast jedes Haus eine Garage neben dran. Bei 0,35 € / kWh wird es an den Ladesäulen dann so richtig einsam werden :geek:
Bzgl. Ladeweile sieht es an den genannten Standorten (ich kenne alle) übrigens nirgendwo so richtig gut aus...
Tesla S 75 seit Dez. 2017
just_cruise
 
Beiträge: 189
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 20:16
Wohnort: Region Rhein-Neckar

Re: Ladewüste Rheinland-Pfalz

Beitragvon Schwani » So 28. Okt 2018, 09:11

35Cent finde ich jetzt aber einen durchaus akzeptabelen Preis.
Innogy verlangt hier über Roaming 56Cent/kWh.

Das heute noch ein Anbieter kein Roaming anbietet ist natürlich unmöglich. Da wundern sie sich nachher wieder, dass keiner lädt. Ach was - da wundert sich keiner - das wird wieder eine Bestätigung. :(
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17, e-load up! 02/18, Kona bestellt - Sangl Nr. 20 - Abholung +- Ende November :D
Schwani
 
Beiträge: 1575
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 13:55

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lucas7793, Markus020, NoGi und 2 Gäste