Energiedienst

Re: Energiedienst

Beitragvon agerhard » Mi 3. Jun 2015, 13:12

AQQU hat geschrieben:
... wird eine Kreditkarte (oder prepaid-Kreditkarte), die mit NFC-Technologie (paypass / PayWave) ausgestattet ist benötigt. ...


Hallo zusammen,

ist keine Werbung dafür, aber der Hinweis, daß man eine solche Karte auch völlig ohne direkte Kosten bekommen kann:
https://www.targobank.de/de/konto-karten/kreditkarte-classic.html

Habe diese Karte im Einsatz (nach der dritten Bankenübernahme nun von Targo) und hatte mit den Konditionen in den letzten 10 Jahren nie irgendwelche Probleme bei Bedarf mal mit VISA bezahlen zu können. NFC-Chip ist mit der neuesten Version mit drauf.

Für jene gedacht, die auf Durchreise dann doch mal beim Energiedienst tanken wollen ohne extra Geld aufwenden zu wollen.

Gruß,
agerhard
1. Elektrofahrzeug: Botschafter-Leaf (von eDEVIL übernommen) 2. Elektrofahrzeug: PerlWeiß-Leaf (von Solarstromer übernommen)
Benutzeravatar
agerhard
 
Beiträge: 86
Registriert: Di 8. Jul 2014, 13:58
Wohnort: Region Stuttgart

Anzeige

Re: Energiedienst

Beitragvon stromer » Mi 3. Jun 2015, 13:13

Das Tarifmodell sieht eine Gebühr von 1,50 € pro Ladevorgang + eine Zeitgebühr die sich an den Parkplatzgebühren der örtlichen Parkgebühren orientiert + 30 Cent pro kWh vor.
Für Freiburg z.B. bedeutet das für eine Vollladung mit dem Zoe 1,50 + 3,00 + 6,60 = 11,10 €.
Ich werde die Energiedienst-Ladesäulen jedenfalls zukünftig meiden.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Energiedienst

Beitragvon p.hase » Mi 3. Jun 2015, 13:15

na dann sind wir schon zu zweit, einer ist dafür, d.h. 66% aller kunden sind mit einem schlag weggebrochen. :mrgreen:

am ende werden ALLE anbieterfirmen erkennen müssen, ALLE, daß mit strom kein geld verdient ist sondern nur an der gewerbesteuer und mehrwertsteuer durch hotelerie und gastronomie.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5441
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Energiedienst

Beitragvon Alex1 » Mi 3. Jun 2015, 13:26

p.hase hat geschrieben:
na dann sind wir schon zu zweit, einer ist dafür, d.h. 66% aller kunden sind mit einem schlag weggebrochen. :mrgreen:

am ende werden ALLE anbieterfirmen erkennen müssen, ALLE, daß mit strom kein geld verdient ist sondern nur an der gewerbesteuer und mehrwertsteuer durch hotelerie und gastronomie.
Nö. Schnelllader auf Raststätten können durchaus profitabel betrieben werden.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8173
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Energiedienst

Beitragvon EVplus » Mi 3. Jun 2015, 13:26

@p.hase

...äähm ich lade dann auch lieber zuhause.

Schon jetzt bei 3, 30 Pauschalgebühr würde sich rechnerisch , gegenüber meiner Hausmannskost, nur eine Aufladung mit mehr als 14kWh lohnen.

Dann sind auf einen Schlag 100% der Kunden weg.

Um die ortsansässigen Kunden zu gewinnen, muss der Energiepreis an der Ladesäule günstiger als der günstigste Privatkundentarif sein, sonst kommt keiner !
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Energiedienst

Beitragvon p.hase » Mi 3. Jun 2015, 13:30

ich denke es werden mehr und mehr städte umstellen auf modelle wie z.b. den brandneuen TYP2 TEP in riedlingen. der absolute hammer sag ich euch, und schon lassen die leute ihr geld dort liegen. im prinzip ist der TEP die vorstufe zur Chargelounge, nur eben schon heute. fakten und kein holes geschwätz.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5441
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Energiedienst

Beitragvon e-lectrified » Mi 3. Jun 2015, 13:36

Alex1 hat geschrieben:
Nö. Schnelllader auf Raststätten können durchaus profitabel betrieben werden.


Und hätte man das unnütze Forschungsgeld für dieses oder jenes Schaufenster, sowie alles, was man unnötigerweise in die Brennstoffzelle gesteckt hat und stattdessen die Raststättenbetreiber beim Aufstellen der Säulen unterstützt, dann hätte ich den Betreiber mal gerne gesehen, der sich dagegen gesträubt hätte. Die wissen auch, dass die Zukunft elektrisch ist, aber warum sollten sie schon jetzt die Kosten ganz allein tragen, wenn alles künstlich ausgebremst wird. Wenn dagegen eine Förderung schon von Anfang an in die Richtung gegangen wäre, gäbe es heute praktisch keine Raststätte entlang der Autobahnen, die keine Schnelllader hat.

Und natürlich könnten die auch Geld dafür verlangen und sogar damit verdienen, warum auch nicht?! Am Sprit haben die 1 Cent pro Liter, wenn es hochkommt, am Strom könnten sie auch gut > 10 Cent pro kWh einkalkulieren.
e-lectrified
 

Re: Energiedienst

Beitragvon Jack76 » Mi 3. Jun 2015, 13:47

p.hase hat geschrieben:
...wie z.b. den brandneuen TYP2 TEP in riedlingen...

Muss man nur aufpassen, dass man da nicht zu häufig lädt, sonst gibt das Neider dort die Dir den Bürgermeister schicken, guckst Du hier: http://www.vectrix-forum.de/index.php?o ... d=80#87877

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2390
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Energiedienst

Beitragvon p.hase » Mi 3. Jun 2015, 14:03

ist ja witzig. aber der bürgermeister mag mich glaube ich. denn im gegensatz zu DIESEM twizzy-fahrer bin ich kein dauerparker. chili-optik oder so heisst der twizzyfahrer. hat seinen laden 100m davon entfernt. parkt den ganzen tag an der säule. das witzige daran ist: ich habe mitten in der stadt klamotten gekauft und sogar dieser verkäufer wusste, daß der optiker dort dauer-schnorrt bzw. parkt. die buschtrommeln dort müssen irre schnell sein. von mir hats der bürgermeister jedenfalls nicht. und der twizzy ist inzwischen auch dort verschwunden. dort sind übrigens noch 18 pedelec-boxen, gut erreichbar, der twizzy könnte dort locker einstecken und das kabel unten rauslegen, kostenlos, scheint aber zu kompliziert zu sein sich per pin eine fahrradbox zu öffnen. dann wäre auch sein kabel automatisch gesichert. ich hätte gute lust mich dort im forum anzumelden und zu posten "der bürgermeister hat recht, dauerparken bitte wo anders".
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5441
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Energiedienst

Beitragvon Jack76 » Mi 3. Jun 2015, 14:12

p.hase hat geschrieben:
ist ja witzig...

;-)
Der Bürgermeister ist auch gar nicht so verkehrt und in dem Falle einfach als Sprachrohr "missbraucht" worden, musst Dich mal ans Ende des Freds durcharbeiten, da gibts auch ein paar "Aufklärungen" auch zum Thema Nutzung anderer Anschlüsse incl. Schaffung eines eigenen Anschlußes ... ;-)

Grüße
Jack

und jetzt wieder :back to topic:
Jack76
 
Beiträge: 2390
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste