Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon StVO » Di 19. Jun 2018, 21:26

Dann würde ich - in Unkenntnis dieses Forums - dort auch parken.
StVO
 
Beiträge: 284
Registriert: Fr 1. Dez 2017, 21:32

Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon BED » Di 19. Jun 2018, 21:38

Argh. Muss mich korrigieren. Dort ist Parken nur mit Parkschein erlaubt. Außer für EVs, weil befreit.
d.h. der normale Autofahrer parkt und läuft dann zum nächsten Parkscheingenerator. Ups. Da steht ja Ladesäule drauf...na dann such ich weiter...nach dem Parkscheinautomaten. :ugeek:
BED
_____________________________________________________________________________________________
S B250e X
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 817
Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon StVO » Di 19. Jun 2018, 21:45

...dann gehört die zuständige Behörde an den Pranger, nicht die vermeintlichen Falschparker. ;)
StVO
 
Beiträge: 284
Registriert: Fr 1. Dez 2017, 21:32

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon MasterOD » Di 19. Jun 2018, 22:13

Mit diesen Erkenntnissen bestätigt ihr, ein BEV ist in diesem Leben nicht nutzbar.
Die nötigen Mächte sind für uns unerreichbar und uninteressiert.
Der Faden ist Top.
Bis bald :mrgreen:
Prius 2 2 2 2004 :o
Ioniq PHEV silber; Pre/SD/Interieur hell: seit 1.9.2017
Benutzeravatar
MasterOD
 
Beiträge: 501
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:44

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon BED » Di 19. Jun 2018, 22:17

Grand Planie - wer kennt sie nicht? "bin nur mal kurz Kuchen holen" ;)

P.S.: schon wieder ein Esslinger?!

planie.jpg
Stuttgarts beste Ladesäule - mit Zuparkgarantie
BED
_____________________________________________________________________________________________
S B250e X
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 817
Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon StVO » Di 19. Jun 2018, 22:46

Und auch hier: Falsches Schild.

...wäre sicherlich auch beim korrekten Schild zugeparkt, aber so ist es eben -rechtlich gesehen- kein Falschparken.
StVO
 
Beiträge: 284
Registriert: Fr 1. Dez 2017, 21:32

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Hellkeeper » Mi 20. Jun 2018, 00:28

StVO hat geschrieben:
Und auch hier: Falsches Schild.


Das ist falsch. Man parkt nicht vor einer Ladesäule, wenn man ein Gehirn hat. Das ist einfach Arroganz und Dummheit pur. Es fahren nach wie vor Fahrzeuge mit Schummelsoftware herum. Rechtlich gesehen interessiert das keine Sau.
Hellkeeper
 
Beiträge: 357
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
Wohnort: AT

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon winwou » Mi 20. Jun 2018, 06:49

Hellkeeper hat geschrieben:
Man parkt nicht vor einer Ladesäule, wenn man ein Gehirn hat.

Das hat nix mit Gehirn zu tun. Viele wissen nicht wofür der komische Briefkasten, der ab und zu noch mit Schläuche ausgestattet ist, gut sein soll. Wenn dann auch noch ein Halteverbot an einem Parkplatz steht wofür man einen Parkschein ziehen kann, ist die Verwirrung perfekt. Frag mal die Autofahrer in den Westländer was der "grüner Pfeil" bedeutet, der an manchen Ampeln montiert ist, dann werden 90% eine falsche Antwort geben obwohl das Zeichen seit 28 Jahren auch im Westen gilt. Also mit solchen, wie die zitierte, Feststellungen sich zurück halten.
winwou
 
Beiträge: 141
Registriert: So 8. Apr 2018, 19:32

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon StVO » Mi 20. Jun 2018, 06:58

Allein mit der "Gehirn-Argumentation" lassen sich weder Strafzettel verteilen, noch kann man damit einen Abschleppvorgang begründen. Das menschliche Fehlverhalten stellt doch niemand in Abrede. Da es im motorisierten Straßenverkehr aber nachweislich seit über 100 Jahren nicht allein "mit Gehirn" bzw. gesundem Menschenverstand funktioniert, braucht es Verkehrsregeln.

Damit diese angewandt werden können, benötigt man eine rechtssichere Beschilderung. Nur damit kann man sowohl den arroganten/ignoranten, als auch den lediglich unachtsamen Fahrzeugführern begegnen und ordnungsrechtlich tätig werden. Mit der gezeigten Beschilderung geht das nicht.
StVO
 
Beiträge: 284
Registriert: Fr 1. Dez 2017, 21:32

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beitragvon Helfried » Mi 20. Jun 2018, 07:57

winwou hat geschrieben:
Das hat nix mit Gehirn zu tun. Viele wissen nicht wofür der komische Briefkasten, der ab und zu noch mit Schläuche ausgestattet ist, gut sein soll.


Aber genau das liegt doch am Gehirn. Fehlendes Mitdenken, wenn man nicht einmal die aktuellen Verkehrsregeln kennt.
Helfried
 
Beiträge: 7985
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: tstr und 6 Gäste