Laden am Hamburger Flughafen verweigert

Laden am Hamburger Flughafen verweigert

Beitragvon kai » Fr 30. Jan 2015, 10:41

Hallo,

zur Info:

Die Ladestation des Flughafenhotels am Hamburger Flughafen ist ab sofort ausschließlich für Kunden des Raddison SAS.
Mir wurde auch auf Nachfrage und mit Hinweis das ich die nächste Ladestation nicht mehr erreiche, das laden verboten.

VERBOTEN ! Auch nicht gegen Geld und schöne Worte.

Selbstverständlich ist das das Recht des Hotels Raddison. Aber beliebt machen Sie sich damit nicht und die Werbung geht zumindest bei mir nach hinten los.

Der Hamburger Flughafen an sich hat ebenso selbstverständlich KEINE EINZIGE Ladestation, die man mal nutzen könnte, wenn man einen Kollegen vom Flugplatz abholt. Nur das Radisson war innovativ, aber ziert sich eben.

Hamburg Airport bist zu hinterwältlerisch ..

Gruß

Kai
Zuletzt geändert von kai am Fr 30. Jan 2015, 11:41, insgesamt 1-mal geändert.
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

Re: Laden am Hamburger Flughafen verweigert

Beitragvon rollo.martins » Fr 30. Jan 2015, 11:32

Beschwer dich doch mal bei der Verwaltung des Flughafens. Vielleicht haben die ein Einsehen. Ich mache das regelmäßig, wenn etwas nicht klappt. Je öfter sie hören, dass es Bedarf gibt, desto eher lenken sie ein.
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Laden am Hamburger Flughafen verweigert

Beitragvon TeeKay » Fr 30. Jan 2015, 23:18

Ich kann das Restaurant im Radisson Blu sehr empfehlen. In Rostock gabs einen gigantisch großen Burger und in Hamburg tolle Rinderbäckchen. Also etwas essen und schon bist du Kunde.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Laden am Hamburger Flughafen verweigert

Beitragvon kai » Sa 31. Jan 2015, 09:27

TeeKay hat geschrieben:
Ich kann das Restaurant im Radisson Blu sehr empfehlen. In Rostock gabs einen gigantisch großen Burger und in Hamburg tolle Rinderbäckchen. Also etwas essen und schon bist du Kunde.


Ja, wenn man lange wartet, OK.

Das Procedre zum holen des "Schlüssels" an der Reception mit zig Auscheckenden Leuten vor Einem ist auch grottig.

Da lade ich leiber an einer virtuellen NewMotion / RWE / Ladenetz Säule für mein Geld, das geht wesentlich schneller (zweideutig).

Ich werde NewMotion die Ladewüste Flughafen Parkhaus P4 mal vorschlagen für 4 x 3,7kw und 2 x 22kw.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Laden am Hamburger Flughafen verweigert

Beitragvon Greenhorn » So 1. Feb 2015, 15:32

Hallo Kai,

hast Du die Nr. 55 am Büropark Airport schon entdeckt. Die ist doch fast nebenan mit 2 x 22kW von RWE.

http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Hamburg/Bueropark-Airport-Flughafenstrasse-54/55/
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Laden am Hamburger Flughafen verweigert

Beitragvon kai » So 1. Feb 2015, 16:47

Hallo Bernd,

die ist nicht am Flughafen, wenn ich 3 Kollegen abholen möchte und wir anschließend "schnell" zum Kundentermin müssen ist das dort hinlaufen mit 1,7km und 20 Minuten viel zu unpraktisch.

Es bleibt dabei: Hamburgs Flughafen hat keine öffentliche Ladestation, obwohl es in P4 perfekt wäre. Dort sind viele Tagesreisende und Kurzparker bis 1 Stunde.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Laden am Hamburger Flughafen verweigert

Beitragvon Vanellus » So 1. Feb 2015, 17:31

Natürlich ist das hinterwäldlerisch!
Genauso wie Lübeck und Mölln und Kiel mit der einzigen CCS-Säule in Schleswig-Holstein: alle sind Teilzeitladesäulen: abends nicht und auch am Wochenende nicht.
Es macht die Sache am Flughafen natürlich nicht besser, dass es andere genauso blöde Lösungen gibt. Man kann es nur immer wieder benennen. :roll:
Gruß
Reinhard
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1369
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Laden am Hamburger Flughafen verweigert

Beitragvon TeeKay » So 1. Feb 2015, 20:02

kai hat geschrieben:
Ich werde NewMotion die Ladewüste Flughafen Parkhaus P4 mal vorschlagen für 4 x 3,7kw und 2 x 22kw.

Falsch. Es müssen 6x22kW mit der neuen lastmanagementtauglichen Lolo Smart sein.

Das Schlüsselprocedere bei Radisson ist in der Tat nervig. Daher: Die Säule immer eingeschaltet lassen, wenn man fährt. Freut dann den Nachfolger.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Laden am Hamburger Flughafen verweigert

Beitragvon kai » Mo 2. Feb 2015, 10:01

TeeKay hat geschrieben:
kai hat geschrieben:
Ich werde NewMotion die Ladewüste Flughafen Parkhaus P4 mal vorschlagen für 4 x 3,7kw und 2 x 22kw.

Falsch. Es müssen 6x22kW mit der neuen lastmanagementtauglichen Lolo Smart sein.

Das Schlüsselprocedere bei Radisson ist in der Tat nervig. Daher: Die Säule immer eingeschaltet lassen, wenn man fährt. Freut dann den Nachfolger.


Ich lastmanagementfähige lolo Smart ist eh Pflicht.
Nur ist meines Erachtens eine Aufteilung Kurzzeitladeplätze und Tagesladeplätze notwendig.

Also z.B. 3 x 22kw an einer 22kw Leitung, nur Laden über Ladenetz, TheNewMotion 24H erlaubt
Und 12 x 3,7kw an einer anderen 22kw Leitung, laden im Parkpreis enthalten, solange wie das Parken dauert.

So meinte ich das.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Laden am Hamburger Flughafen verweigert

Beitragvon kai » Mo 21. Dez 2015, 09:18

Scheint ja was passiert zu sein:

https://www.hamburg-airport.de/de/5578.php

Ich schaue mir das mal an.
Sieht gut für Tagestrip-Nutzer zu sein, weniger für Kurzparker. Immerhin 4 Lademöglichkeiten.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige


Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: SwissGunung, tom und 6 Gäste