Göttingen: Brauche Unterstützung

Re: Göttingen: Brauche Unterstützung

Beitragvon AbHotten » Di 28. Nov 2017, 08:50

Heute Morgen das selbe Spiel... Isolationsfehler. Ich würde ja die andere EAM Testen, aber laut Verzeichniss ist die momentan defekt. Ich glaube, ich fahre auf dem Heimweg mal auf die Raststätte Richtung Kassel und teste, ob es nicht doch am Auto liegt.
Ich hab jedenfalls ganz schön gefroren heute Morgen :roll:
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 16:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Anzeige

Re: Göttingen: Brauche Unterstützung

Beitragvon AbHotten » Mi 29. Nov 2017, 09:17

So, gestern am EnBW Lader auf der A7 geladen, da hat mein Auto kein Problem. Hab mal EAM informiert. Kann man hier irgendwie verlinken? Die sind doch auch hier im Forum unterwegs...
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 16:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Göttingen: Brauche Unterstützung

Beitragvon Jogi » Mi 29. Nov 2017, 10:31

...eher sporadisch...

Hier der Link auf das Userprofil, vielleicht hat er eine Benachrichtigung aktiviert, sodass er mitbekommt, wenn ihm jemand eine PN schreibt:

member2756.html
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3229
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Göttingen: Brauche Unterstützung

Beitragvon berrx » Mi 29. Nov 2017, 22:25

Das ist schon ärgerlich mit den beiden Schnelladern von der EAM in Göttingen. Auch ich habe vorhin CCS probiert, error bekommen. Aber man sollte mal bedenken dass die beiden Standorte kostenlos sind und man sollte sich nicht so abhängig machen. Hier wird ja mit einem Frust geflucht und sich wie verrückt geärgert. Wir brauchen jetzt nicht für jeden Tag ein negatives Ladelog. Die Störung ist eingetragen und die kann man kommentieren. Sonst können wir auch am Geismar Tor für jeden Tag einen negativen Eintrag machen. Das ist aber nicht Sinn der Sache.
berrx
 
Beiträge: 270
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 23:35

Re: Göttingen: Brauche Unterstützung

Beitragvon AbHotten » Do 30. Nov 2017, 20:40

Sorry, aber diese Aussage kann ich nicht verstehen. Soll ich es hinnehmen, wenn öffentliche Ladeinfrastruktur redundant kaputt ist, nur weil sie Kostenlos ist? Wir sind nun mal im aktuellen Stadium der Elektromobilität abhängig von ihr, da darf man auch mal meckern wenn was nicht so funktioniert wie es soll. Woher soll sonst irgendjemand wissen, das was nicht so läuft wie es eigentlich sollte?

Und zum Thema Ladelog: Ich trage ein, wenn ich an der Säule war und nicht laden konnte. Das mache ich deswegen auch täglich, damit die Leute, die am gleichen Tag ins Log gucken sich den Weg zur Säule sparen können, oder Durchreisende (die gibt es dort viele, weil Autobahnnah) sich an dem Tag nicht auf diese Säule verlassen.

Wenn der letzte Logeintrag 3 Tage alt ist, woher soll man dann wissen, ob die Säule heute wieder funktioniert oder nicht, ohne hinzufahren? :roll:

Die Säule ist ja nicht komplett defekt, der AC-Teil funktioniert ja...
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 16:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Göttingen: Brauche Unterstützung

Beitragvon Jogi » Di 5. Dez 2017, 18:39

Gestern am Kaufpark CCS und Typ2 ohne Probleme.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3229
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste