Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Lukeshort » Sa 13. Okt 2018, 13:04

StVO hat geschrieben:
Die Beschilderung in Fulda passt so. Nur elektrisch betriebene Fahrzeuge und diese nur mit Parkschein. Soweit so gut.

o.k., dann verzichtet Fulda scheinbar in der Tat auf eine enorme Einnahmequelle ;)
BMW 530e PHEV seit August 2017
Benutzeravatar
Lukeshort
 
Beiträge: 264
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 12:12

Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon dl2nep » Sa 13. Okt 2018, 18:18

Heute beim Kaufland Erlangen.

Typ 2 war schon belegt, CCS war leider nicht zugänglich, da von der ZOE blockiert.
Nach einem Ausruf im Laden ging es dann aber....
Dateianhänge
IMG_1873.jpg
eGolf 300 (02/2018)
Benutzeravatar
dl2nep
 
Beiträge: 39
Registriert: Do 7. Sep 2017, 10:48

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Fridgeir » So 14. Okt 2018, 10:56

StVO hat geschrieben:
Die Beschilderung in Fulda passt so. Nur elektrisch betriebene Fahrzeuge und diese nur mit Parkschein. Soweit so gut.

Es gibt aber auch Städte, die wollen in diesem Fall (bzw. bei ähnlichen Beschilderungen) eine ODER-Verknüpfung zwischen den Zusatzzeichen. Dann wäre das Beispiel in Fulda ein Parkplatz für elektrisch betriebene Fahrzeuge, oder jedermann mit Parkschein. Ich würde diese Ansicht zwar verneinen, sie wird den Verkehrsteilnehmern aber leider auch antrainiert.

Beispiel: https://www.wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/verkehr/parken/beschilderung.php#
(Abbildung ganz unten) Hier will man Stellflächen für Bewohner reservieren, die tagsüber auch für jedermann mit Parkscheibe nutzbar sind. Übertragt die dortigen Erkenntnisse im Übrigen mal auf die in Hamburg übliche Beschilderung an Ladesäulen. ;)



Danke für Deine Meinung dazu, ich merke schon, ich lerne immer noch dazu ;)
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-03-530 - max.SoC 19,4kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

FAQ-Thread für den BMW i3
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2947
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon MasterOD » Mo 15. Okt 2018, 16:44

Heute mal ein Beispiel aus Essen.

E RS 5.jpg

Hier haben ein kopfloser Car Sharer und ein kopfloser Verbrenner durch ihr gemeinsames Agieren (ich stehe ja nur ein bisschen über der Parkplatzmarkierung) den letzten verbliebenen Ladeplatz ausgeschaltet. :evil:
Prius 2 2 2 2004 :o
Ioniq PHEV silber; Pre/SD/Interieur hell: seit 1.9.2017
Benutzeravatar
MasterOD
 
Beiträge: 518
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:44

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon mde » Mo 15. Okt 2018, 18:56

Kaufland Aachen: Leaf2 am einzigen Tripecharger per Chademo eingesteckt. Schaue auf die Säule: 92% voll und 2,6kWh abgenommen. Als ich wieder weg fuhr, stoppte die Ladung gerade bei insgesamt ca. 6kWh nach ~30 Minuten Ladezeit. Er hat also bei ca. 88% angesteckt. Hat sich richtig gelohnt, dafür anderen (mir) den Chademo zu blockieren. Ich hatte zwar auch keine Not, hätte aber deutlich mehr rein bekommen und bei über 80% sicher nicht angesteckt. Hatte kurz überlegt, ob ich ihn einfach abstecke, war mir dann aber auch zu blöd und so nötig war es nicht.
Sion vorbestellt am 05.08.2017 (Reservierungs-Nr. 14xx)
Leaf Acenta MY2014 seit 08/2018 @ ~55.000km
5,2kWp PV-Anlage + 8m² Solarthermie
Strom: https://www.cociter.be/ / https://www.courantdair.be
mde
 
Beiträge: 27
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 14:01
Wohnort: Walhorn

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon ecopowerprofi » Mo 15. Okt 2018, 21:44

mde hat geschrieben:
Hat sich richtig gelohnt, dafür anderen (mir) den Chademo zu blockieren.

Du weist doch gar nicht warum er das gemacht hat. Du urteilst über andere ohne die Fakten zu kennen. Wenn ich zu meiner Tochter fahre, dann reicht im Winter gerade die Akkuladung. Für die Rückfahrt kann ich dann bei ihr wieder laden. Vielleicht hat er an dem Tag noch ein Ziel für das er einen vollen Akku braucht. Denk mal 5 Miuten drüber nach.

mde hat geschrieben:
Ich hatte zwar auch keine Not, hätte aber deutlich mehr rein bekommen

Und warum hast Du dann das größere Recht dort zu laden? Aber Hauptsache man kann rum moppern. :wand:
Da hast Du dich selbst ins Knie geschossen.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3200
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon The Stig » Di 16. Okt 2018, 10:06

dl2nep hat geschrieben:
Heute beim Kaufland Erlangen.

Typ 2 war schon belegt, CCS war leider nicht zugänglich, da von der ZOE blockiert.
Nach einem Ausruf im Laden ging es dann aber....


Dort läuft doch aber oft so ein Parkplatz Blockwart herum. Ich hatte schon selber mit einem geredet weil er zwar schön die Parkscheiben kontrolliert, aber den einzigen gesunden Falschparker auf den Behindertenplätzen Angstvoll ignoriert hat. Ich weiß aber auch nicht ob da immer einer da ist oder ob man das wieder eingestellt hat.
Benutzeravatar
The Stig
 
Beiträge: 331
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 22:33
Wohnort: 91058

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon tstr » Di 16. Okt 2018, 10:21

StVO hat geschrieben:
Beispiel: https://www.wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/verkehr/parken/beschilderung.php#
(Abbildung ganz unten) Übertragt die dortigen Erkenntnisse im Übrigen mal auf die in Hamburg übliche Beschilderung an Ladesäulen. ;)


Da hat man in Wiesbaden nicht verstanden, dass man Verkehrsschilder von oben nach unten liest.
e-Golf am 29.9.2017 bestellt, Abholung 1/2018 in DD. VW Code: VDRWLSAH
Benutzeravatar
tstr
 
Beiträge: 191
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 08:59
Wohnort: Leipzig und Hamburg

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon UliZE40 » Di 16. Okt 2018, 10:27

Oooh in Wiesbaden hat man noch viel mehr nicht verstanden...
...z. B. dass eine Straßenbahn keine Grundstücke entwertet sondern eher das Gegenteil der Fall ist. :roll:
Oder dass gegen massive Straßenverkehrsprobleme (u. a. Stau und Umweltverschmutzung) MEHR und größere Parkplätze eben keine Lösung sind. :lol:
UliZE40
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon iOnier » Di 16. Okt 2018, 11:30

Kommt halt drauf an wie man es macht. Die "mehr und größeren Parkplätze" müssen halt vor dies Stadt, ordentlich Typ2 Ladeplätze mit 3,7-22 kW je nach Ladebedarf / geplanter Standzeit und die Straßenbahn zum P&R mit vernünftigem Takt dazu, dann sind Staus zur rush hour fast Vergangenheit.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3605
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste