EWE Flat

EWE Flat

Beitragvon MasterTH » Mo 11. Jun 2018, 15:48

Hi Leute,

ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, falls nicht dann bitte gerne den Thread verschieben.

Bin in einigen Monaten Leaf ZE1 Besitzer und nun auf der Suche nach der richtigen Lösung für mich. Bei mir auf der Arbeit um die Ecke gibt es mehrere Ladesäulen von der Entega (LastMileSolutions). Da liegt die Vermutung ja nahe das ich dir die Flat von denen hole und dann dort kostenfrei laden kann.
Aber ich bin ein kleiner (Spar-)Fuchs und habe gesehen das die Entega-Flat als Roaming EWE hat un die EWE-Flat als Roaming LastMileSolutions hat, aber in der App "Punktladung" die bei EWE angepriesen wird stehen diese Ladestationen nicht drinne. Der Mensch bei EWE sagt mir nun am Telefon "naja wenn sie da nicht drinnen stehen, dann sind die auch nicht mit abgedeckt..."


Wie isn das jetzt? Entweder Roaming dann Roaming oder könnte die eine Säule gehen und die andere noch nicht?
Muss ich mir jetzt die Katze im Sacke kaufen (EWE-Ladeflat) und evtl. nen Jahr lang zahlen oder kann ich de Karte evtl. zurückgeben?


Was habt ihr da für Erfahrungen mit dem Roaming gemacht?


Danke für euer Feedback
MasterTH
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 09:41

Anzeige

Re: EWE Flat

Beitragvon wolpertinger42 » Mo 11. Jun 2018, 16:04

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass viele Säulen, die nicht in der App stehen (z.B. Ladenetz oder chargeIT/Ladeverbund+) nicht in der App stehen, obwohl sie freischaltbar sind.
An einer Säule von LastMileSolutions hab ich bis jetzt aber noch nicht geladen.
Die Anzahl der Frage- und Ausrufezeichen ist umgekehrt proportional zur Intelligenz des Verfassers.


derzeit: VW Passat CC 2.0 TSI
bestellt am 5.7.2017 - abgeholt am 3.4.2018: Hyundai IONIQ EV Style "TARDIS" in Marina Blue
Benutzeravatar
wolpertinger42
 
Beiträge: 101
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 20:22
Wohnort: Kleinniederbergldorfhochachselschwang

Re: EWE Flat

Beitragvon Lokverführer » Mo 11. Jun 2018, 16:10

Zu EWE gibt es schon einen Thread: betreiber-roaming-abrechnung/ewe-stromtankkarte-ladeflat-roaming-t29071.html

Die "Punktladung" ist ziemlich schrottig, aus unerfindlichen Gründen sind auch von einem Ladesäulenbetreiber nur manche Ladestationen in der App und andere nicht - auch wenn sie in der Regel dann alle funktionieren.

EWE hält sich äußerst bedeckt was bei denen das "Hubject-Roaming" ist. EWE muss mit jedem Ladesäulenbetreiber Verträge schließen damit der Kunde da laden kann. EWE legt aber nicht offen, mit welchen Anbietern sie diese Verträge haben.

LMS habe ich allerdings auch noch nicht ausprobiert. Vielleicht meldet sich ja noch einer, der das testet.

Achja: Laut AGB kann EWE jederzeit die Roamingpartner ändern, es muss nur ein "annähernd ähnliches Netz an Ladeinfrastruktur" bestehen.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1447
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: EWE Flat

Beitragvon MasterTH » Di 12. Jun 2018, 10:24

danke für eure antworten,

ich hoffe es findet sich jemand der mir das beantworten kann. Generell sehr kompliziert die sache mit dem Laden und den dutzenden Tarifen und Tankkarten....

Vllt. ist ja jemand mal hier in der Ecke Darmstadt unterwegs und könnte die Ladekarte mal dran halten. ;)
MasterTH
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 09:41

Re: EWE Flat

Beitragvon EWE_KCM » Mi 20. Jun 2018, 13:50

Hallo zusammen,

das Kompetenz-Center Mobilität von EWE kann die aufgekommenen Fragen in diesem Thread wie folgt beantworten:

Umfang der Partner-Ladesäulen:

Die App „Punktladung“ zeigt alle aktuell nutzbaren Ladepunkte unserer Roaming-Partner. Vereinzelt kann es vorkommen, dass nicht alle Ladepunkte eines Roaming-Partners nutzbar sind, da der Roaming-Partner nicht verpflichtet ist alle Ladepunkte für uns zu aktivieren. Wir bemühen uns aber stets unser Netzwerk zu erweitern. In Einzelfällen Sind wir auch gerne bereit den entsprechenden Roaming-Partner zu kontaktieren, um eine Aktivierung für eine spezielle Ladesäule zu ermöglichen. Eine Offenlegung der Roaming-Verträge ist leider nicht möglich.

Tarife:

Es sind die Tarife "nur EWE, swb Ladesäulen und Ladesäulen von Partnerstadtwerken" und "EWE, swb Ladesäulen und alle europaweiten Partnerladesäulen" auswählbar. Außerdem kann der Stromtarif "zuhause+" gebucht werden, der eine EWE Stromtankkarte inkl. Roaming beinhaltet.

Bei weiteren Fragen oder Verbesserungsvorschlägen kontaktieren Sie uns gerne unter stromtankkarte@ewe.de.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kompetenz-Center Mobilität

EWE VERTRIEB GmbH
Donnerschweer Str. 22-26
26123 Oldenburg
E-Mail: stromtankkarte@ewe.de
Internet: http://www.ewe.de

Aufsichtsratsvorsitzender: Michael Heidkamp
Geschäftsführer: Norbert Westfal (Sprecher), Sebastian Jurczyk, Ludwig Kohnen
Amtsgericht Oldenburg, HRB 207052
EWE_KCM
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 14:14

Re: EWE Flat

Beitragvon Lokverführer » Mi 20. Jun 2018, 14:29

Hallo,

vielleicht könnt ihr ja mal nachforschen, warum die Ladestation der Stadtwerke Neumarkt/Opf in der Ingolstädter Straße nicht funktioniert. Ebenso die Ladestation der N-Ergie in der Bahnhofstraße in Postbauer-Heng. Weitere Ladestationen dieser beiden Betreiber funktionieren einwandfrei, auch wenn sie häufig nicht in "Punktladung" gelistet sind.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1447
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: EWE Flat

Beitragvon BigBubby » Mi 20. Jun 2018, 20:20

Liebe EWE ich habe mir mal gerade kurz das empfohlene Zuhause+ angeguckt. Allerdings kostet es ohne Prämie 23€ weniger und wenn ich dann die Ladekarte als EWE Kunde mit Partner für 18€ kaufe bin ich fünf Euro günstiger als Zuhause+ mit Prämie Stromkarte. Vielleicht solltet ihr das noch mal überarbeiten ;-)
BigBubby
 
Beiträge: 225
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 09:59

Re: EWE Flat

Beitragvon wolpertinger42 » Mi 20. Jun 2018, 23:29

EWE_KCM hat geschrieben:

Die App „Punktladung“ zeigt alle aktuell nutzbaren Ladepunkte unserer Roaming-Partner.


Da habe ich andere Erfahrungen gemacht.
Es sind, wie Lokverfuehrer schon erwähnt hat, fast alle Standorte des Ladeverbund+ nutzbar, keine einzige Säule davon erscheint in der App. Selbiges bei den Säulen von http://www.schneller-strom-tanken.de/standorte.html
Keine dieser Säulen taucht in der App auf, mit der Karte kann man sie aber freischalten.

Lokverführer hat geschrieben:
Hallo,

vielleicht könnt ihr ja mal nachforschen, warum die Ladestation der Stadtwerke Neumarkt/Opf in der Ingolstädter Straße nicht funktioniert. Ebenso die Ladestation der N-Ergie in der Bahnhofstraße in Postbauer-Heng. Weitere Ladestationen dieser beiden Betreiber funktionieren einwandfrei, auch wenn sie häufig nicht in "Punktladung" gelistet sind.


Die Säule in Neumarkt in der Ingolstädter Straße und die in Dietfurt a.d. Altmühl in der Bahnhofstraße.habe ich auch schon probiert, haben beide nicht funktioniert. Fairerweise muss ich sagen, dass auch andere Karten, die eigentlich mit diesen Säulen funktionieren sollten (Maingau und NewMotion) nicht funktioniert haben.
Die Anzahl der Frage- und Ausrufezeichen ist umgekehrt proportional zur Intelligenz des Verfassers.


derzeit: VW Passat CC 2.0 TSI
bestellt am 5.7.2017 - abgeholt am 3.4.2018: Hyundai IONIQ EV Style "TARDIS" in Marina Blue
Benutzeravatar
wolpertinger42
 
Beiträge: 101
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 20:22
Wohnort: Kleinniederbergldorfhochachselschwang

Re: EWE Flat

Beitragvon Lokverführer » Do 21. Jun 2018, 08:00

wolpertinger42 hat geschrieben:
Es sind, wie Lokverfuehrer schon erwähnt hat, fast alle Standorte des Ladeverbund+ nutzbar, keine einzige Säule davon erscheint in der App.


Also keine einzige stimmt so nicht. Sonst wäre ich auch gar nicht auf die Idee gekommen, dass der Ladeverbund nutzbar ist.
Ein paar Beispiele die in Punktladung drin sind:
-Landratsamt Neumarkt
-Schuhstraße Erlangen
-Berg bei Neumarkt
-Goethestraße Nürnberg
-Schwabach
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1447
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Anzeige


Zurück zu Ladesäulen / Status

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste