Ladesäule für Insider

Re: Ladesäule für Insider

Beitragvon novalek » Di 13. Jun 2017, 17:30

drilling hat geschrieben:
gthoele hat geschrieben:
nur daran die E-Mobilität möglichst kompliziert zu machen
So sieht das aus - und wenn dann nichtmal die minimalste Form einer Kommunikation mit der Säule durch rot/grün-Lichtzeichen vorhanden ist, bleibt einem nicht nur die Spucke weg.
Was wünsche ich mir ?
Eine Abnahmelizenz von Ladesäulen, mit Prüfungen wie

- großflächige Kennzeichnung der Ladearten
- Benutzerführung
- Nachweis einer europaweit gültigen Ladekartennutzungsmöglichkeit
- Preisaushang
- Vorweisen von Wartungsverträgen oder bestätigten Wartungszyklen
- Notfalldienst
Dann bekommen die Säulen einen geschützen Auskleber - und gut is's.
novalek
 
Beiträge: 2233
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 18:03

Anzeige

Re: AW: Ladesäule für Insider

Beitragvon drilling » Di 13. Jun 2017, 17:37

Helfried hat geschrieben:
Wieso ohne Smartphone?


Weil wenn man die Säule ausschließlich mit einer App aktivieren kann dann benötigt man zwingend ein Smartphone, und wahrscheinlich kein x-beliebiges sondern nur Apple oder Android (andere Systeme werden von der App wohl nicht unterstützt), und wenn man Pech hat dann läuft die App auch nur auf aktuellen Versionen dieser beiden Systeme.
SMS funktioniert zumindest mit jedem Handy der letzten 20 Jahre.
Wie gesagt, so wird das nie was mit der Massen E-Mobilität und das ist wohl auch die Absicht dahinter.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3140
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Ladesäule für Insider

Beitragvon gekfsns » Di 13. Jun 2017, 18:56

Ich gehe nie mehr ohne Powerbank, zum unterwegs Laden des Handys, auf Reisen. Ist nämlich der Akku vom Handy leer gibt es an manchen Säulen keinen Saft mehr fürs Auto. Oder noch schlimmer, man startet den Ladevorgang an der CCS Säule und kann dann nicht mehr stoppen weil der Handyakku leer ist oder die App hängt oder das HandyNetz nicht erreichbar ist.
Hab mir etwas die Normen des CCS Protokoll eingelesen, dort ist eigentlich vorgesehen dass sich das Auto automatisch über Zertifikate an der Säule anmeldet. Vielleicht kommt es ja noch dass man einfach das Auto ansteckt und es lädt und die Ladung wird automatisch über NewMotion, Plugsurfing und Co. abgerechnet. Keine schlecht programmierte App und keine RFID Kartensammlung mehr.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1632
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Ladesäule für Insider

Beitragvon Alex1 » Di 13. Jun 2017, 19:16

Kannst Du Dein Handy nicht am Auto aufladen? Da werden doch noch ein paar Elektronen übrig sein? ;)
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9353
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Ladesäule für Insider

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Mi 14. Jun 2017, 00:09

drilling hat geschrieben:
Na toll, und wie soll da jemand ohne Smartphone laden wenn da weder SMS noch RFID Karte geht?

An diesen Säulen lade ich seit meinen Anfängen vor 6 Jahren und die (für mich in NRW und Umgebung) flächendeckende Verbreitung und unübertroffene Verfügbarkeit haben mir die E-Mobilität über die Akkureichweite hinaus überhaupt erst ermöglicht; das ist mir immer noch 4,95 Euro mtl. Grundgebühr wert, geht aber auch billiger. RFID-Karten hatten damals in den damals extrem kalten Wintern Schwierigkeiten (Osnabrück war z.B. bei minus 20 Grad komplett ausgefallen), dass RWE vermutlich nur auf telefonische Freischaltung über die 800er-Nummer gesetzt hat. SMS und App kamen später dazu, SMS ist schon wieder weg, die Säulen aber immer noch gnadenlos zuverlässig und auch mit vielen Roamingpartnern für eigentlich alle verfügbar. (Ohne App geht es wohl nur für Vertragskunden.)
70.000 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 60.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 554
Registriert: Do 16. Apr 2015, 23:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Ladesäule für Insider

Beitragvon gthoele » Mi 14. Jun 2017, 09:05

Dann hier nochmal eine Übersicht "Wie komme ich sonst noch an Strom bei Innogy":

Ohne App und ohne Vertrag, aber mit mobilem Internet (aber mit Smartphone oder Tablet oder einem alten Symbian oder... Vielleicht geht das ja auch mit einem Amazon Kindle?) gehen die meisten Innogy-Säulen unter Nutzung von "Intercharge direct". Es gibt ein paar wenige ältere Innogy-Säulen die das nicht können. Die können dann aber auch sonst gar nichts Alternatives, auch kein Plugsurfing oder Newmotion.
Den aufgeklebten QR-Code scannen und den weiteren Anweisungen im Internetbrowser auf dem Telefon oder Tablet folgen. Ich glaube da kann man mit Paypal oder Kreditkarte zahlen.
Wer ein Gerät ohne Kamera zum Code-Scannen nutzt tippt die Ladesäulennummer hier ein: https://m.intercharge.eu/evse/enter

Mit innogy-Stromvertrag, aber ohne Android oder Iphone für die App (aber mit einem Internetzugang, also wie oben) gehen die innogy-Säulen mit dieser Internetseite:
https://www.rwe-mobility.com/charging/?locale=GERMAN

Mit innogy-Stromvertrag und einem xbeliebigen Telefon oder einer Telefonzelle kann man die 0800-Nummer anrufen und den Strom anmachen lassen.

Mit innogy-Stromvertrag und ganz ohne Telefon kann man seine Vertragsnummer in das Spezialkabel einprogrammieren lassen. Dann braucht man wirklich nur noch den Stecker reinstecken.
https://www.innogy.com/web/cms/de/30208 ... /zubehoer/
Ist leider ein wenig teurer.
gthoele
 
Beiträge: 373
Registriert: Do 13. Mär 2014, 11:22

Re: Ladesäule für Insider

Beitragvon novalek » Mi 14. Jun 2017, 15:14

gekfsns hat geschrieben:
Oder noch schlimmer, man startet den Ladevorgang an der CCS Säule und kann dann nicht mehr stoppen weil der Handyakku leer ist oder die App hängt oder das HandyNetz nicht erreichbar ist

Ich nix verstehn.
Man kann starten, wie man will und hat zum LadeEnde die Möglichkeiten der freien Wahl:
- Ladestopp an der Säule (wenn Drucknopf da ist - können sogar Vandalen...)
- Ladestopp vom Auto
- Ladestopp per App.

Wenn also das Handy schlapp macht, entriegelt man das Kabel per Auto (Druck auf den Ladeklappenschalter).
novalek
 
Beiträge: 2233
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 18:03

Re: Ladesäule für Insider

Beitragvon gekfsns » Mi 14. Jun 2017, 15:29

Dann bist Du noch nicht an einem Smatrics Schnellader gestanden. Wenn Du den Ladevorgang per App startest kannst Du ihn nur mit der App (oder Notaus) stoppen. Während dem Startvorgang ist die App abgestürzt, ich hab dann nach einem App Neustart gar keinen Stopp Button erhalten sondern einen ausgegrauten Start Burton, weil die Säule schon belegt war - klar, von mir :roll: :lol:
Gleiches passiert dann vermutlich am Schnellader wenn das Handy leer ist, oder das Netz Probleme macht (Roaming).
Einfache Entriegelung über das Fahrzeug funktioniert beim Ioniq nur bei AC Ladung.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1632
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Ladesäule für Insider

Beitragvon HubertB » Mi 14. Jun 2017, 15:44

Die oben genannten Innogy Säulen sind da ganz unkompliziert.
Das Beenden am Fahrzeug stoppt den Ladevorgang und die Buchse wird entriegelt, auch ohne App.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2454
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Ladesäule für Insider

Beitragvon novalek » Mi 14. Jun 2017, 19:14

gekfsns hat geschrieben:
über das Fahrzeug funktioniert beim Ioniq nur bei AC Ladung.

Danke - ist sowas eigentlich üblich ?
Für mich wäre das Vermögen der manuellen sporadischen DC-Abschaltung durch das Fahrzeug / Benutzer ein wichtiger auch kaufentscheidender Punkt.
novalek
 
Beiträge: 2233
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 18:03

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chef, Claudia_jt, MarkusM und 8 Gäste