Ladestation in Celle

Ladestation in Celle

Beitragvon AirMotion » Mo 2. Jan 2017, 20:21

Hallo, kurz vor Weihnachten haben wir uns DAS Geschenk gemacht und haben einen Tesla Model S gekauft. Nachdem wir hier seeehr lange mitgelesen haben und viele spannende Threats mitbekommen haben, war klar das es ein EAuto werden musste.

Dazu gehört natürlich auch eine Ladestation. Wir haben uns nun für folgendes Szenario entschieden: Ein BHKW, eine PV-Anlage und ein Stromspeicher liefern die Energie. Dadurch das die Ladesäulenverordnung und der Threat "zugeparkte Ladesäulen" uns so "mitgenommen" haben, liegt die Ladesäule in einer Garage, die alsbald per automatischer Zeitsteuerung auf und zu gehen soll. Die Ladesäule an sich ist frei! Einstecken, losladen.

Es handelt sich um eine Amtron 11kW Ladesäule mit Dose. Auch das haben wir bewusst entschieden, um die Typ1 Fahrzeugen mit zu unterstützen bei ihren Reisen.

Die Abrechnung erfolgt zeitbasiert. Da eine Voranmeldung per SMS zwingend ist, wollen wir eine Abrechnung nach Fahrzeugklasse vornehmen. Bsp: alle Fahrzeuge mit max 3,7 kW zahlen 1,- pro Stunde; alle Fahrzeuge mit max 6,6 kW zahlen 2,-€ pro Stunde; alle Fahrzeuge mit max 11 kW zahlen 3,-€ pro Stunde.

Das Garagentor schliesst nach der gewünschten Ladedauer automatisch. Der Nächste könnte sich noch davor stellen, wenn der Platz nicht geräumt wäre, da die Ladesäule ganz vorne in der Garage platziert wurde (was wohl nie vorkommen wird).

Wenn also mal wieder alles andere blockiert ist, freuen wir uns aushelfen zu können!
In dem Sinne einen frohen Start ins neue Jahr.
seit 12/2016 Tesla Model S P85 :D
seit 4/2014 PV 4,5 kWp und 30kWh Speicher 8-)
seit 9/2009 BHKW 4.5 KW :idea:
Benutzeravatar
AirMotion
 
Beiträge: 5
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:28
Wohnort: Celle

Anzeige

Re: Ladestation in Celle

Beitragvon mlie » Di 3. Jan 2017, 01:43

Interessanter Ansatz, nur wird der 2€ Tarif nie zum Einsatz kommen können, da eure Wallbox immer nur 3,7 oder 11kW liefert, die Bastellösung von VW mit 2 Phasen mal ausgenommen. 7,4 kW gibt es nur an einer 22kW Wallbox.

Ladepunkt schon hier im Verzeichnis eingetragen?
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3312
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: Ladestation in Celle

Beitragvon AirMotion » Di 3. Jan 2017, 09:56

Danke, es gibt zur Zeit irgendwie kein gut oder schlecht bei der Abrechnung. Mal schauen wie es sich in der Praxis bewährt.

Ja, im Verzeichnis steht sie schon drin.

Die Wallbox kann zwischen 6 und 16A in 1A-Schritten eingestellt werden. Mit welcher Amperezahl kommt man denn beim Nissan möglichst nahe an die 6.6kW ran?
Da schaue ich noch mal im Nissan-Forum, wie das technisch umgesetzt wurde.
seit 12/2016 Tesla Model S P85 :D
seit 4/2014 PV 4,5 kWp und 30kWh Speicher 8-)
seit 9/2009 BHKW 4.5 KW :idea:
Benutzeravatar
AirMotion
 
Beiträge: 5
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:28
Wohnort: Celle

Re: Ladestation in Celle

Beitragvon mlie » Di 3. Jan 2017, 12:12

Wenn die Wallbox nur 16A liefern kann, wird man mit Nissans, auch mit Doppellader, mit alten BMW i3s, und VWs der jetzige Bauart immer nur 230Vx16A=3,7 kW laden können.

7,4 kW gibt es nur mit 32A an einer Phase, also einer 22kW Wallbox.
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3312
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: Ladestation in Celle

Beitragvon AirMotion » Di 3. Jan 2017, 18:41

Ja ja, die Sache mit dem einphasigen Laden :cry:

Na mal schauen, vielleicht kriegen wir das später auch noch hin.

Wer Lust kann hier: https://www.facebook.com/groups/258274751022376/ einfach mal vorbeischauen. Da versuchen wir unsere Idee komplett vorzustellen.
seit 12/2016 Tesla Model S P85 :D
seit 4/2014 PV 4,5 kWp und 30kWh Speicher 8-)
seit 9/2009 BHKW 4.5 KW :idea:
Benutzeravatar
AirMotion
 
Beiträge: 5
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:28
Wohnort: Celle

Re: Ladestation in Celle

Beitragvon Elektrolurch » Di 3. Jan 2017, 19:07

AirMotion, dein Engagement ist total super, aber als Durchreisender würde ich nur im Notfall eine max-11kW-Ladestelle ansteuern. Wer außer dir selbst wird denn die Zielgruppe sein?
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
„Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung - und die ist die falsche.“ (Umberto Eco)
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2898
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Ladestation in Celle

Beitragvon AirMotion » Di 3. Jan 2017, 20:01

Vielen Dank! Zielgruppe sind alle die, die tanken wollen.
Es gibt so viele Randbedingungen bei der Installation, dass wurde dann ein Kompromiss. Das EVU lässt nur 11kW ohne Genehmigung durch. Da hatte ich keine Lust zu.
Wir wollen eigentlich "nur" unseren Strom anbieten.....komische Formulierung. Wenn alle drei laufen, dann schaffen wir 12 kW. Bei 22 kW muss die Hälfte ja über das ruhige Gewissen (NaturStrom heist der Vertrag) zugekauft werden. Dann muss ich Geld für laden nehmen. So hält sich alles irgendwie in Grenzen. Und wenn dann Säulen belegt sind oder die A2/A7 mal wieder zugestaut ist, na dann sind die 11 kW vielleicht ja ok.
Ein endloses Feld....
Zuletzt geändert von AirMotion am Di 3. Jan 2017, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
seit 12/2016 Tesla Model S P85 :D
seit 4/2014 PV 4,5 kWp und 30kWh Speicher 8-)
seit 9/2009 BHKW 4.5 KW :idea:
Benutzeravatar
AirMotion
 
Beiträge: 5
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:28
Wohnort: Celle

Re: Ladestation in Celle

Beitragvon Ollinord » Di 3. Jan 2017, 20:12

Hallo Martin,

viel Spaß mit dem neuen Raumschiff :)
Dreimal weiß: Smart Cabrio ED / Model S 90D / Zoe 40
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 1030
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 11:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Ladestation in Celle

Beitragvon AirMotion » Di 3. Jan 2017, 20:43

Danke schön! Es ist ein echt krasse Fahrgefühl und mit dem eigenen Strom ist es unbeschreiblich. Aber das wäre hier offtopic. Ich stelle mich bei Gelegenheit an der richtigen Stelle hier vor.
seit 12/2016 Tesla Model S P85 :D
seit 4/2014 PV 4,5 kWp und 30kWh Speicher 8-)
seit 9/2009 BHKW 4.5 KW :idea:
Benutzeravatar
AirMotion
 
Beiträge: 5
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:28
Wohnort: Celle

Anzeige


Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Frettchen183 und 3 Gäste