Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon R4MP » Di 10. Okt 2017, 22:34

Irgendwo fehlt mir neben den Lademöglichkeiten, die auch für die nächsten 5Jahre locker reichen werden, auch die Überlegenheit oder Unterschiede in der Nutzung von CHAdeMO. CHAdeMO wird noch eine Rolle spielen, wenn es darum geht die E-Autos als Puffer zu nutzen. CCS kann das derzeit nicht leisten.

Nach wie vor wird es keine relevanten Nachteile geben, beide Schnellladetypen nebeneinander zu betreiben. Denn die Gleichrichter können von CCS und CHAdeMO benutzt werden, sodass hier technisch kein großer Kostenfaktor dagegen spricht.
Davon ab, solange der asiatische Markt deutlich größer ist, als der niedliche kleine europäische oder noch kleinere deutsche Markt, wird der Wunsch der deutschen Lobby in Brüssel nach CCS nicht überwiegen. Daher wird es in Zukunft immer noch CHAdeMO Fahrzeuge geben neben CCS.
Benutzeravatar
R4MP
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 16:37
Wohnort: Dortmund

Anzeige

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon ensoniq2k » Mi 11. Okt 2017, 08:38

Sollte eines von beiden Ladeverfahren tatsächlich aussterben wird sich auch sicher eine Firma finden, die Adapter auf den jeweils anderen Standard bereit stellt. In beiden Fällen wird Gleichstrom übertragen, nur die Kommunikation ist ein wenig anders.

Tesla hat es ja auch geschafft einen Adapter für CHAdeMO zu entwickeln, wenn auch für einen recht hohen Preis.
Nissan Leaf Acenta 30kWh seit 09/2017
ensoniq2k
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 11:58

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon Jochen2003 » Mi 11. Okt 2017, 09:40

Ich sehe CHAdeMO auch nicht wirklich als Problem, beim neuen Leaf, auch bei der wachsenden Reichweite wird das immer unwichtiger. CHAdeMO wird noch weiter wachsen und mit den in naher Zukunft ausreichend großen Batterien wird das überhaupt kein Problem sein. Ehrlich gesagt, mir ist es eigentlich egal ob unser nächstes E-Auto CHAdeMO oder CCS hat, wichtiger wäre mir 11 / 22 KW Ladefähigkeit im Drehstrombereich. Das wird aber leider noch nicht so schnell kommen, mit dem 6,6 KW Lader ist man da ja schon besser bedient als wir.
Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 343
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 10:34

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon fabbec » Mi 11. Okt 2017, 10:39

Tesla war gezwungen einen CHAdeMO Adapter zu entwickeln da sie sonnst in Japan nicht verkaufen können! Dort gehört er auch zu Grundausstattung!

Ccs vs. CHAdeMO ist schwieg
Aber CCS ist das modernere und einfache Ladesystem. Ich denke oder bin der Überzeugung das CSS in Europa und USA/Kanada die Zukunft gehört
Die Ladegeschindigkeit ist sukzessiv erhöht worden von 50kW auf 100 150 350 und demnächst auf wassergekühlte 500kW im hpc-Ccs bei gleichem Stecker und weiterhin Abwärtskompatibel.

CHAdeMO hängt derzeit bei 50kW fest soll aber auf 100 bzw. 150kW erweitert werden!

Die Kommunikation ist grundlegend anders CHAdeMO basiert auf CanBus
Ccs auf PLC (Netzwerk)
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1094
Registriert: So 16. Feb 2014, 15:04

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon v@13 » Mi 11. Okt 2017, 12:55

corwin42 hat geschrieben:
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das Rückspeisen in der CCS Spezifikation auch drin.


NEIN, ist es nicht!

Details zu der Aussage findet Ihr hier: Entwicklungshilfe für Deutschland
... dauernd ist die Batterie voll, sie ist einfach viel zu klein, so viel kann ich gar nicht fahren. ;)
v@13
 
Beiträge: 153
Registriert: Do 31. Mär 2016, 16:56

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon drilling » Mi 11. Okt 2017, 13:33

fabbec hat geschrieben:
CHAdeMO hängt derzeit bei 50kW fest soll aber auf 100 bzw. 150kW erweitert werden!


Das ist falsch. Chademo ist schon bis 150 KW spezifiziert und es gibt schon Autos die an entsprechenden Säulen mit mehr als 50 KW über Chademo laden können (Kia Soul). Ist also schon längst Realität.

Mehr als 150 KW wird sowieso nie große Verbreitung finden weil das das Netz zu sehr belasten würde und für mainstream Akku-Größen schlicht unnötig ist. 350 KW wird wenigen Luxuswagen vorbehalten bleiben und auch die Säulen werden eher selten sein.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2269
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon 150kW » Mi 11. Okt 2017, 20:49

v@13 hat geschrieben:
corwin42 hat geschrieben:
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das Rückspeisen in der CCS Spezifikation auch drin.
NEIN, ist es nicht!
Es ist wohl nicht endgültig definiert, aber "in der mache".

CCS Spec 1.2.7 hat geschrieben:
In addition to the CCS 2.0 features CCS 3.0 will support
 Wireless communication,
 Inductive charging,
Reverse Power Transfer and support for Electric Busses (e.g. Pantograph).
150kW
 
Beiträge: 948
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon fabbec » Mi 11. Okt 2017, 20:53

Wo gibt es denn 150 CHAdeMO? Außer bei Kia wo keiner ran darf?
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1094
Registriert: So 16. Feb 2014, 15:04

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon p.hase » Mi 11. Okt 2017, 22:17

fabbec hat geschrieben:
Wo gibt es denn 150 CHAdeMO? Außer bei Kia wo keiner ran darf?

überall. nicht viele. aber wozu auch? immer auf der flucht?
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
AKTUELL Verkaufe ab 10/11-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
AKTUELL Verkaufe 22kWh ZOE R240 INTENS, 5/2016, 6600km, th-blue
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5254
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon R4MP » Do 12. Okt 2017, 22:13

Die Schnelllader sind doch alle vorbereitet mehr als 50kW zu liefern und nochmal CHAdeMO ist CCS nicht unterlegen.
Wir werden sehen was die Zukunft bringt und ich denke da kommt noch einiges bei den Anschlüssen und danach wird es auch schnell ab ebben, da die Infrastruktur wichtiger wird. Sobald mehr Lademöglichkeiten vorhanden sind, wird keiner mehr als 150kW benötigen.
Benutzeravatar
R4MP
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 16:37
Wohnort: Dortmund

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Arpad68 und 3 Gäste