Ladesäulenpranger - Städte ohne Ladesäule

Re: Ladesäulenpranger - Städte ohne Ladesäule

Beitragvon s2m » Mo 28. Aug 2017, 08:33

mweisEl hat geschrieben:
s2m hat geschrieben:
Die möglichen Bezahloptionen bei Energiedienst/Naturenergie sind hier gelistet:
https://www.naturenergie.de/my-e-nergy/elektromobilitaet/community/

Ok, wenn NFC nicht geht und ich in die Gegend komme, würde ich wohl die MY-FLEX bestellen, die ja keine fixe Kosten zu haben scheint (2 EUR/h + 0.35 €/kWh).


Genau die hab ich auch bei mir im Handschuhfach liegen...

Mich stört an dem vorallem, dass sich diese Gemeinden als Fremdenverkehrsziele sehen/selbst vermarkten und es nicht fertig bringen die Energiedienst dazu zu bringen weiter verbreitete Roaming-Anbieter zuzulassen, wo es doch an (einzelnen) Säulen in Lörrach und Rheinfelden mit Plugsurfing möglich und damit technisch wohl auch machbar ist (die Säulen sind alle identisch).
Städte/Gemeinden mit nur einer 22kW-Energiedienstsäule gibt es hier in Südbaden eine ganze Menge (eigentlich sind das, bis auf Schönau, alle bis weit rauf ins Markgräflerland Richtung Freiburg, wo es deutlich besser wird) - ich habe wirklich nur touristische Ziele gelistet und finde sie gehören genau deshalb auch an den Pranger!
s2m
 
Beiträge: 29
Registriert: Di 29. Nov 2016, 16:20
Wohnort: Lörrach

Anzeige

Re: Ladesäulenpranger - Städte ohne Ladesäule

Beitragvon Greg68 » Mo 28. Aug 2017, 15:06

Leaf-2015-03 hat geschrieben:
Jochen2003 hat geschrieben:
Stadt Bocholt, D, Plz: 46395, 46397, 46399, 71.433 Ew.

Rühmt sich als Klimakommune NRW



Am Thema öffentliche Ladesäulen in Bocholt bin ich seit 2,5 Jahren dran.
Die verantworliche Mitarbeiterin im Umweltamt hat sich bisher geweigert - aber dank Gesprächen (im Dez 16/Jan 17) mit den örtlichen Stadtwerken besteht nun vorsichtig optimistisch Hoffnung. Geplant ist die Anschaffung von 5 Ladesäulen und bis zu 11 E-Autos für die Stadtwerke/Stadtverwaltung.

Wenn es klappen würde, wäre es super, wenn alle aus der Gegend den Tag der Eröffnung mit uns feiern - ich hatte einen "Tag der Elektromobilität" ins Spiel gebracht.
Ich kann jedem empfehlen, aktiv zu werden, von selbst passiert gar nichts in Sachen Ladesäulenaufbau.

Da es in Bocholt nichts öffentliches gibt, kann sich jeder, der Strom braucht, bei mir anmelden, dann kann an der CCE/Schuko oder ggf. Typ2 mit 22 kWH aus meiner Garage geladen werden. Anmeldung ist Pflicht, da ich die Dose nicht unter Strom habe um kein Risiko einzugehen, das z.B. Kinder beim Spielen zu schaden kommen.

Alterntiv gibt es seit April/Mai 2017 eine Typ 2 11 kWH Dose beim Renault/Nissan Händler (24h nutzbar).
Der örtliche BMW Händler erlaubt nicht das laden fremder Fahrzeuge (Aussage vom Verkäufer Ende 2016, vielleicht gab es einen Sinneswandel - ich frage da nicht mehr zwecks Aufnahme in die GE Ladeübersicht nach).


Erst mal Dank an Smartpanel für das wichtige und interessante Thema :danke: !

Als jemand der in Bocholt zur Schule gegangen (Abi 89 am Marien) und in der Nähe aufgewachsen ist muss ich sagen: traurig, traurig! Von wegen: nörgens bäter as in Bokelt! Was die E-Mobilität angeht kann man das nicht behaupten. Wird höchste Zeit, dass die da mal in die Puschen kommen. Drücke aus Mainz ganz fest die Daumen (bin noch ab und zu in der Heimat).

Selbst hier in Mainz sah es lange sehr traurig aus, so ganz langsam wächst ein zartes Pflänzlein durch die Infrastrukturförderung durch den Bund. Hoffe, die Stadt Bocholt hat da wenigstens mal nen Antrag gestellt...

Viele Grüße
Gregor
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) seit 27.01.2017
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei seit 01.2017
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 423
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 14:00
Wohnort: Mainz (D)

Re: Ladesäulenpranger - Städte ohne Ladesäule

Beitragvon KyRo » Do 31. Aug 2017, 12:30

Die Städte Biedenkopf und Dillenburg habe ich mal auf die "Schwarze Liste" hier hingewiesen. Die Antworten:

Dillenburg:
Es gibt eine Säule bei EAM (Bekannt) => liegt mehrere km außerhalb des Stadtkerns mitten im Nichts
Es gibt eine E-Bike Station in der Innenstadt, die noch nicht im Verzeichnis ist. Komme allerdings die nächsten Wochen dort leider nicht vorbei.
Weitere Säulen sind geplant, genaue Standorte wurden nicht genannt.

Biedenkopf:
Im Vorort Wallau gibt es eine Ladesäule (bekannt), nicht aber in Biedenkopf selbst.
Stationen sind geplant in Biedenkopf an einem P+R Parkplatz nahe Bahnhof, Haltestelle Kurhessenbahn.

Man darf gespannt sein und die Städte nach Errichtung (keine Angabe wann) wieder von der Liste nehmen.
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:
KyRo
 
Beiträge: 480
Registriert: Di 16. Aug 2016, 13:05

Re: Ladesäulenpranger - Städte ohne Ladesäule

Beitragvon Smartpanel » Fr 8. Sep 2017, 19:04

So, hier endlich die Städte-ohne-Ladesäule Bundesliga-Tabelle:
Bitte tut was ihr könnt damit die eine oder andere Stadt bald "absteigt" ! *Eigentlich ja ein Aufstieg

Und seht euch Österreich und die Schweiz an ! Vorbildlich ! *vielleicht weil es dort keine "Verpester-Lobby" gibt ?

    A 2640 Stadtgemeinde Gloggnitz 7.000 EW
    D 14400 Potsdam 170.000 EW
    D 26382 Wilhelmshaven 76.000 EW
    D 46395 Stadt Bocholt 71.443 EW
    D 60594 Frankfurt-Sachsenhausen 58.826 EW
    D 21680 Stade 46.500 EW
    D 78532 Tuttlingen, 35.000 EW
    D 47906 Kempen / Ndrh. 35.000 EW
    D 55731 Waltrop 30.000 EW
    D 71665 Vaihingen an der Enz 29.721 EW
    D 33758 Schloss Holte-Stukenbrok 26.156 EW
    D 82140 Olching 26.000 EW
    D 23843 Bad Oldesloe 25.000 EW
    D 35683 Dillenburg 23.500 EW
    D 14943 Luckenwalde 20.358 EW
    D 17192 Waren (Müritz) 21.100 EW
    D 48600 Torgau 20.050 EW
    D 79650 Schopfheim 19.500 EW
    D 67098 Bad Dürkheim 18.500 EW
    D 31840 Hess. Oldendorf 18.119 EW
    D 31848 Bad Münder 17.600 EW
    D 85368 Moosburg an der Isar 17.000 EW
    D 83607 Holzkirchen 16.000 EW
    D 65462 Ginsheim-Gustavsburg 15.976 EW
    D 18311 Ribnitz-Damgarten 15.200 EW
    D 21493 Schwarzenbek 15.000 EW
    D 15806 Stadt Zossen 14.000 EW
    D 35216 Biedenkopf 13.500 EW
    D 91257 Pegnitz 13.356 EW
    D 85570 Markt Schwaben 13.000 EW
    D 67112 Mutterstadt 12.000 EW
    D 19348 Perleberg 12.000 EW
    D 19230 Hagenow 11.700 EW
    D 17109 Demmin 11.300 EW
    D 34587 Felsberg 10.624 EW
    D 90579 Langenzenn 10.535 EW
    D 17309 Pasewalk 10.500 EW
    D 49186 Bad Iburg 10.500 EW
    D 49176 Hilter aTW 10.200 EW
    D 67240 Bobenheim-Roxheim 10.000 EW
    D 90574 Roßtal 9.612 EW
    D 34281 Gudensberg 9.532 EW
    D 17358 Torgelow 9.500 EW
    D 49160 Herzberg (Elster) 9.067 EW
    D 17373 Ueckermünde 9.000 EW
    D 49536 Lienen 8.550 EW
    D 95233 Helmbrechts 8.497 EW
    D 79400 Kandern 8.000 EW
    D 34590 Wabern 7.326 EW
    D 34295 Edermünde 7.218 EW
    D 95126 Schwarzenbach a.d.Saale 7.141 EW
    D 49219 Glandorf 6.650 EW
    D 39539 Havelberg 6.600 EW
    D 88512 Mengen 6.000 EW
    D 95466 Weidenberg 5.995 EW
    D 19300 Grabow 5.500 EW
    D 34305 Niedenstein 5.311 EW
    D 91278 Pottenstein 5.306 EW
    D 96142 Hollfeld 5.107 EW
    D 97461 Hofheim in Unterfranken 5.064 EW
    D 79674 Todtmoos 5.000 EW
    D 95473 Creußen 4.883 EW
    D 95131 Schwarzenbach a.Wald 4.587 EW
    D 95152 Selbitz 4.359 EW
    D 95460 Bad Berneck 4.257 EW
    D 79859 St. Blasien 4.000 EW
    D 79859 Schluchsee 2.400 EW
    D 91235 Velden 1.794 EW
Zuletzt geändert von Smartpanel am So 10. Sep 2017, 18:24, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Smartpanel
 
Beiträge: 337
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 16:26
Wohnort: D-82...

Re: Ladesäulenpranger - Städte ohne Ladesäule

Beitragvon passinglane » Sa 9. Sep 2017, 14:49

Hallo,

D 78532 Tuttlingen, 35.000 Einwohner. Keine öffentliche Säule, nur VW-Händler, ENBW-Präsentier Straßenlaterne im Industriegebiet. Habe bei Stadt, Stadtwerken + dem Fraktionsvorsitzenden der größten Ratsfraktion nachgehakt. Ergebnis Null.

D 78549 Spaichingen, 15.000 Einwohner, nur ein Autohändler ab vom Schuss.

rundherum viele Städte wie Mühlheim a.d. Donau , Wurmlingen etc. mit nix.

mfg
passinglane
passinglane
 
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 20:13

Re: Ladesäulenpranger - Städte ohne Ladesäule

Beitragvon Paul_S » So 10. Sep 2017, 10:59

Prima, dass es dieses Thema gibt!

Aus dem Urlaub zurück, etwas verspätet melde ich noch für die TOP15:

Luckenwalde, Kreisstadt des Landkreises Teltow-Fläming (einer der wirtschaftlich stärksten Landkreise in Brandenburg)
Dort gibt es die Kreisverwaltung, die KFZ-Zulassungsstelle, das Amtsgericht, den Biotechnologiepark, die Fläming-Therme, das Stadttheater und vieles mehr.

