Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon André » Mo 19. Jun 2017, 17:10

:lol: ...doch iche schon.
Mir tun die Fahrer/Innen grundsätzlich leid, die auf dieses "habitus betonende" - Marketing absichtlich reingefallen sind.
Es ist doch einfach nicht mehr zeitgemäß, mit so einem uneffizienten Antrieb Entfernungen zurückzulegen. Basta!
Bundesweit: http://www.ews-schoenau.de weil atomstromlos. klimafreundlich. bürgereigen. Genossenschaft.
Niemand sollte mit eigenen Initiativen warten, bis andere zum Mitgehen bereit sind.
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 699
Registriert: So 2. Mär 2014, 00:45
Wohnort: ...nördlich von Berlin

Anzeige

Re: AW: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände

Beitragvon kub0815 » Mo 19. Jun 2017, 17:30

Helfried hat geschrieben:
Kommt drauf an. Auf einen i3 wartet man gerne. Aber weniger auf einen Porsche, der langsam Gratisstrom schnorrt.


Dann erklär mal warum es dir darauf ankommt? Neid?
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1107
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: AW: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände

Beitragvon Helfried » Mo 19. Jun 2017, 17:34

kub0815 hat geschrieben:
Neid?

Nein, eher Unverständnis.
Helfried
 
Beiträge: 4459
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Berndte » Mo 19. Jun 2017, 17:38

Ich sehe schon... Auf vernünftiger Ebene geht es in diesem Thema nicht mehr.
Siehe mein Vorschlag ein paar Beiträge vorher.... Mag keiner darauf eingehen?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5403
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: AW: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände

Beitragvon kub0815 » Mo 19. Jun 2017, 17:53

Helfried hat geschrieben:
kub0815 hat geschrieben:
Neid?

Nein, eher Unverständnis.

also kannst du es erklären warum der Porsche nicht laden sollte? Weil er anscheinend genug Kohle hat sich benzin zu kaufen?

Ich fand das was Berndte vor ein paar Threads geschrieben hat ziemlich schlüssig. Von mir gibt es dafür ein :danke:
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1107
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon sirprize » Mo 19. Jun 2017, 18:48

Die letzten paar Seiten habe ich nur überflogen, dafür habe ich ein Foto samt Geschichte.

Gestern ist es zum zweiten Mal passiert, dass ich fast nicht laden konnte, obwohl der Platz "frei" war. Und das, obwohl beide Fahrzeuge (die gleichen wie beim letzten Mal) an sich legal parken - der Mazda etwas zu weit nach vorne. Zwischen ladendem Model S und parkendem Mazda habe ich zigfach hin- und her manövriert, dann ein Foto gemacht und folgenden Zettel beiden Autos an die Windschutzscheibe gesteckt:
Ladeplatz.jpg


Reaktion: ca. 30 Minuten später ruft der Tesla-Fahrer an (der richtig steht, aber ein wenig mehr vom Ladeplatz vorne nutzen könnte) und meint, das rote Auto stand da vorher nicht, er wird aber in Zukunft einen Meter weiter vorne stehen. Wir unterhalten uns kurz und verabschieden uns.

Vorhin bin ich heim gekommen, es ruft eine örtliche Nummer an - der Fahrer des Mazdas: "Tut mir leid, ich wollte den Platz nicht zuparken - ich passe in Zukunft besser auf und stelle mich nicht so nah ran!".

Mit der Reaktion hatte ich nicht gerechnet. Manchmal lohnt es sich immer noch, erstmal freundlich die Sache zu klären :D
März 2017: Zoe R90 Bose 41 kWh / Tesla Model 3 vorbestellt / verbrennerfrei
Benutzeravatar
sirprize
 
Beiträge: 137
Registriert: So 4. Dez 2016, 14:52
Wohnort: Ulm

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon CyberChris » Mo 19. Jun 2017, 19:02

Berndte hat geschrieben:
Ich sehe schon... Auf vernünftiger Ebene geht es in diesem Thema nicht mehr.
Siehe mein Vorschlag ein paar Beiträge vorher.... Mag keiner darauf eingehen?


Ich fand das Formulieren dieser Lade-étiquette (Nennen wir das Ladiquette? :) ) sehr gut. Sollte man vielleicht hier als ersten Thread anpinnen! Oder jeder Händerl sollte es ausdrucken und dem Käufer eines BEV/PHEV als erstes in die Hand drücken.
:danke:

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 301
Registriert: Do 23. Jul 2015, 20:46

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Hugo Gold » Mo 19. Jun 2017, 20:46

Moin, Moin,
Mal ein Beispiel was richtige Beschilderung ausmachen kann (besser als jeder Handzettel, Diskusionen oder Sticker),
in Flensburg sind die Ladesäulen seit Donnerstag frei, wirklich jeden Tag, Kontrollen von mir am Do. 14:30, Fr. 12:40, Sa. 11:45, So. 15:00 und Mo. 13:30 immer FREI! Vorher immer zugeparkt!!!!!
Ein aufmerksamer Bürger :mrgreen: hat dort mal die Verwaltung unterstützt und die Ladesäulen, sagen wir mal, ein wenig verschönert! Ich habe nie mit diesem Erfolg gerechnet!
der Beweis, das Stinkerfahrer doch lesen können!
:tanzen: :applaus: :clap: :hurra:
Schaut hier
Neu1.jpg

neu2.jpg

neue Straße.jpg

Einfach nur Geil!
Als ich am Sa. da war, ist tatsächlich ein Stinker in die Parklücke gefahren, hat dann das Schild gesehen und hat sich weiter auf die Suche nach einem anderen Parkplatz gemacht! Ohne Belehrung von mir :mrgreen:
Der letzte Beitrag darüber, außer es parkt mal wieder ein Stinker da, will nicht nerven, freue mich nur so.
Vielleicht auch mal nachmachen, würde mich freuen, Aufkleber bei Ebay 3,56, frei Ladesäule unbezahlbar!!!
Zuletzt geändert von Hugo Gold am Mo 19. Jun 2017, 20:50, insgesamt 1-mal geändert.
Renault Zoe Intens EZ 04/2017 (Name: Wilde Hilde)
Abgas- und Schummel-Software frei :mrgreen:
Benutzeravatar
Hugo Gold
 
Beiträge: 59
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 18:06

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon meisterlind » Mo 19. Jun 2017, 20:47

Geile Sache!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Nissan Leaf von 2014 - 2015. Seit 2016 Renault Zoe R240 mit ca. 25 tkm/Jahr. Seit 11/2016 zusätzlich noch Zoe Q210. Ab 2018 -> ≡ :-)
Geladen mit 77% PV und 23% Naturstrom. PV mit ca. 9 kWp, 83% Autarkie.
meisterlind
 
Beiträge: 348
Registriert: Di 30. Sep 2014, 06:34
Wohnort: Siegelbach

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Helfried » Mo 19. Jun 2017, 20:54

@Hugo Gold, du kannst deinen Font jetzt wieder normal einstellen! Wir sind ja nicht doof. ;)
Helfried
 
Beiträge: 4459
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast