Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Fidel » Fr 19. Mai 2017, 18:24

PowerTower hat geschrieben:
Schildbürgerstreich in Stadtroda: die neu errichtete Ladesäule steht die nächsten 18 Monate im Halteverbot. Etwas verwunderlich ist die Beschilderung mit dem Datum, ab wann dieses Halteverbot gilt.
http://www.mdr.de/thueringen/ost-thueri ... t-104.html

Wo ist da das Problem? Zwischen den beiden Halteverbotsschildern darf man doch Parken, die gelten ja jeweils nur nach 'außen'. Außerdem ist das linke gar kein gültiges Verkehrszeichen, weil der weiße Pfeil oben statt unten ist :-)


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Fidel
 
Beiträge: 272
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 20:18

Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Majaleia » Fr 19. Mai 2017, 19:21

Ach, das passiert doch schonmal, dass ein temporäres Verkehrsschild umgekehrt aufgestellt wird...mein Fahrlehrer meinte immer, dass solche Schilder dann trotzdem gültig sind.
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 723
Registriert: Di 19. Mai 2015, 17:20

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon AlSi_8480 » Fr 19. Mai 2017, 20:13

Dank überhaupt nicht vorhandener Markierung oder Hinweisschild kann man hier nicht den Fahrzeugführer an den Pranger stellen als viel mehr die Stadt Waiblingen, die auf allen anderen Ladeplätzen im Stadtgebiet vorbildlich markiert hat, aber hier schlichtweg alles vergessen hat. Für den für das Carsharing Fahrzeug reservierten rechten Platz gibt es eine Hinweistafel, links nichts...

Und das lustige grün/blaue Schildchen über dem "Werbetafel" hat ja sowieso keine Bedeutung.

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... of-1/3164/
Dateianhänge
IMG_8055.JPG
Smart ED3 als Schnarch-Lader mit Kaufbatterie und inzwischen 44.000km
Benutzeravatar
AlSi_8480
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 3. Jan 2017, 21:29

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon drilling » Fr 19. Mai 2017, 20:35

AlSi_8480 hat geschrieben:
Für den für das Carsharing Fahrzeug reservierten rechten Platz gibt es eine Hinweistafel, links nichts...

Die Hinweistafel entspricht aber auch nicht der StVO, kann man also getrost ignorieren und sich dort zum laden hinstellen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2175
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Fronty » Fr 19. Mai 2017, 20:35

Ich war jetzt die letzten paar Monate recht oft in Füssen in der Tiefgarage auf Durchreise an der Ladesäule. Die haben Absperrhüttchen am Seil befestigt und damit die zwei Ladesäulenplätze gut markiert. Logo das die E-Fahrer nach dem laden, die Hüttchen wieder mittig rückplatzieren. Ich find das ne gute Methode um die blinden Eumel vom Saftspender fern zu halten.
3x Kangoo Z.E. Cargo Maxi / P85D / 85D bestellt
M3 reserviert / Master Z.E. interessiert
Fronty
 
Beiträge: 401
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 18:53

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon secuder » Fr 19. Mai 2017, 20:50

Ich meine, die weißen Pfeile oben am Halteverbot wären inzwischen sogar in der StVO...
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 347
Registriert: Di 29. Dez 2015, 21:59

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon ecopowerprofi » Sa 20. Mai 2017, 06:15

Fidel hat geschrieben:
Außerdem ist das linke gar kein gültiges Verkehrszeichen, weil der weiße Pfeil oben statt unten ist :-)

Ist so in der STVO aufgenommen um für mobile Beschilderungen und Reparaturen nicht 2 verschiedene Schilder vorhalten zu müssen.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 1842
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Eckhard » Sa 20. Mai 2017, 06:30

Fronty hat geschrieben:
Ich war jetzt die letzten paar Monate recht oft in Füssen in der Tiefgarage auf Durchreise an der Ladesäule. Die haben Absperrhüttchen am Seil befestigt und damit die zwei Ladesäulenplätze gut markiert. Logo das die E-Fahrer nach dem laden, die Hüttchen wieder mittig rückplatzieren. Ich find das ne gute Methode um die blinden Eumel vom Saftspender fern zu halten.


Stimmt. Das ist eine gute Idee. Denn wer steigt schon aus dem Auto aus, um es widerrechtlich zu parken.
Hat BMW in Hamburg auch gemacht, um die Ladesäule freizuhalten die genau in der Einfahrt steht und sonst permanent "nur mal kurz" zugeparkt werden würde. So hat das Laden für mich problemlos geklappt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
BMW i3 94Ah, Wärmepumpe, CCS, SHZ, Parkassistent, Comfort Paket, Business Package, seit 28.04.17
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, seit 16.6.17
http://emobilitytoday.de Mein Reiseblog für elektrisches Reisen
Eckhard
 
Beiträge: 274
Registriert: So 12. Feb 2017, 06:10

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Djadschading » Sa 20. Mai 2017, 14:41

Heute am Schnelllader Brinkum / Ochtum Park.

Vielen Dank an den "netten" Kollegen der mir die Reise sowohl auf der Hin- als auch auf der Rucktour kaputt gemacht hat und selbst nach einem Aufenthalt bei Ikea mit Mittagessen immer noch dort stand.
Zu den Daten:

Ich kam um 11uhr an den besagten Schnelllader. Dort stand die Zoe wie auf dem Bild erkennbar schon knapp 1,5stunden und bei 99% (15kwh geladen) also bei ca 40% angesteckt.

Nach einer halben Stunde kam ich dort auf dem Rückweg meines Termins wieder dort vorbei. Immernoch am balancieren 2stunden nun.

Nach einem Aufenthalt bei dem besagten Einrichtungshaus, inkl. MITTAGESSEN, stand der dort immernoch.

Alle folgenden Aktivitäten habe ich dann absagen müssen. Danke dafür.
Wenn man es mal eilig hat...

Aber man sieht sich bekanntlich immer 2 mal im Leben...Bild
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 685
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 20:46

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Helfried » Sa 20. Mai 2017, 15:03

Djadschading hat geschrieben:
Dort stand die Zoe wie auf dem Bild erkennbar schon knapp 1,5stunden und bei 99%


Die Zoe kann man am Schnelllader voll machen und auch noch balancieren?
Wow, mein Hyundai bricht immer bei 94% ab, auch bei den kostenlosen Schnellladern.

PS: Ach so, ist ja AC, nicht DC, klar.
Zuletzt geändert von Helfried am Sa 20. Mai 2017, 15:31, insgesamt 1-mal geändert.
Helfried
 
Beiträge: 4465
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Martin Bulang, Tigger und 3 Gäste