Ladesäule St. Pölten Rathausplatz - Maximalstrom?

Ladesäule St. Pölten Rathausplatz - Maximalstrom?

Beitragvon Sebastian » Sa 10. Mai 2014, 18:03

Hallo!

Vor Kurzem versuchte ich meinen E- Käfer an der Ladesäule am St. Pöltner Rathausplatz zu laden - leider vergelich. Die Zugangskarte wurde erkannt, der Steckplatz auch wie beschrieben freigegeben, jedoch wurde der Ladevorgang kurz nach dem Start wieder abgebrochen. Mein Ladegerät hat dabei eine Stromaufnahme von max. 16A - an sich kein Problem für den blauen CEE-Stecker, welcher ohne Adapter mit dem Fahrzeug verbunden wurde.

Kann es sein dass hier eine Überstromabschaltung auf 13 oder gar 10A einprogrammiert ist, evtl. im Hinblick auf Schuko-Lader?! Hat hier jemand Erfahrung?

Das Auto wurde übrigens bereits erfolgreich bei der "Lebensland" - Ladesäule St. Pölten - Traisencenter sowie mehrmals zuhause an einem 13A- LS geladen, nirgends gabs Probleme...

Gruß,
Sebastian
Zuletzt geändert von Sebastian am Sa 5. Jul 2014, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
Fahrzeug:
VW Käfer Elektro, BJ. 1996/2012 | Verbrauch ab Steckdose: Bild
Bestellt: Hyundai IONIQ Style, Polar White - Sangl Nr. 141 ...kommt hoffentlich im April/Mai. Abgeholt :)
Sebastian
 
Beiträge: 172
Registriert: So 23. Feb 2014, 08:03
Wohnort: A - St. Pölten

Anzeige

Re: Ladesäule St. Pölten Rathausplatz - Maximalstrom?

Beitragvon ATLAN » Sa 10. Mai 2014, 18:38

Tritt das Problem an allen 3 CEEblau Anschlüssen auf ? bzw hast du auch versucht am CEErot zu laden ?

Diese Säulen haben übrigens eine Schleifenstromüberwachung, die wieder abschaltet wenn länger kein oder ein zu geringer Strom fließt ...

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Ladesäule St. Pölten Rathausplatz - Maximalstrom?

Beitragvon Sebastian » Sa 10. Mai 2014, 18:50

Den CEE Rot gibt es nicht (mehr?), es sind 4 Mal 3pol. Stecker vorhanden, die habe ich alle durchprobiert. Das Ladegerät braucht inetwa 3 Sekunden, bis es richtig Strom zieht, das sollte doch OK sein?

Gruß
Fahrzeug:
VW Käfer Elektro, BJ. 1996/2012 | Verbrauch ab Steckdose: Bild
Bestellt: Hyundai IONIQ Style, Polar White - Sangl Nr. 141 ...kommt hoffentlich im April/Mai. Abgeholt :)
Sebastian
 
Beiträge: 172
Registriert: So 23. Feb 2014, 08:03
Wohnort: A - St. Pölten

Re: Ladesäule St. Pölten Rathausplatz - Maximalstrom?

Beitragvon ATLAN » Sa 10. Mai 2014, 19:03

Vor ca. einem Jahr war dort definitiv noch ein CEErot 3-Phasig 16A.. . :evil: toller Fortschritt! :wand:

Eventuell sind es die 3 Sekunden, auf das hin hab ich diesen Säulentyp noch nicht getestet. Vielleicht mal mit einer zusätzlichen permanenten Last (zB 60 Watt Glühlampe) probieren...
Oder prüft dein Lader zuerst und schaltet dann einmal kurz weg und wieder auf ? So ein Verhalten könnte auch zu dem Abbruch führen.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Ladesäule St. Pölten Rathausplatz - Maximalstrom?

Beitragvon micky4 » Sa 10. Mai 2014, 19:17

Ich habe meinen auch mit CEEblau / 16A letztes Jahr vollgeladen, mit Bettermann-Kabel das meistens problemlos ist, aber das ist eben schon einige Monate her und hilft daher jetzt wenig. Damals gab's übrigens auch noch die CEErot-Dose.
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera-Fahrer)
Benutzeravatar
micky4
 
Beiträge: 538
Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:58
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Ladesäule St. Pölten Rathausplatz - Maximalstrom?

Beitragvon Sebastian » Sa 10. Mai 2014, 19:52

Also das Ladegerät initialisiert sich für ca. 3 bis höchstens 4 Sekunden, startet dann sofort mit voller Leistung und unterbricht auch nicht mehr. Das kann man am analogen Energiezähler meiner Ladestation auch sehr gut erkennen ;)
Ich würde das nicht unbedingt als unübliches Verhalten werten...?

Dann muss ich mir also noch einen CEE-Glühbirnenadapter dazubasteln, sieht sicher toll aus aber einen Versuch ist es wohl wert. :roll:

Jedenfalls werde ich mal die Antwort des zuständigen Technikers abwarten, vielleicht kann man mir ja eine sinnvolle Lösung anbeiten.
Fahrzeug:
VW Käfer Elektro, BJ. 1996/2012 | Verbrauch ab Steckdose: Bild
Bestellt: Hyundai IONIQ Style, Polar White - Sangl Nr. 141 ...kommt hoffentlich im April/Mai. Abgeholt :)
Sebastian
 
Beiträge: 172
Registriert: So 23. Feb 2014, 08:03
Wohnort: A - St. Pölten

Re: Ladesäule St. Pölten Rathausplatz - Maximalstrom?

Beitragvon ABÖ » Sa 10. Mai 2014, 20:35

Vor ca. 1 Monat war dort Ladeparty (Kinopremiere Macht Energie), da gabs den CEE rot definitiv noch. Ich habe dort schon öfters mit 13A geladen. Wenn du willst kann ich nächste Woche hinfahren und einen Test machen, gerne können wir uns auch treffen.
LG Andreas
VW E-Polo BJ93
2x BP Fluence
Zoe Intens
ABÖ
 
Beiträge: 161
Registriert: So 19. Jan 2014, 20:24
Wohnort: A-Dürnstein

Re: Ladesäule St. Pölten Rathausplatz - Maximalstrom?

Beitragvon Sebastian » Sa 10. Mai 2014, 21:21

Sorry, das mit den 4 3poligen war natürlich ein Blödsinn. Selbstverständlich ist der rote CEE-Stecker noch da :oops:

Dann werde ich mir mal einen entsprechenden Adapter basteln und versuchen eine andere Phase auch zu belasten.

Gruß,
Sebastian
Fahrzeug:
VW Käfer Elektro, BJ. 1996/2012 | Verbrauch ab Steckdose: Bild
Bestellt: Hyundai IONIQ Style, Polar White - Sangl Nr. 141 ...kommt hoffentlich im April/Mai. Abgeholt :)
Sebastian
 
Beiträge: 172
Registriert: So 23. Feb 2014, 08:03
Wohnort: A - St. Pölten

Re: Ladesäule St. Pölten Rathausplatz - Maximalstrom?

Beitragvon Sebastian » Fr 30. Mai 2014, 11:22

Ich habe es nun heute mit einem Adapter an der 3pol. Dose getestet und so funktioniert es. Meine provisorisch eingebaute Fassung für eine 100 Watt Glühbirne als Grundlast war gar nicht nötig. :)

Mit den 1poligen Dosen funktioniert es aber weiterhin nicht, vom Bürgerservice gab es noch keine Antwort.
Fahrzeug:
VW Käfer Elektro, BJ. 1996/2012 | Verbrauch ab Steckdose: Bild
Bestellt: Hyundai IONIQ Style, Polar White - Sangl Nr. 141 ...kommt hoffentlich im April/Mai. Abgeholt :)
Sebastian
 
Beiträge: 172
Registriert: So 23. Feb 2014, 08:03
Wohnort: A - St. Pölten

Re: Ladesäule St. Pölten Rathausplatz - Maximalstrom?

Beitragvon ATLAN » Fr 30. Mai 2014, 13:41

Sebastian hat geschrieben:
Mit den 1poligen Dosen funktioniert es aber weiterhin nicht, vom Bürgerservice gab es noch keine Antwort.


Das Bürgerservice wird da nicht viel machen können / wollen, sinnvoller wird sein wenn du dich an emobil@evn.at wendest.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste