Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Elektrowombat77 » Fr 9. Nov 2018, 07:13

Kein Pranger aber eine Nachfrage. Am 6.11. kurz nach 17 Uhr wollte ich an der Raststätte Landsberg an der kostenlosen Ladesäule laden. Am Chademo hängt ein blauer Nissan ev2000 mit Taxischild und Eruda-Kleber an der Seite. Kein Fahrer in Sicht. Am NISSAN kann man gut erkennen wann die Ladung fertig ist. Nach 30 Minuten inkl. 10 Minuten nach dem der Nissan fertig ist, bin ich so frech und ziehe den Ladestecker am Nissan und stöpsle ihn in meinen Drilling. Auch während ich meinen Stromer lade taucht der Taxifahrer nicht auf. Ist mein Vorgehen in Ordnung? Falls der Taxifahrer mit liest, hier meine Entschuldigung.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Elektrowombat77
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 9. Aug 2018, 17:52

Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon TobsCA! » Fr 9. Nov 2018, 07:41

Was ähnliches hatte ich bei Kaufland die Woche.
Ioniq Plug in am Typ2.
Lt. Säule wird nicht geladen. Möglichkeit 1 : fertig geladen oder Möglichkeit 2: vergessen zu starten.
Nachdem der Stecker nicht verriegelt war hab ich mich bedient und die Klappe auch geschlossen.
Dann habe ich aber befürchtet wenn er vergessen häte zu starten und dann zum leeren Auto zurückkommt mir unterstellen könnte ich hätte seine ladung abgebrochen.
Daher hab ich nen kurzen Zettel geschrieben.
Der hing danach bei mir mit den Worten: genau so war es geplant :)

Ich mache mir glaube ich mal nen kleinen Vordruck mit diversen Möglichkeiten zum ankreuzen.
Sowas wie: Danke , Stecker war entriegelt und ich konnte laden
Leider konnte ich nicht laden obwohl ihr Fahrzeug fertig war


MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 82 800 67 000km, 27 800 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 467
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon yxrondo » Fr 9. Nov 2018, 07:59

Elektrowombat77 hat geschrieben:
Kein Pranger aber eine Nachfrage. Am 6.11. kurz nach 17 Uhr wollte ich an der Raststätte Landsberg an der kostenlosen Ladesäule laden. Am Chademo hängt ein blauer Nissan ev2000 mit Taxischild und Eruda-Kleber an der Seite. Kein Fahrer in Sicht. Am NISSAN kann man gut erkennen wann die Ladung fertig ist. Nach 30 Minuten inkl. 10 Minuten nach dem der Nissan fertig ist, bin ich so frech und ziehe den Ladestecker am Nissan und stöpsle ihn in meinen Drilling. Auch während ich meinen Stromer lade taucht der Taxifahrer nicht auf. Ist mein Vorgehen in Ordnung? Falls der Taxifahrer mit liest, hier meine Entschuldigung.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Das habe ich auch schon bei Kaufland am Schnelllader gemacht. Ein Smart langsamlader war schon seit zwei Stunden angestöpselt und hat alles blockiert. Da habe ich den Ladevorgang einfach beendet und mein Fahrzeug für 20 Minuten angeschlossen.
Ioniq Premium schwarz, bestellt 22.08.2017, voraussichtliche Lieferung ca. März 2018, Abholung am 31.05.2018
yxrondo
 
Beiträge: 292
Registriert: Do 4. Mai 2017, 16:15
Wohnort: Schönwalde-Glien

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Heisen-Berg » Fr 9. Nov 2018, 08:28

yxrondo hat geschrieben:
Das habe ich auch schon bei Kaufland am Schnelllader gemacht. Ein Smart langsamlader war schon seit zwei Stunden angestöpselt und hat alles blockiert. Da habe ich den Ladevorgang einfach beendet und mein Fahrzeug für 20 Minuten angeschlossen.

Wäre nicht notwendig gewesen. Der smart kann doch nur Typ2. CCS für deinen Ioniq geht dann trotzdem noch.
Seit 2013 elektrisch unterwegs. Strom kommt vom Dach. Model ≡ ist r≡s≡rvi≡rt
- Stay out of my territory (Staffel 2, Folge 10). Die Ladesäulen gehören MIR ;-)
Benutzeravatar
Heisen-Berg
 
Beiträge: 212
Registriert: Do 9. Aug 2018, 08:05
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Priusfahrer » Fr 9. Nov 2018, 08:36

Heisen-Berg hat geschrieben:
Wäre nicht notwendig gewesen. Der smart kann doch nur Typ2. CCS für deinen Ioniq geht dann trotzdem noch.


Es gibt aber auch Säulen, die können nur AC oder DC. Also die sind per Software so eingestellt.

Mache ich aber auch manchmal so. Ich ziehe den Stecker, wenn das Fahrzeug bereits voll ist und ich laden will. Bei mir hat das aber noch keiner gemacht, da ich meist am Fahrzeug zurück bin, bevor voll ist :D
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.
Benutzeravatar
Priusfahrer
 
Beiträge: 1785
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Helfried » Fr 9. Nov 2018, 09:57

Elektrowombat77 hat geschrieben:
Ist mein Vorgehen in Ordnung?


Ja, klar!
Helfried
 
Beiträge: 8492
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Grüner Zauberer » Fr 9. Nov 2018, 10:09

Ja Säulen die entweder AC oder nur DC können nerven.
Ich hatte schon beim Kaufland den Fall dass der Typ2 in einem BWM Plugin steckte und die Ladung beendet war.
Obwohl ich stop drückte ließ sich das Kabel nicht aus dem bmw abziehen und ich konnte folglich nix laden.

Aber wenigstens geht bei mir ac und dc zugleich. Anders als beim Aldi. Hier habe ich schon an Schuko laden müssen.
Grüner Zauberer
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 22. Mai 2018, 17:11

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon hghildeb » Fr 9. Nov 2018, 10:16

Elektrowombat77 hat geschrieben:
an der Raststätte Landsberg an der kostenlosen Ladesäule (...) Nissan ev2000 mit Taxischild (...) Kein Fahrer in Sicht. (...)

Der ist öfter dort, habe ich auch schon ein paar Mal gesehen. Gefühlt lädt eh halb Landsberg an der Autobahn - die meisten die man dort laden sieht, sind Einheimische mit LL-Kennzeichen. Ist halt günstiger als zuhause und der Umweg ist nicht groß. Ich würde das wahrscheinlich auch hin und wieder nutzen, wenn ich dort wohnen würde.

Elektrowombat77 hat geschrieben:
bin ich so frech und ziehe den Ladestecker am Nissan und stöpsle ihn in meinen Drilling. (...) Ist mein Vorgehen in Ordnung?
TobsCA! hat geschrieben:
Ioniq Plug in am Typ2. Lt. Säule wird nicht geladen. Möglichkeit 1 : fertig geladen oder Möglichkeit 2: vergessen zu starten. Nachdem der Stecker nicht verriegelt war hab ich mich bedient und die Klappe auch geschlossen.

Das hatten wir ja hier vor einigen Wochen schonmal kontrovers diskutiert. Meiner Meinung ist das nach völlig in Ordnung. Dem anderen entsteht kein Schaden und du hast einen Nutzen. Ich habe das auch schon gemacht, werde es wieder machen und habe absolut kein Problem wenn das jemand bei mir macht. Mein Ioniq ist auch so eingestellt, dass er den Stecker freigibt, nachdem die Ladung fertig ist.

Das gilt natürlich nur für kostenlose Ladesäulen. Wenn zum Entriegeln eine Authentizizierung nötig ist, klappt das ja sowieso nicht.

TobsCA! hat geschrieben:
Ich mache mir glaube ich mal nen kleinen Vordruck mit diversen Möglichkeiten zum ankreuzen.
Sowas wie: Danke , Stecker war entriegelt und ich konnte laden

Nachdem ich in letzter Zeit immer öfter öffentlich lade, werde ich wohl demnächst an meiner Ladeklappe einen ähnlichen Sticker anbringen á la "Abstecken bei beendeter Ladung ausdrücklich erlaubt"
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black
Benutzeravatar
hghildeb
 
Beiträge: 427
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
Wohnort: WUG

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon yxrondo » Fr 9. Nov 2018, 10:52

Heisen-Berg hat geschrieben:
yxrondo hat geschrieben:
Das habe ich auch schon bei Kaufland am Schnelllader gemacht. Ein Smart langsamlader war schon seit zwei Stunden angestöpselt und hat alles blockiert. Da habe ich den Ladevorgang einfach beendet und mein Fahrzeug für 20 Minuten angeschlossen.

Wäre nicht notwendig gewesen. Der smart kann doch nur Typ2. CCS für deinen Ioniq geht dann trotzdem noch.

Wenn es gehen würde, hätte ich es nicht getan! Bei Kaufland kann nur immer einer laden. Auch wenn nur Typ 2 geladen wird, ist CCS blockiert.
Ioniq Premium schwarz, bestellt 22.08.2017, voraussichtliche Lieferung ca. März 2018, Abholung am 31.05.2018
yxrondo
 
Beiträge: 292
Registriert: Do 4. Mai 2017, 16:15
Wohnort: Schönwalde-Glien

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Heisen-Berg » Fr 9. Nov 2018, 11:33

yxrondo hat geschrieben:
Wenn es gehen würde, hätte ich es nicht getan! Bei Kaufland kann nur immer einer laden. Auch wenn nur Typ 2 geladen wird, ist CCS blockiert.

Echt? Bei "meinem" Kaufland in Sindelfingen können beide laden (Typ2 und CCS).
Seit 2013 elektrisch unterwegs. Strom kommt vom Dach. Model ≡ ist r≡s≡rvi≡rt
- Stay out of my territory (Staffel 2, Folge 10). Die Ladesäulen gehören MIR ;-)
Benutzeravatar
Heisen-Berg
 
Beiträge: 212
Registriert: Do 9. Aug 2018, 08:05
Wohnort: Raum Stuttgart

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste