Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

Beitragvon krasm » Di 18. Sep 2018, 13:04

In Erwartung meines Elektroautos (inzwischen ist es da) habe ich nach einem Elektroautoroutenplaner
gesucht, der nicht nur auf dem PC funktioniert. Und selbst nach den neuesten Updates sagt mir ABRP
nicht ganz zu... dewegen habe ich beschlossen meinen eigenen zu Programmieren, es steht noch eine Lange
ToDo Liste an, aber Feedback kann nicht schaden und ich möchte euch allen da draußen gerne weiterhelfen:
https://krasm.de/ElectricPathfinder/
Das Menü erreicht man Links und besonders Hervorzuheben ist die Funktion die berechnete Route an Google Maps
/Apple Maps zwecks Android Auto/Apple Carplay zu übergeben und das ganze Mobil am Handy durchzuführen (App ist in Planung).
Wenn ihr sonst noch WÜnsche und Probleme damit habt, immer her damit :)
Als nächstes sind Zwischenstops und Destination-Charging geplant.
krasm
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 11:39
Wohnort: Breitenau, Oederan

Anzeige

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

Beitragvon corwin42 » Di 18. Sep 2018, 13:11

Danke. Bei Deinem Routenplaner habe ich irgendwie das Problem, dass er mir keine plausiblen Etappenlängen vorschlägt. Wenn ich einfach den Ioniq auswähle und eine Route z.B. von Paderborn nach Landsberg am Lech plane, sind das ca. 560km und es werden nur zwei Ladestopps eingeplant. Der erste nach 228km. Das passt zumindest nicht zu den 17kWh/100km Verbrauch, die für Autobahn angegeben sind.

Gibt es da noch irgendeinen Trick, oder mache ich grundsätzlich etwas falsch?
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 867
Registriert: Di 21. Mär 2017, 08:52
Wohnort: Borchen

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

Beitragvon umrath » Di 18. Sep 2018, 13:20

Aktuell (ich wollte es mal ausprobieren) habe ich das Problem, dass ich gar keine Route erhalte.
Der Kringel in der Mitte dreht sich schon seit einer halben Ewigkeit. Auch ein neuladen der Webseite hilft nicht. :(
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2564
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

Beitragvon Heisen-Berg » Di 18. Sep 2018, 13:21

Hallo krasm,
super Sache-Respekt!
Was mir noch fehlt ist die Angabe bei den Routendetails die Länge der Einzelstrecken.
Die Zwischenstopps sind ja in Planung ;) Der Planer ist Klasse!

Edit:
doch noch was eingefallen. Die Markierten Ladesäulen, die mit den Punkten, gehen in der Masse unter.
Evtl. mit anderer Farbe kennzeichnen oder größer darstellen.
:danke:
Zuletzt geändert von Heisen-Berg am Di 18. Sep 2018, 13:25, insgesamt 1-mal geändert.
Seit 2013 elektrisch unterwegs. Strom kommt vom Dach. Model ≡ ist r≡s≡rvi≡rt
- Stay out of my territory (Staffel 2, Folge 10). Die Ladesäulen gehören MIR ;-)
Benutzeravatar
Heisen-Berg
 
Beiträge: 166
Registriert: Do 9. Aug 2018, 09:05
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

Beitragvon krasm » Di 18. Sep 2018, 13:22

umrath hat geschrieben:
Aktuell (ich wollte es mal ausprobieren) habe ich das Problem, dass ich gar keine Route erhalte.
Der Kringel in der Mitte dreht sich schon seit einer halben Ewigkeit. Auch ein neuladen der Webseite hilft nicht. :(

Welcher Browser?/OS ? Und welche Route willst du berechnen ?
krasm
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 11:39
Wohnort: Breitenau, Oederan

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

Beitragvon krasm » Di 18. Sep 2018, 13:23

corwin42 hat geschrieben:
Danke. Bei Deinem Routenplaner habe ich irgendwie das Problem, dass er mir keine plausiblen Etappenlängen vorschlägt. Wenn ich einfach den Ioniq auswähle und eine Route z.B. von Paderborn nach Landsberg am Lech plane, sind das ca. 560km und es werden nur zwei Ladestopps eingeplant. Der erste nach 228km. Das passt zumindest nicht zu den 17kWh/100km Verbrauch, die für Autobahn angegeben sind.

Gibt es da noch irgendeinen Trick, oder mache ich grundsätzlich etwas falsch?

Ja das sollte ich noch nachbessern, die Erkennung welche Strecke Autobahn ist und welche nicht, ist noch nicht so zuverlässig. Am besten einen höheren Durchschnittsverbrauch wählen
krasm
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 11:39
Wohnort: Breitenau, Oederan

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

Beitragvon IO43 » Di 18. Sep 2018, 13:32

Dein Routenplaner ist jetzt schon richtig gut! :thumb:

Dass die Etappenlängen fehlen ist mir auch aufgefallen, ebenso das der normale Verbrauch zur Berechnung als Grundlage auf der Autobahn verwendet wird. Wie ich vorhin schon in dem anderen Thread geschrieben hatte, fände ich eine Filtereinstellung für mehrere Ladesäulen bevorzugt am Ladepunkt recht hilfreich.
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2987
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

Beitragvon Heisen-Berg » Di 18. Sep 2018, 13:36

IO43 hat geschrieben:
Dein Routenplaner ist jetzt schon richtig gut! :thumb:
Dass die Etappenlängen fehlen ist mir auch aufgefallen,

Sind jetzt drin! WOW!
Seit 2013 elektrisch unterwegs. Strom kommt vom Dach. Model ≡ ist r≡s≡rvi≡rt
- Stay out of my territory (Staffel 2, Folge 10). Die Ladesäulen gehören MIR ;-)
Benutzeravatar
Heisen-Berg
 
Beiträge: 166
Registriert: Do 9. Aug 2018, 09:05
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

Beitragvon krasm » Di 18. Sep 2018, 13:42

IO43 hat geschrieben:
Dein Routenplaner ist jetzt schon richtig gut! :thumb:

Dass die Etappenlängen fehlen ist mir auch aufgefallen, ebenso das der normale Verbrauch zur Berechnung als Grundlage auf der Autobahn verwendet wird. Wie ich vorhin schon in dem anderen Thread geschrieben hatte, fände ich eine Filtereinstellung für mehrere Ladesäulen bevorzugt am Ladepunkt recht hilfreich.

kann ich demnächst mit machen :D
krasm
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 11:39
Wohnort: Breitenau, Oederan

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

Beitragvon hghildeb » Di 18. Sep 2018, 13:49

krasm hat geschrieben:
dewegen habe ich beschlossen meinen eigenen zu Programmieren

Donnerwetter! Das nenne ich pragmatisch. Und auf Anhieb gefällt mir das Ergebnis.

Vor allem gefällt mir das Auswählen mehrerer Ladekarten und die Übergabe nach Maps.

krasm hat geschrieben:
Wenn ihr sonst noch WÜnsche und Probleme damit habt, immer her damit
Als nächstes sind Zwischenstops und Destination-Charging geplant.

Ich hätte tatsächlich noch Anregungen:

- Suchfunktion für kostenlose Ladepunkte (zusätzlich zu den gewählten Ladekarten) habe ich nicht gefunden. Gibt's das schon?

- Ich plane gern konservativ, bei der Reichweite ist mir jede Automatik bisher zu riskant gewesen. Ich würde deswegen gerne die Ladestopps manuell ändern können. Oder alternativ eine Reichweitenreserve konfigurieren, die nicht unterschritten werden darf.

- Was ich noch bei keiner Routenplanung gesehen habe, ist eine Hin- und Zurück-Option. Für die Planung von Ladestopps wäre das komfortabel, um zu sehen, ob ich lieber auf dem Hin- oder Rückweg laden soll. Vor allem wenn kein Destination-Lader verfügbar ist.
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black
Benutzeravatar
hghildeb
 
Beiträge: 411
Registriert: Do 1. Dez 2016, 00:35
Wohnort: WUG

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Frettchen183 und 7 Gäste