Lademöglichkeiten:
2 Schuko-Steckdosen für die Gäste einer Pension
also für alle Anderen:
KEINE LADEMÖGLICHKEIT

Zusammengefasst:

D 14943 Luckenwalde 20.358 EW
Outlander PHEV
Benutzeravatar
Paul_S
 
Beiträge: 132
Registriert: Do 24. Dez 2015, 15:55
Wohnort: südlich von Berlin

Re: Ladesäulenpranger - Städte ohne Ladesäule

Beitragvon Axon » Di 12. Sep 2017, 23:47

D 32257 Bünde 45.000 EW

Es gibt nur eine Private Ladestelle (Elektrobetrieb), laden nur während der Geschäftszeiten in unattraktiver Umgebung!

Hatte dazu schonmal Korrespondenz mit den örtlichen Stadtwerken gehalten..


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Interesse habe ich mir Ihre Erfahrungsberichte zu den von Ihnen eingesetzten Elektrofahrzeugen durchgelesen. Auch ich interessiere mich seit längeren für E-Mobility.
Jedoch gibt es in ganz Bünde keine adäquaten öffentlichen Ladestationen! Die einzige Bünder halb-öffentliche Ladestation wird von Elektro-Landwehr betrieben, jedoch in einem uninteressanten Umfeld und (da Privater Eigentümer) ohne Planungssicherheit. Die nächste Öffentliche Station ist erst in Rödinghausen anzutreffen.

Mein Vorschlag ist folgender:

Zurzeit läuft ein Ausschreibungsverfahren des BMVI (Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur) für die Förderung von Ladestationen (auch Schnelllader):

• Schnellladestationen werden mit bis zu 40.000€ bezuschusst,
• Normalladestationen (unter 22kW) mit bis zu 10.000€.

Als Standort hierfür würde sich doch z.B. perfekt der Parkplatz an der Pauluskirche eignen, welcher zugleich ein erhöhtes Publikum in der Eschstraße zur Folge hätte.

Zu meinem Vorschlag bitte ich um eine Stellungnahme.

Mit freundlichen Grüßen,
XXX


Antwort vom 31.3.

vielen Dank für Ihre E-Mail vom 23. März 2017.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Erfahrungsberichten und dass Sie unser Engagement für Elektromobilität wertschätzen.

Aktuell befinden wir uns zu diesem Thema in vielen Gesprächen und werden Ihre Idee dabei in geeigneter Form berücksichtigen.

Freundliche Grüße und ein schönes Wochenende
Axon
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 12. Sep 2017, 23:34

Re: Ladesäulenpranger - Städte ohne Ladesäule

Beitragvon Gulfoss » So 17. Sep 2017, 08:42

85625 Markt Glonn, 4000 Einwohner keine Ladesäule
https://de.wikipedia.org/wiki/Glonn

85737 Ismaning 15.181 Einwohner, keine Ladesäule (hatten aber mal eine)
A3 e-tron. Rechts vor links gilt nicht bei Spielstraßen ! Diese haben keine Vorfahrt.
Gulfoss
 
Beiträge: 186
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:48

Re: Ladesäulenpranger - Städte ohne Ladesäule

Beitragvon Smartpanel » So 17. Sep 2017, 20:22

Eingangsbeitrag upgedatet. *auf Seite 1
Danke für Eure Meldungen !
Benutzeravatar
Smartpanel
 
Beiträge: 337
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 16:26
Wohnort: D-82...

Re: Ladesäulenpranger - Städte ohne Ladesäule

Beitragvon mweisEl » So 17. Sep 2017, 21:11

Im Lk. Ansbach tun sich nicht hervor:

D, 91560, Heilsbronn, 9235 EW: 0
D, 91578, Leutershausen, 5556 EW: nur ein nach Vereinbarung verfügbarer, privater Ladepunkt
D, 91737, Ornbau, 1638 EW: 0
D, 91583, Schillingsfürst; 2777 EW: 0
D, 91575, Windsbach, 6094 EW: 0 für PKW
D, 90599, Dietenhofen (Markt), 5572 EW: 0
D, 91580, Petersaurauch (Gemeinde), 4894 EW: 0

... ein "Ladesäulenlob" für entsprechend kleine Orte mit öffentlicher Ladeinfrastruktur findet sich hier
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1208
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste