Europa Schnellladenetzwerk

Re: Europa Schnellladenetzwerk

Beitragvon kassiopeia » Mo 1. Mai 2017, 13:21

ich vermute eher das wird nicht eine Strecke, sondern ein Korridor, also auf mehreren Autobahnen parallel.
zumindest deutet die Verteilung in Ö darauf hin:

Bild

Quellennachweis: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_ ... eit-anhang
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Anfang 2019 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 545
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 01:21

Anzeige

Re: Europa Schnellladenetzwerk

Beitragvon rollo.martins » Mo 1. Mai 2017, 18:11

Ah, das sind die paar, die es schon gibt, plus vier ganz schnelle für den Prospekt, damit "bis zu 350 kW" nicht gerade gelogen ist :-D


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
rollo.martins
 
Beiträge: 1609
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 22:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Europa Schnellladenetzwerk

Beitragvon Alex1 » Mo 1. Mai 2017, 23:21

Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Klar sind wir alle froh über jede neue wirklich schnelle Ladesäule.

Der Geruch der Vetternwirtschaft bzw. des Verdrängens der Pioniere durch die Alteingesessenen liegt allerdings schwer auf der Sache :roll: Wenn schon alle die pompös angekündigten "Tesla-Fighter" samt und sonders sang- und klanglos untergegangen sind, will man es ihnen mit den Ladesäulen vermiesen... :roll: :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9354
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Europa Schnellladenetzwerk

Beitragvon Pfälzer68 » Di 2. Mai 2017, 10:44

Fronty hat geschrieben:
https://www.mobilegeeks.de/news/ultra-e-350-kw-schnellladenetz-europa/

[b]Satte 350 kW soll das Ultra-E Schnellladenetzwerk liefern, das nun in Europa hochgezogen wird. I


Moin.

_DAS_ ist doch mal eine richtig gut zu "missverstehende" Aussage... :mrgreen: 350kW insgesamt ? :lol:

Da bekommt mal wieder das "Autoestablishment" in good old Europe kalte Füße wenn sie mitbekommen das Tesla das SUC-Netz extensiv ausbaut ( wenn auch wie bei Musk üblich mit ein bisschen Verzögerung... aber eben in Wirklichkeit!)
Und wenn dann noch Mama Merkel und die EU ein "bisschen" was zuschießt... :mrgreen: Die sollten erstmal Fahrzeuge vorstellen, so in echt, die diese Ladeleistungen auch wirklich vertragen, auch bei "üblichen" Temperaturen und nicht nur theoretisch unter Laborbedingungen. Wie war das noch gleich beim 43kW laden mit der Zoe? Bis dahin wäre imho das Geld sinnvoller in die Ladeinfrastruktur für den auch bei den EVs als _DER_ Standard auftretenden Nutzung investiert, nämlich das Laden in den >80% Standzeit/Tag! :idea:
Pfälzer68
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 8. Sep 2016, 12:00
Wohnort: DüW

Re: Europa Schnellladenetzwerk

Beitragvon Super-E » Di 2. Mai 2017, 11:13

Die EU-Kommissoion hat grünes Licht gegeben. Meherere hundert Stromtankstellen mit bis zu 30 Ladepunkten pro Standort. Klingt relaistisch, wenn man denkt, dass TESLA ja in ähnlichen Dimensionen plant. Wenn man mit den 400 Standorten rechnet und von 20-25 Ladepunkten im Schnitt ausgeht wären das 8000-10000 Ladepunkte.

http://www.automobilwoche.de/article/20 ... ooperation
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 16:06

Re: Europa Schnellladenetzwerk

Beitragvon kub0815 » Di 2. Mai 2017, 11:22

Super-E hat geschrieben:
Die EU-Kommissoion hat grünes Licht gegeben. Meherere hundert Stromtankstellen mit bis zu 30 Ladepunkten pro Standort. Klingt relaistisch, wenn man denkt, dass TESLA ja in ähnlichen Dimensionen plant. Wenn man mit den 400 Standorten rechnet und von 20-25 Ladepunkten im Schnitt ausgeht wären das 8000-10000 Ladepunkte.

http://www.automobilwoche.de/article/20 ... ooperation


Sind CCS Stecker wirklich der Standart wie es in dem artikel beschrieben wird?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2363
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Europa Schnellladenetzwerk

Beitragvon 150kW » Di 2. Mai 2017, 11:54

De facto schon, ja.
150kW
 
Beiträge: 1469
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Europa Schnellladenetzwerk

Beitragvon Super-E » Di 2. Mai 2017, 13:01

kub0815 hat geschrieben:
Sind CCS Stecker wirklich der Standart wie es in dem artikel beschrieben wird?


Bevor das hier wieder in ein Chademo - CCS battle ausartet: Das beschriebene Netzwerk wird durch ein JV aufgebaut, welche alle den CCS Standard unterstützen. Die Kartellbehörden, die das JV geprüft und genemigt haben, hätten Chademo meiner Meinung nach als Auflage stellen können. Nachdem die Ladepunkte bis zu 350kW können sollen und das Chademo DERZEIT nicht bietet, wäre das jedoch eine schöne Ausrede.

Ich hoffe die Japaner machen das Beste draus und bauen zumindest zusätzlich einfach CCS ein...

Interessant wird, wie die unabhängigen Anbieter zukünftig vorgehen. Fastned baut ja sogar SCs an ihre Tankstellen.
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 16:06

Re: Europa Schnellladenetzwerk

Beitragvon kassiopeia » Di 2. Mai 2017, 13:22

mM: nachdem sogar Hyundai (zumindest hier) auf CCS setzt wird das in Europa wohl die Zukunft werden.
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Anfang 2019 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 545
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 01:21

Re: AW: Europa Schnellladenetzwerk

Beitragvon Helfried » Di 2. Mai 2017, 13:34

kassiopeia hat geschrieben:
wohl die Zukunft werden.


CCS ist pure Gegenwart. Ich war gerade an einer alten Ladesäule, die hatte nur CHAdeMO, da wuchsen aber schon Spinnweben.
Helfried
 
Beiträge: 6549
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste