Laden an Bahnhöfen

Laden an Bahnhöfen

Beitragvon JokerGermany » Do 18. Jan 2018, 18:06

Mein Schwager wollte letztens mit seinem eGolf hier Tanken während er mit dem Zug weiter fährt:
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... tz-1/5778/

Anbieter angerufen und der meinte maximal eine Stunde, also musste er sich zu den Verbrennern stellen.

Ich überlege mir einen Passat Variant GTE zu kaufen und frage mich nach der Logik des Ganzen.
Es hat mich ehrlich gesagt schokiert.

Einer meiner Überlegungen mit dem GTE war:
Ich fahre zum nächsten Fernverkehrsbahnhof um von dort mit der Bahn zum Arbeitsplatz zu fahren.
JokerGermany
 
Beiträge: 31
Registriert: Do 18. Jan 2018, 15:12

Anzeige

Re: Laden an Bahnhöfen

Beitragvon PowerTower » Do 18. Jan 2018, 18:27

Hier zeigt sich wieder einmal, dass der Nutzer die Fehlplanung des Betreibers ausbaden darf. OK, mildernde Umstände, die Säule steht seit 2014 und da war die Welt noch ein wenig anders. An Bahnhöfen, Park & Ride und anderen Parkplätzen mit ähnlich langer Verweildauer brauche ich eine einfache, aber gut skalierbare Ladeinfrastruktur. 8 oder 10 Typ2 Ladepunkte mit 3,7 / 11 kW und vielleicht noch einen Schnelllader dazu, wenn es die Finanzen her geben. Dann passt das gut zu der mehrstündigen Abwesenheit und es sind genug Steckdosen für alle da. Mit Master-Slave Systemen lässt sich das kostentechnisch bewältigen.

Leider verstehen viele Betreiber bis heute nicht, was es heißt eine bedarfsgerechte Ladeinfrastruktur umzusetzen. Hier und da eine gut gemeinte Ladesäule mit 1-2 Ladepunkten wird da als ausreichend angesehen. Und schon passiert das, von dem du berichtest. Der Betreiber muss sich schon die Frage gefallen lassen, wem diese Säule eigentlich nützen soll. Eine Stunde Ladezeit ist zu kurz, um mit der Bahn weiter zu fahren und zu lang, um am Auto zu bleiben.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4883
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Laden an Bahnhöfen

Beitragvon zitic » Do 18. Jan 2018, 18:46

Es kann durchaus Sinn ergeben auch "Schnelllader" an Bahnhöfen zu positionieren, wenn man abholt etc.. Gerade dort am Standort direkt "im" Bahnhofsbereich sollte man wohl sicherlich nicht 9-10 Stunden zu parken. Der Uelzener Bahnhof hat ja großflächige kostenlose P&R-Bereiche. Hier wäre es in der Tat sinnvoll auf möglichst einfache 10 x 3,7 kW Lader zu setzen o.ä.. Da sollte man mal an entsprechende Stellen herantreten.
zitic
 
Beiträge: 1925
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Laden an Bahnhöfen

Beitragvon PowerTower » Do 18. Jan 2018, 18:48

Habe ich ja geschrieben, Schnelllader optional für Abholer, wenn man das Geld investieren möchte. Dann reden wir aber nicht von 11 kW.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4883
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Laden an Bahnhöfen

Beitragvon JokerGermany » Fr 19. Jan 2018, 11:06

Hmm, ich frag mal den Betreiber ein, ob das tatsächlich so ist. Wenn ja muss ich das in meine Planung mit einbeziehen....

Offtopic:
zitic hat geschrieben:
Der Uelzener Bahnhof hat ja großflächige kostenlose P&R-Bereiche. Hier wäre es in der Tat sinnvoll auf möglichst einfache 10 x 3,7 kW Lader zu setzen o.ä..

Wo denn?
Bin schon länger nicht mehr von dort mit dem Zug gefahren bzw wenn lasse ich mich derzeit meist abholen/hinbringen.
Mir ist nur das Parkhaus bekannt, das aber nicht kostenlos ist.
JokerGermany
 
Beiträge: 31
Registriert: Do 18. Jan 2018, 15:12

Re: Laden an Bahnhöfen

Beitragvon Helfried » Fr 19. Jan 2018, 11:30

JokerGermany hat geschrieben:
Einer meiner Überlegungen mit dem GTE war:
Ich fahre zum nächsten Fernverkehrsbahnhof um von dort mit der Bahn zum Arbeitsplatz zu fahren.


Das wäre ja genau das, was nicht so gern gesehen ist: Dass sich die Leute Hybrid-Autos kaufen um damit gratis dauerparken zu können. Die Fotos der Ladestelle sehen eher so aus, als ob das keine Dauerparkplätze wären, alleine von der Anzahl her.
Helfried
 
Beiträge: 7375
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Laden an Bahnhöfen

Beitragvon JokerGermany » Fr 19. Jan 2018, 11:38

Helfried hat geschrieben:
JokerGermany hat geschrieben:
Einer meiner Überlegungen mit dem GTE war:
Ich fahre zum nächsten Fernverkehrsbahnhof um von dort mit der Bahn zum Arbeitsplatz zu fahren.


Das wäre ja genau das, was nicht so gern gesehen ist: Dass sich die Leute Hybrid-Autos kaufen um damit gratis dauerparken zu können. Die Fotos der Ladestelle sehen eher so aus, als ob das keine Dauerparkplätze wären, alleine von der Anzahl her.


Die Strecke, die ich mit dem GTE zurücklegen müsste wären knapp 90km, also definitiv nicht mit einer Ladung Zuhause schaffbar....

Finde die Formulierung aber auch witzig.
Wieso sollte ich einen GTE kaufen um Gratis Dauer zu parken.
Ich glaube dafür sind die Teile doch etwas teuer...
JokerGermany
 
Beiträge: 31
Registriert: Do 18. Jan 2018, 15:12

Re: Laden an Bahnhöfen

Beitragvon Segeberger » Fr 19. Jan 2018, 12:05

JokerGermany hat geschrieben:
Die Strecke, die ich mit dem GTE zurücklegen müsste wären knapp 90km, also definitiv nicht mit einer Ladung Zuhause schaffbar....
.


Auch wenn es hart klingt ...
Wenn man den Anspruch hat diese Strecke rein elektrisch zu fahren ist ein Plugin das falsche Fahrzeug
Fahrt doch bis Akku leer und nutze dann den verbauten Verbrenner ,oder bleibt beim laden am Fahrzeug !

Ich kann es durchaus verstehen das Käufer von Plugin`s diesen Anspruch erheben, jedoch aus meiner Sicht vergessen diese gerne mal das reine EV`s auf das zwischenladen im Gegensatz zu ihnen evtl. angewiesen sind !

Ich als reiner EV Fahrer musste mich auch schon häufig über einen Plugin Audi ärgern der stundenlang (geladen !!) eine von mir auf dem Arbeitsweg benötigte Säule blockiert :(

Auch wenn mich jetzt einige gerne steinigen möchten ...
Aus meiner Sicht sollten Plugin`s ausschließlich zuhause geladen werden
hoffentlich verschwindet diese "nicht Fleisch und nicht Fisch" Technologie irgendwann wieder von der Straße
Ioniq Style Phoenix-Orange , bestellt am 07.01.17 in Hamburg AH Bopp+Siems, auf der Straße seit dem 27.06.17 :D
Kona Elektro Trend 64kWh Acid Yellow bestellt am 18.06.18 in Hamburg AH Bopp+Siems
Segeberger
 
Beiträge: 583
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 20:53

Re: Laden an Bahnhöfen

Beitragvon JokerGermany » Fr 19. Jan 2018, 12:30

Segeberger hat geschrieben:
Auch wenn mich jetzt einige gerne steinigen möchten ...
Aus meiner Sicht sollten Plugin`s ausschließlich zuhause geladen werden
hoffentlich verschwindet diese "nicht Fleisch und nicht Fisch" Technologie irgendwann wieder von der Straße


ich werfe dann mal den ersten Stein.
Warum meinst du, dass du einen Exklusiv Anspruch hast?
Warum glaubst du, dass du etwas besseres bist?

Und ich glaube das PHEV die nächsten 5-15 jahre das Fahrzeug für die eMobilität ist.
Denn 1. verpesten riesige Batterien genauso die Umwelt und 2. hat man so das beste aus 2 Welten.

Von mir aus können sie neben normalen Lademöglichkeiten auch kurzzeit Lademöglichkeiten exklusiv für EVs anbieten, aber nichts anderes.

PS:
Wenn du auf dem Arbeitsweg mit deinem EV Zwischenladen musst ist ein EV vielleicht das falsche Fahrzeug für dich ;)
JokerGermany
 
Beiträge: 31
Registriert: Do 18. Jan 2018, 15:12

Re: Laden an Bahnhöfen

Beitragvon Kalocube » Fr 19. Jan 2018, 12:33

JokerGermany hat geschrieben:
Warum meinst du, dass du einen Exklusiv Anspruch hast?
Warum glaubst du, dass du etwas besseres bist?


Diesen Vorwurf würde ich aber allen Nutzern einer Ladesäule (unabhängig vom Fahrzeugtyp) machen, die viele Stunden länger an einer Säule stehen, als die Ladung dauern wird.

Dieses Problem wird sich wohl erst lösen lassen, wenn es an allen Bahnhöfen, Flughäfen etc. (sehr) viele 3,7 kW Destination Charger gibt... ;)
Tesla S 75D, Titanium, 09/16 Bild
Meine Frau - BMW i3 (94Ah), Protonic Blue, 07/16 Bild
City - Smart ForTwo ED Coupé (451), 11/13 Bild
Benutzeravatar
Kalocube
 
Beiträge: 235
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 11:05

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste