Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

Beitragvon soebe » Do 19. Jan 2017, 23:57

Der Ladesäulenpranger, da er eine Sammlung all dessen ermöglicht, was nicht gut ist und verbessert gehört. Er ermöglicht es, Dampf abzulassen und Dinge anzuprangern, die schief gelaufen sind. Damit gibt der Ladesäulenpranger Orientierung, was man besser so nicht tun sollte bzw. im Umkehrschluß, wie man es besser machen sollte. Eine Anregung von akg aufgreifend, eröffne ich diesen Thread als Kontrapunkt und zur positiven Bestärkung all dessen, was bereits gut, sehr gut, bestens ist.

Hier also bitte nur Positives, Lobendes posten! Diesen Thread eröffne ich um bildlich und textlich die vielen Kommunen, Unternehmen hervorzuheben, die sich im Sinne der Entwicklung der Elektromobilität verdient gemacht haben. Auf Fotos Kennzeichen und Gesichter bitte weitgehendst anonymisieren!

Ich fange dann gleich mal an.

Gelobt sei, die Deutsche Post,

die uns ruß- und stickoxidfrei mit ihrem Streetscooter die Post bringt:
20160419_095618.jpg
"Unser" Streetscoter.

serienfahrzeuge/1000-streetscooter-ausgeliefrt-t18501.html

Gelobt seien, die Stadt Hamburg, die Stromnetz Hamburg und die Behörden der Stadt Hamburg,

die nach und nach die Stadt Hamburg in ein Ladeparadies verwandelt. Dazu gehört neben dem kontinuierlichen Ausbau der Ladeinfrastruktur, die Anbringung einer entsprechenden Beschilderung, die es den Behörden ermöglicht Falschparker zu verwarnen und noch wichtiger zugeparkte Ladesäulen konsequent freischleppen zu lassen. Und damit niemand sagen kann er hätte es nicht gewusst, werden mittlerweile sogar unübersehbare Bodenmarkierungen angebracht und Infozettel herausgegeben. Weiter so Hamburg!!!

20160929_083852.jpg
Fast immer freie Ladesäule in Hamburg dank Beschilderung, Bodenmarkierung und emsigem Streifendienst auf dessen Route diese Ladesäule ihren festen Platz hat.


Gelobt sei die Hamburger Hochbahn,

die auf ihrer Innovationslinie 109 die Verkehrskonzepte von morgen testet und neben den Hybridbussen auf der Linie 109 auch bereits auf der Linie 23 Hybridbusse einsetzt, die an Lademasten innerhalb von 6 Minuten geladen werden können. Die Lademasten sind so formschön, dass diese mit dem Red Dot Award ausgezeichnet wurden. (https://www.hochbahn.de/hochbahn/hambur ... szeichnung)

Ganz besonders gelobt sei Guy. Vielen Dank Guy für goingelectric.de.
Zuletzt geändert von soebe am So 9. Jul 2017, 22:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
soebe
 
Beiträge: 224
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
Wohnort: Ammersbek

Anzeige

Re: Gelobt sei...

Beitragvon Zoelibat » Fr 20. Jan 2017, 00:41

Gelobt sei ... Soebe für die Eröffnung eines positiven Threads.

Gelobt sei ... die neue Förderung in Österreich. Somit kommen alle in den Genuss der Förderung und nicht nur einzelne Bundesländer. :thumb:
120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-150.html#p753147
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3570
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Gelobt sei...

Beitragvon akg » Fr 20. Jan 2017, 10:57

Hab Dank! :D
Probegefahren: Smart ED3/4 • Opel Ampera • Tesla Model S P90D • Renault ZOE R240 • Hyundai IONIQ Electric • BMW i3 • Nissan Leaf 2 • Sono Sion
Glücklich mit: Hyundai IONIQ Electric (bestellt: 22.3.17, produziert: 15.9.17, abgeholt: 22.11.17)
Benutzeravatar
akg
 
Beiträge: 447
Registriert: Do 4. Aug 2016, 17:18
Wohnort: Weimar

Re: Gelobt sei...

Beitragvon Alex1 » Fr 20. Jan 2017, 11:53

Gelobt sei eMusk, der wie kein Anderer die eMobilität gepuscht hat :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9908
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Gelobt sei...

Beitragvon Jogi » Fr 20. Jan 2017, 13:01

Alex1 hat geschrieben:
gepuscht

Was für eine Steilvorlage! :mrgreen:

...lasse ich jetzt aber mal ungenutzt...
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3384
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: Gelobt sei...

Beitragvon Lindum Thalia » Fr 20. Jan 2017, 13:04

Gelobt sind alle im GE Verzeichnis vertretenen Elektroauto Fahrer und Early Adopters , die dieses tolle Projekt so mit Ihrem fast missionarischen Einsatz vorantreiben.
i 3 BEV 3/15,Sion #0985 geordert,Pedelec ASH 16,Mate Bike Blue ,Viano Marco Polo , Solardach 27kwp.Motoryacht Linssen GS 410 AC Twin.
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 618
Registriert: Di 22. Jul 2014, 14:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Gelobt sei...

Beitragvon Pepe-VR6 » Fr 20. Jan 2017, 16:04

Gelobt sei:

User IONIQ oder auch Jürgen Sangl vom gleichnamigen Autohaus aus Landsberg, der den ganzen EV-Pessimisten unter den Verkäufern zeigt wie man ein gutes Produkt an den Mann (die Frau) bringt, und in nicht einmal 3 Monaten über 100 Ioniq verkauft hat!
Ioniq seit 09/2017 - nie wieder Verbrenner :)
Kona Sangl-Nr. 61 reserviert :D
Benutzeravatar
Pepe-VR6
 
Beiträge: 682
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 19:34
Wohnort: Ritterhude

Re: Gelobt sei...

Beitragvon flow2702 » Fr 20. Jan 2017, 21:15

soebe hat geschrieben:
Ich fange dann gleich mal an.

Gelobt seien, die Stadt Hamburg, die Stromnetz Hamburg und die Behörden der Stadt Hamburg,
die nach und nach die Stadt Hamburg in ein Ladeparadies verwandelt.


Na toll, was soll ich jetzt noch schreiben?
flow2702
 
Beiträge: 654
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 21:39

Re: Gelobt sei...

Beitragvon GTE-Manni » Fr 20. Jan 2017, 23:52

...die LuKom (u.a. Betreiber des Parkhauses "Walzmühle", http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-2/10063/).
...die Mitarbeiter der LuKom, die uns freundlich und entgegenkommend behandeln.
...die Prokuristin der LuKom, die unsere Anliegen antizipiert und Umgestaltungsarbeiten veranlaßt hat. Es wurden zusätzlich 2 blaue CEE-Dosen montiert, damit die Schnarchlader nicht unnötig die Ladesäulen blockieren müssen. Desweiteren wurde auf der vorhandenen Breite von 5 herkömmlichen Parkplätzen nun 4 Elektroparkplätze eingezeichnet. Ebenfalls wunschgemäß nicht schräg, sondern senkrecht zur Fahrbahn, damit auch die Rückwärtsparker ohne Komplikationen einparken können.

...der technische Vorstand der TWL (Betreiber der Ladesäulen), der im Zuge unseres Gesprächs umgehend entschieden hat, zumindest eine der Typ2-Dosen von 11kW auf 22kW zu adaptieren.
GTE-Manni
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 6. Jun 2015, 18:37

Re: Gelobt sei...

Beitragvon INRAOS » Sa 21. Jan 2017, 00:07

... das BMW-Autohaus Becker-Tiemann in BIelefeld, welches:

- mir auf Anfrage per email innerhalb einer Woche eine 2-tägige kostenlose Probefahrt im nagelneuen i3 ermöglicht hat
- mich danach kompetent beraten (und nicht vom BEV abgeraten) hat
- mir dann gerne einen i3 als Leasingfahrzeug konfektioniert hat und noch schneller als zuerst bestätigt ausgeliefert hat
- mich kompetent und ausführlich in das neue Fahrzeug eingewiesen hat
- mir auch danach für Rückfragen zur Verfügung steht

Ohne dieses sehr positive Gefühl hätte ich mich sicher noch nicht getraut, mir ein bev zuzulegen

Außerdem ein großes Lob an alle die, die hier im Forum mit Rat und Tat freundlich zur Seite stehen, und mir auf meine anfängerfragen geholfen haben
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 20.000 km vollelektrisch gefahren.
Passat GTE bestellt, LT ca Juli 2018.
INRAOS
 
Beiträge: 545
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 21:05
Wohnort: Delbrück

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste