Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei.

Beitragvon IsarRadler » Sa 2. Sep 2017, 08:36

Gelobt sei ...

... der Tod des Verbrenners - für mich. Ich hab schon lange kein eigenes Auto mehr und mußte mir ab und an mal mißgelaunt einen Verbrenner mieten, wenn es weiter weg ging. Der Versuch mit einem e-NV200 und den CHAdeMO Schnelladesäulen auf Tagesetappen von 500 und 300 km sind so vorzüglich gelaufen, daß ich mir nie wieder einen Verbrenner mieten muß. Mit Elektrosegeln und Ladepausen bin ich in etwa doppelt so lange unterwegs, aber wie unglaublich cooool!

... das Engagement der E-Vermieter. Grad in dem noch frühen Stadium kann ich mir immer die neueste Technik holen und muß mir keine Gedanken um Akkulebensdauer machen und welche Schnittstelle sich wohl durchsetzen wird.

--- Tank & Rast. Hätte ich nie gedacht, daß mich die mal interessieren, aber sie pflastern die A9 mit Ihren Ladesäulen voll, so daß ich immer gemütlich ins Fräkische komm.
IsarRadler
 
Beiträge: 42
Registriert: So 23. Apr 2017, 09:15

Anzeige

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei.

Beitragvon soebe » Mo 4. Sep 2017, 21:48

Gelobt seien all die Fahrer von E-Autos und PHEV, die nach Abschluß ihres Ladevorganges die Ladeinfrastruktur selbstverständlich wieder frei machen. Heute habe ich an einer Ladesäule, an der es keinerlei zeitliche Beschränkung gibt eine nette Bilderkurzgeschichte anfertigen können, die die Einhaltung dieses "ungeschriebenen" Verhaltenskodex dokumentiert.
Ü4020170904_091039.jpg
Morgens am Arbeitplatz eingetreffen und das Auto zum Laden anschliessen.

Ü4020170904_162029.jpg
Unabhängig von einander Ladeplatz freigemacht und Phylon wieder aufgestellt. So soll es sein.

Gegen Mittag waren die Akkus der beiden Wagen wieder voll und die Ladesäule wieder frei. Ich hatte in der Mittagspause nichts zum Fotografieren dabei. Daher habe ich das zweite Foto erst am Nachmittag gemacht. Und weil mich auf dem Parkplatz noch ein längeres Telefonat ereilte, kam der Fahrer des Tesla an, bevor ich wieder im Büro entschwunden bin. So konnte ich mich auch persönlich für sein Verhalten bedanken, dass leider nicht für alle E-Autofahrer selbstverständlich ist. Und das war dann einmal mehr eine sehr nette Unterhaltung. In diesem Zusammenhang sei auch noch die Gemeinschaft der E-Autofahrer gelobt für all die netten Gespräche, die sich ergeben, wenn sich E-Autofahrer an der Ladeinfrastruktur begegnen.
Viele Grüße

soebe - Elektromobilitätsbotschafter
Laternenparker bis 23.10.17
Ampera - 11/2012 - ePionier Edition, lithium-weiß, seit 07.06.2016 - 43.166 - 87.600 km

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/
Benutzeravatar
soebe
 
Beiträge: 243
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
Wohnort: Ammersbek

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei.

Beitragvon benwei » Fr 15. Sep 2017, 22:47

Freitag, später Nachmittag in Braunschweig - Ladesäule nicht zugeparkt, und vor allem wieder funktionsfähig. ZOE nuckelt an 22 kW, während ich noch fix was gekauft habe. Zweite Säule, die ich zu Fuß noch passiert habe - auch repariert und ebenso nicht zugeparkt, obwohl der restliche Innenstadtparkplatz drumherum bis auf den letzten Platz belegt ist. Die Beschilderung (absolutes Halteverbot + Zusatz "Elektrofahrzeuge während Ladevorgang frei") scheint zu wirken, und das Ordnungsamt schreibt auch gelegentlich Grüße.
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium - bestellt: 13.06.18 - zugelassen 27.06.18 - abgeholt 02.07.18
Wallbox ABL eMH1 11kW mit 7m Typ2
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 717
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 14:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei.

Beitragvon soebe » So 17. Sep 2017, 22:43

Nachdem ich dieses Thema mit einem Foto von "unserem Streetscooter" eingeläutet habe, möchte ich heute die Deutsche Post erneut loben. Wenn die ersten Fahrverbote kommen sollten, kann die Deutsche Post nicht ihren Streetscootern immernoch in die Innenstadtbereiche stromern und liefern. Die Deutsche Post hat sich unabhänigig gemacht von Herstellern, die nicht liefern konnten / wollten, was die Deutsche Post in weiser Vorraussicht beschaffen wollte.

Gelobt sei die Deutsche Post für Ihren Weitblick und ihr die konsequente Verfolgung ihrer Ziele. Ich habe gestern entdeckt, wo unser Streetscooter "übernachtet" und seinen Akku lädt. Dort konnte ich heute ein Foto machen, dass sehr bald der Vergangenheit angehören wird und musealen Charakter bekommen wird:

20170917_160058.jpg
Zustellerfahrzeuge, die nach und nach der Vergangenheit angehören werden. Im Sinne der Beschäftigten, des Herstellers dieser Fahrzeuge, hoffe ich sehr, dass dieser die Kurve bekommt und den Anschluß nicht nachhaltig verliert.


Und in direkter Nachbarschaft konnte ich Fotos machen, von den Zustellfahrzeugen der Zukunft, von denen ich zuvor noch nie so viele an einem Ort gesehen habe:

20170917_155752.jpg
11 Streetscooter in einer Reihe... ein zwölfter Ladeplatz war noch frei.


20170917_155826.jpg
Nuckeln im 11er Pack.


Besonders gelobt sei Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker und seine Mitstreiter von der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen. Ohne deren Entwicklungen und deren Ausgründung der Streetscooter GmbH hätte der Post der passende Partner gefehlt.
Viele Grüße

soebe - Elektromobilitätsbotschafter
Laternenparker bis 23.10.17
Ampera - 11/2012 - ePionier Edition, lithium-weiß, seit 07.06.2016 - 43.166 - 87.600 km

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/
Benutzeravatar
soebe
 
Beiträge: 243
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
Wohnort: Ammersbek

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei.

Beitragvon koderko » Di 19. Sep 2017, 09:49

...die Stadtwerke Völklingen, die erkannt haben, dass Ladestationen Rudeltiere sind.

Dem Parkplatz am Weltkulturerbe Völklinger Hütte wurden gleich 6 Typ-2-11kW-Lader spendiert, an den Stadtwerken direkt gibt es jetzt wohl 10 Typ-2-22-kW-Lader! Klasse, weiter so! :applaus:

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -52/23043/
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-1/23003/
VW e-Golf in weiß, Bj. 05/2016, CCS, Wärmepumpe, gekauft 07/2017 m. ~7000km - 08/2017: 10.000 km geknackt :) - 12/2017: 15tkm - 02/2018: 20tkm - 04/2018: 24tkm - 06/2018: 28tkm
Kona #74 @Sangl
Benutzeravatar
koderko
 
Beiträge: 106
Registriert: Di 4. Apr 2017, 10:25
Wohnort: Saarbrücken

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei.

Beitragvon eDEVIL » Di 19. Sep 2017, 11:02

Gestern einen Outi-Fahrer aus MArburg in Berlin am T&R Schnelllader getroffen. Schnelllader im Rudel oder zumindest mit paralleler Nutzung von AC und DC sind sehr kommunikativ.

Bei IKEA Tempelhof mit den 3 20 kW Tripple waren wir dan schon zu dritt im Gespräch eup, Model S und ZOE.

Ein eGolf-Fahrer hatte wohl besseres zu tun (Shoppen ) :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12098
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei.

Beitragvon brushless » Mo 25. Sep 2017, 06:19

Und vor allem Elon Musk, denn sein flächendeckendes SUC Netzwerk ist nicht nur schnell sondern auch sehr zuverlässig und 24/7 erreichbar.
Auch die Kommunikation zwischen Fahrzeug und SUC ist einzigartig, denn es wird nicht nur die Funktion sondern auch die Anzahl der besetzten / freien Stalls angezeigt. Noch nie hat mich ein SUC im Stich gelassen.
DANKE!
PS: es ist bewundernswert ich welch kurzer Zeit dieser Mann nicht nur ein tolles Auto sondern was noch wesentlich wichtiger ist eine funktionierende Ladeinfrastruktur von Null weg aufgebaut hat; ohne dieser wäre mein Job elektrisch nicht möglich.
brushless
 
Beiträge: 434
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 10:03

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei.

Beitragvon phonehoppy » Di 26. Sep 2017, 08:58

Danke an den Fahrer oder die Fahrerin des weißen BMW i3 gestern im Trianon-Parkhaus in Frankfurt, der/die mein Ladekabel eingesteckt hat, das ich auf dem Boden vor der Steckdose liegen lassen habe, weil alle Anschlüsse belegt waren. So war der Akku als ich kam auf 60% und kam ich wenigstens wieder bis Montabaur, wenn auch nicht ganz nach Hause.
Drei Destination-Charger sind einfach zu wenig für ein ganzes Parkhaus, vor allem, wenn zwei Leute das dort als ihren Privatladeplatz betrachten...
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 949
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 21:07

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei.

Beitragvon mobafan » Do 28. Sep 2017, 21:25

Der RuhrPark in Bochum. Schöne und gut gelegene Ladeplätze, vorbildlich markiert, und das auch noch kostenfrei. Dazu ein tolles Einkaufszentrum, das sich erfrischend von den üblichen miefigen Mails abhebt. Ich beneide die Bochumer um dieses EKZ.
mobafan
 
Beiträge: 464
Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14

SWM

Beitragvon IsarRadler » So 8. Okt 2017, 17:23

Die SWM.

Die Münchner Stadtwerke pflastern die Stadt grad mit Typ 2 Säulen zu. Der Standard, den SWM dabei setzt, ist gut:

1. Die Parkplätze sind so deutlich gekennzeichnet, daß ich bislang noch von keinem Verbrenner blockiert wurde.

2. Ob die Anzahl der Plätze bei einsetzendem E-Auto Boom ausreichend dimensioniert ist, wird sich zeigen. Der Anfang ist jedoch erst einmal beeindruckend, vor allem die 4 Plätze am Rosenheimer Platz sind ein deutliches Zeichen.

3. Mit dem Anschluß an Ladenetz und damit an den NewMotion Verbund haben sie die Möglichkeit geschaffen, auch ohne Ihre grundgebührbehaftete eigene Karte die Säulen auf zu bekommen, das ist gut auch für die Besucher der Stadt und Durchfahrer.

Vermutlich drücken die drohenden Fahrverbote für die Diesel mächtig auf das Gemüt, so schnell hab ich die SWM noch nie handeln sehen :D
IsarRadler
 
Beiträge: 42
Registriert: So 23. Apr 2017, 09:15

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Taxi-Stromer und 18 Gäste