Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Berndte » Fr 12. Jan 2018, 22:09

Es ist ein Schnelllader ... lade schnell!
Oder sei in der Nähe, dann wird man sich sicher einig.

Die Grenze von 80% ist ja nicht in Stein gemeisselt... manche Säulen/Fahrzeuge schalten dann sowieso ab.
Dann kann man vielleicht noch einmal "nachdrücken".
Wie lange sollte man denn am Schnelllader laden wollen? wenn dann halt 90% nicht reichen... 98% und vielleicht Balancing um noch die letzten Kilometer rauszuholen?
Sorry, das kaufe ich keinem ab, dass er die letzten 5-10km wirklich und unbedingt noch braucht und sonst gnadenlos liegen bleibt.

Ich bleibe dabei... bei 80% langsam mal zum Fahrzeug schlendern... bei 90% stecke ich ab!
Aber hey... wenn ich fertig bin und keiner gekommen ist, dann stecke ich auch wieder an.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5844
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Berndte » Fr 12. Jan 2018, 22:11

GcAsk hat geschrieben:
...Folgende Situation z.B.: Anderes Auto: 90%, immer noch keiner da. Man steckt ab, lehnt die Ladeklappe von mir aus nur an - jetzt sagt die Beschilderung bspw. nur: "Nur während des Ladevorgangs" - Ordnungsamt kommt zufällig vorbei (oder ein anderer E-Auto Fahrer, der die Polizei holt) - Auto wird abgeschleppt. Wegen Dir...

Nein, nicht wegen mir... wenn dein Fahrzeug bei 90% ist und dann abgesteckt wird... wie lange hätte es noch bis 100% gebraucht?
15-30min? So schnell ist kein Ordnungsamt, samt Abschlepper da.

Denkfehler -> bei 100% hättest du ja dann sowieso beim Fahrzeug sein sollen um bei allerallerspätestens 100% abzustecken und umzuparken/wegzufahren.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5844
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon GcAsk » Fr 12. Jan 2018, 22:14

Und ich bleibe nach wie vor der Meinung, dass es Dir nicht das Recht gibt, die Entscheidung zu treffen, die Ladung von Dritten selbst zu beenden.

Wenn man denkt, der andere verhält sich falsch, muss man halt Befugte (Ordnungsamt/Polizei) holen. Selbstjustiz ist sicherlich nicht der richtige Weg. Auch wenn Schnelllader zum schnell laden gedacht sind - es gibt Dir lange nicht das Recht, Ladungen zu beenden. Die meisten Schnelllader entriegeln - das ist was anderes .

/EDIT:
Also mein IONIQ braucht von 94% bis 100% glaube ich länger, als von 20% bis 100%.. Nur mal so.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 1918
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Berndte » Fr 12. Jan 2018, 22:21

Ich stelle mich an die Tankstelle und stecke den Tankrüssel rein... Tanke auch... und nach 5 Minuten schaltet die Pistole allein ab.
Selber bin ich aber schon 3 Minuten auf dem Weihnachtsmarkt... die Zapfe nutze ich nur als kostenlosen Parkplatz... ein wenig tröpfelt es sich noch aus dem Schlauch nach.

Jetzt rate mal, was der Tankstellenpächter macht... das Ordnungsamt rufen und dich verklagen oder die Pistole selber entnehmen und über den geistigen Zustand des Fahrers "philosophieren"?

Keine Banke, dein Fahrzeug fasse ich nicht an... dann ziehe ich eben nur am Stecker.
Das sind genauso die bekloppten Gründe, warum Politessen das Knöllchen nicht mehr unter den Scheibenwischer klemmen.
Grandenlos mit Rechtsanwalt wegen beschädigten Wischergummis verklagt... ein Irrsinn ist das.

Gesunder Menschenverstand... gibts den noch?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5844
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon GcAsk » Fr 12. Jan 2018, 22:26

Glaub mir - ich rege mich - genauso wie Du über solche Idioten auf. Das Beste Beispiel: Ein Hybrid Fahrer der seit nun bald 3 Monaten eine Säule (ja - 22kW Säule nur) von morgens bis abends belegt und unbelehrbar ist. Niemand kann mehr laden dort - nur er. Kostenlose Lademöglichkeit und Parkplatz für ihn.. (An alle die gleich aufschreien, dass es Schuld der Betreiber ist, da Säule kostenlos - der Betreiber führt bald für alle Säulen Zeitabrechnung wegen solchen Idioten ein.. Jetzt werden alle bestraft)..

Ich schweife ab - das Problem ist beim E-Auto an der Säule im Vergleich zur Tankstelle - da wird nix verriegelt, beim E-Auto schon. Den Zapfhahn nimmst Du einfach raus. Hier bei der Säule musst Du diese aktiv beenden (dich als er ausgeben) und die eigentlich dafür gemachte Verriegelung eliminieren.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 1918
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon fbitc » Fr 12. Jan 2018, 22:37

@berndte...
Sorry, wenn ich für die Zeit am Schnelllader bis 90 % Soc zahle und lade, dann hast du meine ladung nicht zu unterbrechen. Ich stehe bestimmt nicht zum Spaß am DC Lader ...
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 4357
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon kub0815 » Fr 12. Jan 2018, 22:56

Wenn du am Auto bist und keinen absichtlich blockierst okay.

Aber man kann die Ladung an den meisten Schnelladern nicht einfach abbrechen zumindest nicht bei denen mit Bezahlung.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2584
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon fbitc » Fr 12. Jan 2018, 23:00

Natürlich blockiere ich den Lader absichtlich bis 90 %
Sonst würde ich da nicht laden. Wenn einer kommt und laden will dann muss er halt die paar Minuten warten.
Hallo? Wir reden hier von 5 - 15 Minuten?
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 4357
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon kub0815 » Fr 12. Jan 2018, 23:08

fbitc hat geschrieben:
Natürlich blockiere ich den Lader absichtlich bis 90 %

Das ist aber ziemlich unkollegial gegenüber anderen einen Schnellader absichtlich zu blockieren. Würde ich nicht machen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2584
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon GcAsk » Fr 12. Jan 2018, 23:11

Im Ernst???

Mein Auto kann bis 94% schnellladen, dann lade ich auch bis dahin schnell!

Ich fahr doch nicht extra eine Typ2 Säule dann an, verbrauche Kilometer und muss dann noch 2h warten, um die 100% vollzubekommen.

Jetzt wirds lächerlich.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 1918
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste