Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon c2j2 » Mi 17. Okt 2018, 09:25

Er kann eh nix dafür, die Ladekabel waren zu kurz für seinen Wagen...

Warum machen die die Ladesäule immer vorn an den Parkplatz hin? Da muss (!) man ja einen Verbrenner nehmen, wenn man nie an die Ladebuchse(n) hinten drankommt. Kontruktionsfehler.
Seit 12. Oktober mit einem roten Leaf im Bodenseeraum unterwegs, tankt an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom...
c2j2
 
Beiträge: 525
Registriert: Di 17. Apr 2018, 12:26
Wohnort: Allensbach/Bodensee

Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon UliZE40 » Mi 17. Okt 2018, 09:25

...da kannst du direkt von der Mittelspannungsebene die 10 kV mit so dicken Kupferstiften am Kabelende anschließen. Pro Seite zwei Stück - Doppellader!
Noch nie gesehen? Während des Ladevorgangs leuchtet das gesamte Auto. Ein echter Hingucker! :lol:
UliZE40
 
Beiträge: 1229
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Schwarzwald-Stromer » Mi 17. Okt 2018, 09:31

Toumal hat geschrieben:
Pfälzer68 hat geschrieben:
Klischee erfüllt, danke, sechs, setzen... :mrgreen:


Ich finde das nicht ok wie du auf die Volksgruppe der Porschefahrer losgehst. Ich werde jetzt einen Thread aufmachen, Titel: "Woher kommt der Hass auf Porsche's" (sic)

/sarkasmus


Ich hätte hierzu einen anderen Titel: Je voller der Geldbeutel, desto weniger Rücksichtnahme im Straßenverkehr.
Die Verkehrsregeln werden leider oft nur als unverbindliche Empfehlungen wahrgenommen.

Zur Sache:
Gestern wieder in Zimmern ob Rottweil. Beide Plätze wieder durch Verbrenner zugeparkt. Nur mal kurz ne Wurst holen....
Ist ein Kampf gegen Windmühlen. Habe freundliche Zettelchen verteilt.
BMW i3 60Ah Rex, Smart fourfour ED
Schwarzwald-Stromer
 
Beiträge: 439
Registriert: Do 2. Nov 2017, 07:20

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon mde » Mi 17. Okt 2018, 12:38

ecopowerprofi hat geschrieben:
mde hat geschrieben:
Hat sich richtig gelohnt, dafür anderen (mir) den Chademo zu blockieren.

Du weist doch gar nicht warum er das gemacht hat. Du urteilst über andere ohne die Fakten zu kennen. Wenn ich zu meiner Tochter fahre, dann reicht im Winter gerade die Akkuladung. Für die Rückfahrt kann ich dann bei ihr wieder laden. Vielleicht hat er an dem Tag noch ein Ziel für das er einen vollen Akku braucht. Denk mal 5 Miuten drüber nach.

mde hat geschrieben:
Ich hatte zwar auch keine Not, hätte aber deutlich mehr rein bekommen

Und warum hast Du dann das größere Recht dort zu laden? Aber Hauptsache man kann rum moppern. :wand:
Da hast Du dich selbst ins Knie geschossen.


Danke für deine Denkanstöße. Natürlich kann es sein, dass er (oder sie) genau diesmal die 100% brauchte. Darüber hatte ich tatsächlich nicht nachgedacht. Ich halte es aber in dieser Situation für eher unwahrscheinlich. Und natürlich war es auch nicht verboten, da mit 90% anzustecken. Wie hier schon oft diskutiert ist das halt eher eine Frage des Umgangs miteinander. Das gilt übrigens auch für pampige Antworten im Forum, bei denen man andere ohne mal 5 Minuten drüber nachzudenken und alle Möglichkeiten abzuwägen als doof hinstellt. :)

Insgesamt zeigt sich in diesem Thread jedenfalls in letzer Zeit, dass es nicht nur Verbrennerfahrer sind, die ohne Not Ladesäulen zuparken. Mein Beispiel war zugegebenermaßen ein nicht besonders schwerer Fall. (Oder vielleicht ja sogar eine echte Notladung! ;))

Ich werde mir vermutlich mal ein extra Hinweisschild bauen für Situationen, in denen ich zwar gerne laden würde, aber im Zweifel auch frei machen würde. Damit hätte man das dann elegant gelöst und ich würde mich auch bei 90% noch einstecken, wenn ich das denn überhaupt für sinnvoll halten würde. Eine Ladescheibe habe ich schon drin.
Sion vorbestellt am 05.08.2017 (Reservierungs-Nr. 14xx)
Leaf Acenta MY2014 seit 08/2018 @ ~55.000km
5,2kWp PV-Anlage + 8m² Solarthermie
Strom: https://www.cociter.be/ / https://www.courantdair.be
mde
 
Beiträge: 27
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 14:01
Wohnort: Walhorn

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon corwin42 » Mi 17. Okt 2018, 13:27

Einfach auch mal die Art der Ladesäule beachten.

Bei Kaufland sind die Ladesäulen für die Kunden während des Einkaufs. Wenn ich da einkaufe, dann darf ich auch laden, egal, ob ich muss oder nicht. Wenn an so eine Säule jemand mit Ladenot kommt. Pech gehabt.

Ich war gestern auch in der Rhön auf der Wasserkuppe. Bei Ankunft knapp 80% im Akku. Geplante Aufenthaltszeit etwa 2 Stunden. Da die Säule dort nur 3,7kW bei meinem Auto liefert, passte das, also habe ich da geladen. Das ist ein typischer Destination-Charger, also habe ich ihn auch so genutzt.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 905
Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
Wohnort: Borchen

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon ecopowerprofi » Mi 17. Okt 2018, 14:00

mde hat geschrieben:
Danke für deine Denkanstöße.

Gern geschehen. Einsicht ist der beste Weg zur Besserung. Also nix für Ungut. Manchmal muss man auch mal einfach neune gerade sein lassen. :prost:
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3213
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Floschi » Mi 17. Okt 2018, 14:06

Also das mit den 100% brauchen, das halte ich für fragwürdig.
Wenn ich also gerade so mit 100% hinkommen würde, dann wäre meine Herangehensweise: iwo noch mal 10 Minuten nachladen.
Geht schneller als von 89 auf 100% und es behindert andere nicht.
Mit max Reichweite Iwo hin wollen impliziert Liegenbleiben auf unbekanntem Terrain.
Keine passende Ladekarte haben und die WA SOS bev Gruppe nerven.

Zumindest steigt dafür das Risiko.
Twizy: Bild

iMiev: Bild
Benutzeravatar
Floschi
 
Beiträge: 206
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 08:49
Wohnort: Leverkusen

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon ecopowerprofi » Do 18. Okt 2018, 08:47

Floschi hat geschrieben:
Also das mit den 100% brauchen, das halte ich für fragwürdig.

Ich nicht. Wie gesagt im Winter schaffe ich es bis zu meiner Tochter mit 100%. Einmal hatte ich lt. Display nur noch Null Reichweite und hatte noch 5 km. Da die Konstrukteure eine nicht angezeigte Reserve vorgesehen haben, kam ich ohne Probleme zum Ziel. Also warum sollte ich noch mal Zwischenladen, wenn ich mit 100% Ladung ohne nachladen hinkomme. Auf der Rückfahrt komme ich auch mit 80% hin, da es dann 500 Höhenmeter abwärts geht.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3213
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon iOnier » Do 18. Okt 2018, 09:28

Abgesehen davon würde ich gerade auf Langstrecke 100% laden, auch wenn 90% "voraussichtlich" genügen würden. Eine gewisse Reserve rettet Dir im Zweifel den Tag.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3636
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon 76275er » Do 18. Okt 2018, 09:30

Frankreich:
Gestern Abend an einer Ladesäule... beide Firmenfahrzeuge stehen vor der Säule und sind nicht angeschlossen
Zum großen Dank lag ein langes Typ1 > Typ2 Kabel an der Säule und man konnte Sie nutzen
Dateianhänge
Falschparker_01.JPG
Falschparker.JPG
76275er
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 19:55

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste