Ladesäulen im Naturpark Thüringer Wald

Re: Ladesäulen im Naturpark Thüringer Wald

Beitragvon Great Cornholio » Mi 18. Jun 2014, 08:32

Fluencemobil hat geschrieben:
hier http://www.elektromobilitaet-mitteldeutschland.de/laden-in-thueringen/
findest du auch Lademöglichkeiten, die zum Teil noch nicht bei Goingelectric eingetragen sind. Bei Ilmenau liegt es z.B. daran das die (wahrscheinlich) einzige ZOE aus Ilmenau, an der Säule noch nicht erfolgreich laden konnte.
Und dann viele "Laden nur möglich wenn wir auch offen haben" :(


Oh man Gerd, das ist echt peinlinch für Thüringen. Ich hätte mich nicht getraut das zu posten. :oops: Von 30 eingetragen Säulen sind 2 nicht benutzbar da für Flinkster reserviert und da bei einem Super Standort. 15 Säulen sind wirklich 24*7 benutzbar. Nur 6 sind mit Ladenetzkarte oder Telefon freischaltbar. Zum Glück sind es auch die, die 3*32 Ampere bereitstellen. Herr im Himmel! :roll:
Wir müssen Herrn Dr. Stefan Heimann mal zu unserem E-Stammstisch einladen. Oder zu einer E-Tour, Sonntags an all die tollen Ladesäulen. :wand:

Bei mir macht sich langsam eine Gefühl von Resignation breit, wenn ich mir das anschaue. Und dann klicke ich kurz auf http://www.teslamotors.com - schmachte ein wenig um dann gleich auf https://de.finance.yahoo.com/q?s=TL0.DE&ql=0 zu wechseln und mich zu freuen :D

Go Elon! Go! :twisted:
Benutzeravatar
Great Cornholio
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 21:47
Wohnort: im Thüringer Wald

Anzeige

Re: Ladesäulen im Naturpark Thüringer Wald

Beitragvon Fluencemobil » Mo 26. Jan 2015, 11:15

Es tut sich doch etwas im Thüringer Wald.

Die 1. Säule in Masserberg funktioniert! Weitere (manchmal nur als schuko) sind seit Jahren in Arbeit. :(
Bald wird es Infos auf:
http://akkupunkttour.naturpark-thuering ... rom_tanken
dazu geben. Hat man mir versprochen.
Leider mit einer eigenen neuen Karte. :(
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1991
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Ladesäulen im Naturpark Thüringer Wald

Beitragvon PowerTower » Mo 26. Jan 2015, 13:02

Ich mache im Juni eine Woche Urlaub im Thüringer Wald, ob bis dahin überhaupt alle geplanten Stationen einsatzbereit sind? Aber was soll das schon wieder mit der eigenen Karte, darf man denn Benzintankstellen im Thüringer Wald auch nur nutzen, wenn man diese Karte hat? Warum denkt da keiner mit? :evil: Der Preis für die erste Stunde ist auch ganz schön heftig für einen Schukolader wie mich, nach drei Stunden geht es dann so halbwegs.

Ich mein ich werde sie mir wahrscheinlich ohnehin holen, weil man damit auch Pedelecs ausleihen kann. Aber gerade in der heutigen Zeit wo man in dieser Region vielleicht alle 30 km eine Lademöglichkeit findet, ist Barrierefreiheit ein absolutes Muss.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5104
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Ladesäulen im Naturpark Thüringer Wald

Beitragvon Fluencemobil » Di 27. Jan 2015, 09:03

10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1991
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Ladesäulen im Naturpark Thüringer Wald

Beitragvon climenole » Sa 30. Mai 2015, 17:21

Habe gerade diesen Artikel über den neuen Rasthof an der A71 gefunden.
http://www.wir-in-ilmenau.de/aktuell/20 ... -juni-1999
Ist der interessant, oder altbekannt?
Eine Säule sei "im Laufe des Jahres geplant"...
Nachfragen schadet also nicht ;-)
Zoe Intens 3/13 überführt aus dem Elsass seit Juli 2014 und seit August 2017 noch ne blaue Zoe Intens Q90
powered by 22kW von Naturstrom (http://www.naturstrom.de)
Benutzeravatar
climenole
 
Beiträge: 295
Registriert: So 31. Aug 2014, 15:53
Wohnort: Mittelhessen

Re: Ladesäulen im Naturpark Thüringer Wald

Beitragvon TeeKay » So 31. Mai 2015, 08:39

Hoffentlich nicht wieder nur 20kW, wie an den Neubau-Rasthöfen in Brockbachtal.
Autor wurde von Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12692
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladesäulen im Naturpark Thüringer Wald

Beitragvon Fluencemobil » So 31. Mai 2015, 09:25

20 kW wären aber schon mehr als die über die tourismusschiene gefoerderten Säulen.
Wie z.B.
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... rg-3/8532/
Hat 44A, aber auf 4 Anschlüsse verteilt. Schilder und offizielle Einweihung kommen noch. Besonders hart sind die 12A für die Einphasenlader die 32A könnten.
Aber immernoch besser! als wenn sie nur 32A einphasig angeboten hätten. :)
Stellen wir uns mal vor, VW und BMW würden öffentliche Ladesäulen anbieten. :o
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1991
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Ladesäulen im Naturpark Thüringer Wald

Beitragvon TeeKay » So 31. Mai 2015, 14:06

20kW sind aber einer deutschlandweit agierenden Rasthofkette und einer Autobahn unwürdig. Benzin verkaufen die ja auch nicht um 2cl Schnapsglas einzeln an der Kasse.
Autor wurde von Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12692
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladesäulen im Naturpark Thüringer Wald

Beitragvon Alex1 » So 31. Mai 2015, 14:52

Bei mir ging´s Ende Februar prima in Masserberg. Wenn die sich aber so anstellen wie das Kind am Dreck, wird´s wohl noch eine Weile dauern, bis der Thüringer Wald leise wird und wieder gut riecht... :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 101.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10840
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Ladesäulen im Naturpark Thüringer Wald

Beitragvon Alex1 » So 31. Mai 2015, 14:57

TeeKay hat geschrieben:
20kW sind aber einer deutschlandweit agierenden Rasthofkette und einer Autobahn unwürdig. Benzin verkaufen die ja auch nicht um 2cl Schnapsglas einzeln an der Kasse.
Da wird die Stinkerlobby kräftig gebremst haben.

Erinnert mich an ein sehr ehrenwertes, aber vergebliches Entwicklungsprojekt von Siemens am Viktoriasee: Die hatten den Bewohnern Solaranlagen, Akkus und Scheinwerfer geliefert, die sie in 5 Jahren mit ihren nächtlichen Fischertouren zurückzahlen hätten können.

Warum es nicht klappte? Die alten Verbindungen zu den Petroleum liefernden Nachbarn waren zu wichtig. Man staunt und lächelt darüber, aber bei uns läuft momentan exakt dasselbe.
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 101.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10840
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast