Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon DeJay58 » Di 17. Mär 2015, 22:39

Ich werde langsam wirklich zum McDonalds Fan!

In Graz funktionierte letztens die Säule beim Mäci nicht, weil die Chipkarte(n) nicht erkannt wurden. Laden somit unmöglich. Die Schichtführerin entschuldigte sich so oft bei mir und machte sich Sorgen, dass ich nicht mehr heimkommen würde (was gar kein Problem war) dass ich schon ein schlechtes Gewissen hatte und einen extra Burger bestellte ;)

Das war am Samstag. Gestern schrieb ich eine Email dorthin und bat freundlich darum a) das Problem wenn möglich zu beheben und b) mir mitzuteilen wenn es soweit ist, damit ich die Datenbanken im Internet aktuell halten könnte (diese hier natürlich).

Heute bekam ich bereits folgende Antwort und hab schon wieder ein schlechtes Gewissen, weil ich mich ja gar nicht beschwert hatte sondern nur die Info wollte:

"Sehr geehrter DeJay58,

wir möchten uns bei ihnen für die Umstände entschuldigen.

Das Problem wurde bereits wieder behoben.

Leider kommt es in letzter Zeit hin und wieder vor, dass es bei gewissen Fahrzeugen der Marke Renault zu einem Systemabsturz kommen kann.

Es wird an der Lösung des Problems bereits gearbeitet.

Als kleine Entschuldigung für Ihre Umstände darf ich Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf einen Cafe und Kuchen einladen.

Hoffe, Ihnen hiermit gedient zu haben und verbleibe in der Zwischenzeit


mit freundlichen Grüßen
xxx"

Alter, das ist ein Service, oder? Ruckzuck geht alles wieder und dann noch diese Mail mit einer Einladung. Bin begeistert. Habe gleich geschrieben dass ich mich herzlich bedanke aber das Angebot nicht annehmen werde da ich keinen Anspruch auf Verfügbarkeit stelle bei einer kostenlosen Dienstleistung.

Aber ich bin dennoch schwer begeistert und hole mir das nächste Mal definitiv wieder eine Kleinigkeit vom Restaurant obwohl ich nicht so der kulinarische Fan von dort bin und wirf was in die Trinkgeldkasse!
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4273
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Chris » Di 17. Mär 2015, 22:57

@DeJay58: Gebe ich dir recht. Das ist ja echt mal ein TOP Service. *Daumenhoch*
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 737
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Twizyflu » Mi 18. Mär 2015, 00:51

Kommt halt auf den Pächter an...
bei unserem McDonald's (andere haben eine Säule) leider noch kein Triple Charger...
Dateianhänge
20150314_142820.jpg
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium oder Tesla Model 3 Mid-Range RWD Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22761
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon DeJay58 » So 22. Mär 2015, 08:26

Gestern ein sehr nettes Gespräch mit dem Geschäftsveranwortlichen in Graz gehabt. Der, der mir diese freundliche Email schrieb ein paar Postings weiter oben. Er scheint sehr interessiert zu sein an der Elektromobilität und kennt sich auch mit seiner Säule sehr gut aus.
Diese wird sehr viel genutzt hat er gesagt. Teilweise laden dort bis zu 7 Fahrzeuge am Tag, vorwiegend Teslas.
Habt ihr gewusst dass die Filiale den Strom für die Säule selbst bezahlen muss? Ich dachte immer das macht MCD Österreich. Laut ihm nicht.

Er hat auch erzählt wie sich einer aufgeregt hat als die Säule vor ein paar Wochen für zwei Tage nicht ging. Brief an die Zentrale und zum Teil wüste Beschimpfungen usw.
Was sind denn das für Leute bitte, die sich anmaßen sich über eine kostenlose Dienstleistung, wenn sie mal nicht verfügbar ist so aufzuregen und zu beschweren? Sowas ärgert mich sehr, vorallem weil der Herr dort wirklich bemüht ist alles am Laufen zu halten und das auch echt gut funktioniert. Arg. Hoffe das war keiner aus dem Forum hier.

Zukunftspläne gibt es auch von McD. Es soll ein Abrechnungssystem kommen, vermutlich mit den McD Gutscheinkarten zu fairen Preisen. Dann sollen die Säulen auch in der Nacht verfügbar sein und jeder kann sie selbst freischalten.
In allem war es ein sehr interessantes Gespräch und es scheint halt so zu sein, dass der Pächter wohl an der Sache interessiert sein muss um eine Ladesäule zu bauen. Der Pächter von Graz hat nun auch angeblich die eine oder andere weitere Filiale in der Steiermark bekommen. Könnten also gute Aussichten für weitere Säulen sein. Ich versuche mal den Namen von dem heraus zu finden.
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4273
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Zoelibat » So 22. Mär 2015, 10:08

DeJay58 hat geschrieben:
Er hat auch erzählt wie sich einer aufgeregt hat als die Säule vor ein paar Wochen für zwei Tage nicht ging. Brief an die Zentrale und zum Teil wüste Beschimpfungen usw.
Was sind denn das für Leute bitte, die sich anmaßen sich über eine kostenlose Dienstleistung, wenn sie mal nicht verfügbar ist so aufzuregen und zu beschweren? Sowas ärgert mich sehr, vorallem weil der Herr dort wirklich bemüht ist alles am Laufen zu halten und das auch echt gut funktioniert. Arg. Hoffe das war keiner aus dem Forum hier.

Das sind A....mateure. Man kann ja freundlich nachfragen, dann erreicht man manchmal auch etwas - ob man es glaubt oder nicht.

DeJay58 hat geschrieben:
Zukunftspläne gibt es auch von McD. Es soll ein Abrechnungssystem kommen, vermutlich mit den McD Gutscheinkarten zu fairen Preisen. Dann sollen die Säulen auch in der Nacht verfügbar sein und jeder kann sie selbst freischalten.
In allem war es ein sehr interessantes Gespräch und es scheint halt so zu sein, dass der Pächter wohl an der Sache interessiert sein muss um eine Ladesäule zu bauen. Der Pächter von Graz hat nun auch angeblich die eine oder andere weitere Filiale in der Steiermark bekommen. Könnten also gute Aussichten für weitere Säulen sein. Ich versuche mal den Namen von dem heraus zu finden.

Finde ich sehr gut. Bleibt dran und versorg uns bitte weiterhin mit Infos.
LETZTE CHANCE: 120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-160.html#p842101
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3698
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Hinundher » Fr 27. Mär 2015, 20:36

Es geht weiter bei MC Völkermarkt Ost

25 03 2015 (1).jpg
die Sockel sind


Betoniert nun sieht man auch deutlicher was da Passiert , der Schnellader außer dem MC bereich die 2 x 22 Kw im Parkplatzbereich ;) oder beides innen heraußen der Schaltkasten ,soweit gut am 25 03 2014 die Schuko im Eingangsbereich bleibt weiterhin Versperrt " ist nicht für das Laden von EV vorgesehen" :(

27 03 2015

Da war doch was mit Security Parkeinschränkung einer Frauenrunde :shock:

Tatsächlich

MC Völkermarkt Ost 27 03 2015  (2).jpg
stehen einige dieser Schilder


im Park Bereich auch außerhalb ist eine Lange Parkbucht nur für Busse

MC Völkermarkt Ost 27 03 2015  (4).jpg
mit gleicher maximalen 90 Minuten


Parkzeit https://goo.gl/maps/BCVXQ

Ich mag den Tafeltext nicht Zitieren , da ist dann nix mit Mail Checken oder Forum Einträge Aktualisieren :( während des Ladens :evil:

Mochoritsch schau oba .

lg.
2215
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Jan » Sa 28. Mär 2015, 07:58

Nun ja, die wollen eben ihr Geschäft machen, der Grund, warum der Laden dort steht. Aber ich glaube nicht, dass man deshalb nicht mit einer gekauften Cola im Auto sitzen darf. Und den Becher kann man dann ja für den nächsten Besuch aufbewahren. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2624
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon eDEVIL » Sa 28. Mär 2015, 10:19

DeJay58 hat geschrieben:
Was sind denn das für Leute bitte, die sich anmaßen sich über eine kostenlose Dienstleistung, wenn sie mal nicht verfügbar ist so aufzuregen und zu beschweren? Sowas ärgert mich sehr, vorallem weil der Herr dort wirklich bemüht ist alles am Laufen zu halten und das auch echt gut funktioniert. Arg.

Ist natülrich die Frage des Ton, aber eine Ladesäulöe die nicht zuverlässig sit, soltle man dann besser ganz weg alssen, da es nur Frust und Ärger bereitet, wenn man sich darauf verläßt und diese einplant.

Wenn man mich als "Strom-Junkie" zum Fastfood lockt, erwarte ich das es auch funktioniert.
Aus eigenem antrieb würde ich so ein "Restaurant "niemals betreten. Vor dem Elektroauto kann man unsere McDoof-Bsuche eines Jahres an einer Hand abzählen.

Das McDoof nur seine Kunden laden alssen möchte ist ok, sofern sie die Säule selbst bezahlt haben.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Hinundher » Sa 28. Mär 2015, 15:53

Jan hat geschrieben:
Nun ja, die wollen eben ihr Geschäft machen, der Grund, warum der Laden dort steht. Aber ich glaube nicht, dass man deshalb nicht mit einer gekauften Cola im Auto sitzen darf. Und den Becher kann man dann ja für den nächsten Besuch aufbewahren. :)


Das werden wir sehen , werde wohl einer der Ersten sein der dort Ladet mit 3,7 Kw ,werde viel Internet Arbeit mitnehmen ev. die Wanderausrüstung vorher Kaffee und Kuchen bei MC mein Kameramann freut sich schon zu Zoomen 8-)

Blödes Schreiben hier , derweil ist meine Holde mit dem ZOE furt :o :wand:

Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Twizyflu » So 29. Mär 2015, 08:10

Nun der Triple Charger gehört aber nach wie vor der Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft (Kelag) und nicht McDonalds... IGP Süd 19 oder wie der Standort heißt ;) immerhin haben sie mir auf FB reagiert als ich Mc Donalds Austria einschaltete.

Mitbringen werde ich absichtlich einen Whopper von Burger King ;)
dann vor der Säule stehen und laden.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium oder Tesla Model 3 Mid-Range RWD Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22761
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste