Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon ATLAN » So 1. Mär 2015, 01:00

MCD weiß so einiges nicht:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -131/1551/

Fehlt auf der Liste, offenbar wissen die selber nicht, was sie haben ... :)

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon rolandk » So 1. Mär 2015, 03:16

fbitc hat geschrieben:
Dann sollte man das aber vielleicht auch mal der Zentrale in Von McDonald's mitteilen...


Jetzt, wo man den Ansprechpartner kennt, kann man da durchaus nachhaken. Vorher war es wohl eine interne Angelegenheit von McDonalds. Und das bleibt sie im Prinzip auch. Wenn die Zentrale keine Kontrolle darüber hat, was ihre Franchisenehmer machen bzw. nicht machen, sollten die vielleicht mal kontrollieren, was da falsch läuft. Für mich als "Kunde" ist erst mal der Geschäftsführer die erste Adresse. Und wenn der mir sagt, das er da keinen Bock drauf hat, heißt das für mich auch (so wie ersich ausgedrückt hat), das er die Legitimation dazu hat. Da interessiert mich die interne Struktur einer Firma nicht.

Trotzdem kann es evtl. helfen da etwas zu machen. Aber ganz ehrlich, in diesem Fall ist das Quatsch weil in ein paar Kilometern Entfernung eine 43kW Lademöglichkeit existiert. Da kratzt es mich im geringsten, wenn ein Geschäftsführer fast schon geschäftsschädigend herumschwadroniert. Soll er es doch sein lassen, ich als ehemaliger Kunde werde dieses Angebot einfach nicht mehr nutzen. Schluss, aus, basta. Da muß man gar nicht diskutieren.

Er hat es vorher nicht kapiert (aus welchem Grund legt man die RFID Karte in den Tresor???), er hat es bei Nachfrage nicht kapiert (das kommt hier weg!), und ich bezweifle, das er es zukünftig kapiert. Es würde mich freuen, wenn ich mich da täusche.....

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Robert » So 1. Mär 2015, 06:22

rolandk hat geschrieben:

Er hat es vorher nicht kapiert (aus welchem Grund legt man die RFID Karte in den Tresor


Energie ist ein kostbares Gut. :old: :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4346
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Spürmeise » So 1. Mär 2015, 09:07

rolandk hat geschrieben:
Die Ladesäule in Achim existiert NICHT mehr! Die gab es mal.
War hier auch schon Thema im Forum.

Ich sach' ja: http://www.goingelectric.de/forum/infrastruktur/stromtankstellen-aldi-mcdonalds-tankund-rast-t8815-30.html?hilit=stillgelegte#p163208
Spürmeise
 

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon liftboy » So 1. Mär 2015, 09:40

Ich finde, wir sollten nicht über McD meckern, sondern - im Gegenteil - uns über jede geschaffene Lademöglichkeit, hier zudem auch noch kostenlos, freuen.

Vielleicht erkennt man ja auch irgendwann das Potenzial, welches durch die Lademöglichkeiten geschaffen wird, so daß EV-Fahrer eben nicht zu Burger King, sondern zu McD fahren.

Wenn es auf Dauer kostenlos bleiben soll, fände ich eine einfache Zugänglichkeit wichtig. Einfach heißt: Klappe auf, einstecken und schon fließt der Strom. Dadurch würden die Säulen wesentlich unanfälliger und auch günstiger in der Anschaffung.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Berndte » So 1. Mär 2015, 13:06

Das habe ich dem Geschäftsführer auch so angeboten.
Er soll nur mal kurz den Schlüssel rausrücken und ich baue die Säule für ihn kostenfrei um!

"Nein, die kommt weg!"
Wer hat das entschieden, vielleicht kann man darüber nochmal reden?:
"ICH habe das entschieden! Da gibt es nichts zu bereden!"
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon DeJay58 » So 1. Mär 2015, 21:54

Melde das Gespräch doch der jetzigen, neuen Ansprechperson! Wird den vielleicht interessieren...
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon liftboy » Mo 2. Mär 2015, 06:45

DeJay58 hat geschrieben:
Melde das Gespräch doch der jetzigen, neuen Ansprechperson! Wird den vielleicht interessieren...


Ja, das wäre vielleicht weiterführend. Aber bitte die Nettiquette bewahren.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon rolandp » Mi 4. Mär 2015, 18:43

Antwort auf meine Mail zur Ladesituation in Italien und MC Donalds Filialen.

Sehr geehrter Herr P.*****,

vielen Dank für Ihre E-Mail.


Ich bin für Deutschland, Österreich und Luxemburg zuständig – leider nicht für das schöne Italien. Ich versuche hier einen Ansprechpartner zu finden und ihm Ihre Anregung zu übermitteln. Ich bitte hier um ein paar Tage Geduld!

Herzlichen Dank nochmal für Ihre Hinweise!


Super Service von Hern Zangl und MC Donalds !!!

Damit sieht man gut das es mit dem richtigen Ansprechpartner Fortschritte gibt !

Die aufgeführten negativen Beispiele die es bei manchen MC Donald Filialen gibt, kann man mit Hinweisen an die richtigen Stelle ganz gut auf die Sprünge helfen...;-) den wie soll sich Jemand um defekte Säulen kümmern, wenn richtigen Leute keine Info über die Zustände haben.


Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Ladesäulen McDonald's in Deutschland und Österreich

Beitragvon Twizyflu » Mi 4. Mär 2015, 21:09

Ich würde mich eben an die Zentrale wenden.
die sind doch alle nur Franchise Nehmer oder?
Der Pächter dahinter naja... sind halt mal so mal so.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18755
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast