Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon umrath » Mo 9. Okt 2017, 12:15

cpeter hat geschrieben:
Vielleicht solltest du ergänzen, dass das eine zukunftsorientierte Aussage ist.
Aktuell gibt es (bis auf die Tesla Supercharger) noch sehr wenige Schnelladesäulen, die mehr als 50 kW Ladeleistung anbieten. In der aktuellen Praxis ist das also nicht relevant.

Der Leaf lädt also aktuell so schnell, wie es die aktuelle Infrastruktur anbietet. Bei mir lädt er übrigens auch bei dritten Schnellladestopp auf einer Strecke noch immer mit durchschnittlich mit 47 kW und das weit über 90%. Mit dem 40 kWh Akku ist die Langstrecke noch einfacher und schneller (weniger Ladestopps gegenüber meinem 30er Akku).


Der Leaf kann nicht schneller als mit 50 kW laden. Also ist es irrelevant, ob später schnellere Ladesäulen kommen. Der Leaf wird das nicht nutzen können.
Bei meinem Test mit dem 30 kWh-Leaf habe ich nach dem 3. Ladestopp Probleme mit der Temperatur bekommen. Das hat dazu geführt, dass sowohl Ladegeschwindigkeit als auch maximale Motorleistung begrenzt wurden. Das war nicht kritisch - aber doch spürbar. Ich erwarte nicht, dass das mit dem 40 kWh-Akku besser wird. Eher im Gegenteil.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2221
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Anzeige

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon Tigger » Mo 9. Okt 2017, 12:18

umrath hat geschrieben:
Ich erwarte nicht, dass das mit dem 40 kWh-Akku besser wird. Eher im Gegenteil.

Da widersprichst Du der Physik, von daher würde mich da die genauere Erklärung interessieren.
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017. Ich persönlich finde Sixt seit dem 09.01.2018 eher nicht mehr empfehlenswert...
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1181
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon umrath » Mo 9. Okt 2017, 12:34

Tigger hat geschrieben:
Da widersprichst Du der Physik, von daher würde mich da die genauere Erklärung interessieren.


Ganz und gar nicht!
Ein größerer Akku, der im gleiche Chassis untergebracht ist (der Leaf 2 ist ja kein neues Auto sondern "nur" ein Facelift) hat zwangsläufig eine höhere Energiedichte. Eine höhere Energiedichte bedeutet höhere Abwärme pro Volumen bei Ladung und Entladung. Ohne aktive Kühlung muss das ganz zwangsläufig die bereit existierenden Probleme verschärfen.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2221
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon Tigger » Mo 9. Okt 2017, 12:43

Kann ich mir noch nicht so ganz vorstellen, denn:

Bisher: 30 kWh mit 50 kW = 1,66C
Neu: 40 kWh mit 50 kW = 1,25C

Von daher würde ich dazu tendieren, dass die thermischen Probleme beim Laden sich bessern sollten.
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017. Ich persönlich finde Sixt seit dem 09.01.2018 eher nicht mehr empfehlenswert...
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1181
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon mlie » Mo 9. Okt 2017, 13:16

Ändert aber an der Physik nix, die Akkugröße bleibt gleich, die Abwärme bleibt gleich, ergo steigt die Akkutemperatur genausoschnell, auch wenn es auf den Papier weniger C ist. Ganz im Gegenteil, durch die größere Kappazität hat man nun länger die Möglichkeit, den Akku mit Abwärme zu heizen, also wird der noch wärmer oder er wird eben noch mehr abgeregelt.

Ich schätze, dass die jetzigen Chademosäulen bei Ihren 50kW bleiben werden, die CCS-Säulen bekommen dann die 150kW-Schwestern direkt danebengestellt, Chademo bleibt aus Kostengründen einsam am bestehenden Trippellader mit 50kW. Zumindest in Deutschland und nach meiner Einschätzung.
Deswegen ist es mir absolut ein Rätsel, warum Nissan als einziger Hersteller nicht mehr am Markt teilnehmen möchte und jetzt bald im Jahr 2018 technisch veraltetet Fahrzeuge als Neuwagen anbietet. Wenigstens optional CCS hätte nicht geschadet, genauso wie der 22kW-Lader.
145 Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3242
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon drilling » Mo 9. Okt 2017, 14:14

mlie hat geschrieben:
Ich schätze, dass die jetzigen Chademosäulen bei Ihren 50kW bleiben werden, die CCS-Säulen bekommen dann die 150kW-Schwestern direkt danebengestellt, Chademo bleibt aus Kostengründen einsam am bestehenden Trippellader mit 50kW. Zumindest in Deutschland und nach meiner Einschätzung.


Deine Einschätzung ist falsch, es gibt schon langst 100 KW Säulen und das sind auch Triplelader.

Der einzige Grund warum teilweise CCS Säulen ohne Chademo installiert wurden, war wegen den unsinnigen SLAM/BMWI Förderungsbedingungen, und die sind vor 9 Tagen abgelaufen. Auch in Deutschland werden weiterhin Triplelader installiert, gerade auch weil Nissan weiterhin bei Chademo bleibt und wegen der Tesla Fahrer (Chademo-Adapter).
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon Volt » Mo 9. Okt 2017, 14:35

drilling hat geschrieben:
.... und wegen der Tesla Fahrer (Chademo-Adapter).

Installieren die Tesla Fahrer die Chademo Säulen?

Also klar ist für mich nur, dass ich sehr wahrscheinlich Benzin noch in 10 Jahren tanken kann.
Ob dann die Supercharger noch in Betrieb sind, oder Chademo Flächendekend in Deutschland vorhanden ist steht in den Sternen.
Aber bestimmt kann man dann öffentlich nicht mehr kostengünstig AC 1-Phasig laden, diese Lademethode wird evtl. aussterben.
Stefan
These:
Beim laden sind alle E-Autos gleich zu behandeln.
Bei Destination Ladesäulen (bis 22KW) wird solange gestanden wie der Fahrer es für Richtig erachtet,
bzw. halt maximal solange wie beschildert. Oh, schon voll? egal. Ladescheibe ist Sinnvoll.
Benutzeravatar
Volt
 
Beiträge: 411
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:56

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon eDEVIL » Mo 9. Okt 2017, 14:50

Beim gebrauchten LEaf hätte ich keien BEdneken, da die vorgesehene Restnutzungsdauer und der Wertverfall weniger problematisch sind. Kommt aber auf dran, was man mit dem Fahrzeug geplant hat. Wenn der LEaf nach 5 Jahren weiter ind er Familie bleibt und als reines Kurzstreckenfahrzeug nicht auf Chademo angeiwesen ist, spielt es kaum eine Rolle, wie sich Chademo langfristig entwickelt.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon v@13 » Mo 9. Okt 2017, 14:58

Der Nissan Leaf fährt sich auf langen Strecken vollkommen unproblematisch. Das CHAdeMO Ladenetz hat sich in der Zeit von Mitte 2016 bis Mitte 2017 gefühlt vervierfacht und ist mittlerweile so dicht, das man selbst mit dem uralt Leaf überall hin fahren kann.

Das akademische Gesabbel wegen langsam Laden und Leistungsreduzierung ist auf Langstrecken vollkommen irrelevant. Wer so heizt das der Akku heiß ist, darf ruhig mal 5 Minuten am Lader länger warten. Wer sinnig fährt wird das nie erleben.
... dauernd ist die Batterie voll, sie ist einfach viel zu klein, so viel kann ich gar nicht fahren. ;)
v@13
 
Beiträge: 156
Registriert: Do 31. Mär 2016, 15:56

Re: Erkläre mir einer mal Chademo in Deutschland (Leaf)

Beitragvon eDEVIL » Mo 9. Okt 2017, 15:05

Wieviel km/h ist denn "sinnig"?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste