get.juice-box.net

Re: get.juice-box.net

Beitragvon HubertB » Di 14. Mär 2017, 14:50

In Köln schon mal nicht, dazu gibt es einen Ratsbeschluss
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2606
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige

Re: get.juice-box.net

Beitragvon Ilchi » Di 14. Mär 2017, 15:16

Ich finde die Idee sehr interessant. Sicherlich wird das bei stark beparkten Zonen schwierig/ unmöglich. Aber: In unserer Umgebung gibt es viele nicht stark beparkte Nebenstraßen mit Zaunparkern. Hier hat jeder quasi "seinen" Stellplatz. Ebenso stehen direkt an den Zäunen die Stromübergabekästen für die Häuser. Ich kann mir vorstellen, dass an diese seitlich jeweils zwei Ladepunkte angeschlossen werden. Bei kleiner Leistung - was ja in den meisten Fällen für die Nachtladung reicht - sollte das ohne ein Aufbohren der Leitungen möglich sein. Ggfls. auch mit kleinem Lastmanagement (Haus Prio 1, dann Laden). Wenn das dann alles durch JuiceBox organisiert, bereitgestellt und abgerechnet wird, super Service und endlich eine Möglichkeit abseits von EFHs :-) Sofern man dann noch ein 10 m Kabel mitbringt, sollte es viele Anwendungsszenarien geben, die derart versorgt werden können - auch ohne fest reservierte Stellplätze.
Kona bestellt in 09/2018
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 465
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27

Re: get.juice-box.net

Beitragvon Juice Box » Di 14. Mär 2017, 17:33

LocutusB hat geschrieben:
Verzeiht mir das Spiel mit dem Namen, hat sich so schön angeboten ;-).
Ich finde die Idee sehr gut und ausgesprochen hilfreich um im Stadtgebiet mehr Leuten den Umstieg auf die E-Mobilität zu ermöglichen. Allerdings sehe ich auch einige (rechtliche) Hürden für Euer Projekt zu denen Ihr Euch nicht äussert.
Ich begrüsse es aber, dass Ihr Euch mit dem Thema, offener als ich es tun würde, beschäftigt und ich wünsche Euch viel Erfolg damit.


Hallo LocutusB,

du bist nicht der erste :D. Hürden gibt es sicherlich genug da gebe ich dir vollkommen recht. Aber Hürden sind auch dazu da genommen zu werden. Welche Hürden sind das denn zu denen wir noch nichts gesagt haben? Danke für die Unterstützung!

VampirSchaf hat geschrieben:
Interessant. Mich würde interessieren, wie Sie so selbstbewusst behaupten können, die Stadtverwaltung würde Stellplätze im öffentlichen Raum genehmigen.
Wenn das so einfach klappen würde, wäre das wirklich super :D

HubertB hat geschrieben:
In Köln schon mal nicht, dazu gibt es einen Ratsbeschluss


Einzelne Städte können sicherlich einen Sonderweg gehen wie Berlin z.B. andere sind dagegen sehr offen für unser Konzept. Erste Gespräche haben wir bereits geführt. Wir werden selbstverständlich zuerst mit einer Stadt kooperieren die uns unterstützen wird. Der Verfügbarkeitscheck wird dahingehend in der Zukunft smart gemacht.

Ilchi hat geschrieben:
Ich finde die Idee sehr interessant. Sicherlich wird das bei stark beparkten Zonen schwierig/ unmöglich. Aber: In unserer Umgebung gibt es viele nicht stark beparkte Nebenstraßen mit Zaunparkern. Hier hat jeder quasi "seinen" Stellplatz. Ebenso stehen direkt an den Zäunen die Stromübergabekästen für die Häuser. Ich kann mir vorstellen, dass an diese seitlich jeweils zwei Ladepunkte angeschlossen werden. Bei kleiner Leistung - was ja in den meisten Fällen für die Nachtladung reicht - sollte das ohne ein Aufbohren der Leitungen möglich sein. Ggfls. auch mit kleinem Lastmanagement (Haus Prio 1, dann Laden). Wenn das dann alles durch JuiceBox organisiert, bereitgestellt und abgerechnet wird, super Service und endlich eine Möglichkeit abseits von EFHs :-) Sofern man dann noch ein 10 m Kabel mitbringt, sollte es viele Anwendungsszenarien geben, die derart versorgt werden können - auch ohne fest reservierte Stellplätze.


Hallo Ilchi,

sehr gute Analyse. Man muss es Intelligent und mit einem schlüssigen Konzept angehen und es auch wirklich wollen. Beides haben wir hier in unserem Team. Erst wenn man der breiten Öffentlichkeit ein gutes Angebot macht, wird der Denkprozess E-Auto ja/nein weitergeführt.

Viele Grüße
Steffen von Juice Box
Juice Box
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 16:57

Re: get.juice-box.net

Beitragvon LocutusB » Mi 15. Mär 2017, 13:19

Na ja, meine Hauptbedenken liegen in den Stellplätzen. Wie wollt Ihr die im öffentlichen Raum exklusiv bekommen, was macht Ihr mit Fahrradwegen oder schmalen Gehsteigen? Gerade in den Großstädten sehe ich persönlich große Schwierigkeiten. Da hoffe ich aber, dass Ihr gut vorbereitet seid und sicherlich schon Ideen habt, wie so ein Projekt trotzdem großflächige Verbreitung finden kann.
BMW i3 - EZ 02/14 - 100tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-18-03-530 - Stand 06/18
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1376
Registriert: Di 22. Okt 2013, 19:30
Wohnort: MUC

Re: get.juice-box.net

Beitragvon millerthriller » Do 3. Aug 2017, 16:51

Gibt es hier Neuigkeiten. Seit März herrscht leider Funkstille und auch auf der Webpage tut sich nichts ...
millerthriller
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 4. Aug 2016, 18:10

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste