Elbepark Dresden wird aufgerüstet!

Elbepark Dresden wird aufgerüstet!

Beitragvon Elwynn » Fr 8. Dez 2017, 13:04

Hallo Leute,

ich habe mal in einer etwas längeren Mail das Thema Ladesäulen mit dem Management des Elbeparks diskutiert.

Sachsen erlebt ja gerade die volle Elektrifizierung: i3 in Leipzig, E-Golf (bald sogar im Zwei-Schicht-System) in der Gläsernen Manufaktur, das Batteriewerk in Kamenz, der Umbau zu 100% elektrischer Produktpalette in Zwickau, Porsche hofft in Leipzig ebenfalls auf elektrischen Neuanfang etc. pp.
Da ist es mMn unverständlich, dass es im Elbepark noch keine wirklich nutzbare Lademöglichkeit gibt mit max. 11 kW bzw diese auch noch regelmäßig zugeparkt ist. Als eine der wichtigsten Autobahnabfahrten der Landeshauptstadt sollte dort entsprechend aufgerüstet werden.
Auf meine Empfehlung, als eines der größten Einkaufszentren Sachsens da möglichst bald gegenzusteuern und auch noch "Luft nach oben" zu lassen für weitere Investitionen in die Ladeinfrastruktur kam folgende Antwort (Erlaubnis zum Teilen gegeben):

"Vielen Dank für Ihre wohlgemeinten Hinweise zum Thema Verbesserung Ladestation im ELBEPARK Dresden.

Wir stehen bereits seit längerem in den Endverhandlungen mit der DREWAG zur Aufstockung der Ladestation mit Schnellladestationen inkl. Einrichtung eines E-Mobilitätspunktes der Landeshauptstadt Dresden.

Leider konnten die Maßnahmen noch nicht gestartet werden, da die Drewag auf eine derzeitige Förderung im Rahmen der entsprechenden Programme wartet.

Sie können versichert sein, dass wir die Ladestation am ELBEPARK Dresden noch im 1. Quartal 2018 den neuesten technischen Gegebenheiten in der Nachrüstung unterwerfen werden.

Mit freundlichen Grüßen
Gordon Knabe
Centermanager "

Das Problem wurde als erkannt und jetzt wird endlich auch bald gehandelt. Sehr schön!



PS: Falls es nicht erwünscht ist, dafür extra einen neuen Thread zu eröffnen, bitte einfach löschen, dachte aber, da es doch ein beliebtes Anfahrtsziel ist und die entsprechende Säule im Verzeichnis recht populär ist, wäre es vllt. angebracht. ;)
Elwynn
 
Beiträge: 32
Registriert: So 22. Okt 2017, 23:36

Anzeige

Re: Elbepark Dresden wird aufgerüstet!

Beitragvon PowerTower » Mo 1. Jan 2018, 22:53

Hallo Elwynn,

aus irgend einem Grund ist mir dein Beitrag durch die Lappen gerutscht. Ich hatte bereits am 29.12.2016 (also ziemlich genau vor einem Jahr) eine Nachricht an die DREWAG und das Centermanagement des Elbepark geschrieben, weil ich mal wieder total sauer war, dass diese Ladesäule am Wochenende, vor und nach Feiertagen und in der Weihnachtszeit aufgrund von Falschparkern so gut wie nicht benutzbar ist. An diesem Zustand hat sich ja bis heute nichts geändert.

In dem Zusammenhang hatte ich auch gleich ein paar Vorschläge geschickt, wie man das verbessern könnte. In dem Moment war mir aber nicht bewusst, dass bereits eine Lösung ausgearbeitet wurde.

Ich bekam dann einen Anruf eines DREWAG Mitarbeiters und ebenfalls eine E-Mail vom Herrn Knabe. Letztere fand ich bereit am nächsten Tag in meinem Posteingang wieder. Das zeigte mir, dass das Thema durchaus eine gewisse Priorität besitzt. Darin hatte er sich für die Situation entschuldigt und geschrieben, dass "wir Ihre sinnvollen und gutplatzierten Hinweise spätestens zum 30.03.2017 umgesetzt haben. Wir stehen bereits mit der DREWAG in Gesprächen, um im Rahmen des Ausbaues der Elektroladestationen eine völlig neue Kundensituation für Sie sowie für die anderen Kunden und Nutzer herzustellen."

Naja, der Zeitpunkt wurde ja leider verfehlt, aber ich denke dieses Jahr geht da was. Oder anders: es muss etwas gehen. Die derzeitige Situation ist einer erwachsen gewordenen Elektromobilität im Jahr 2018 weder würdig noch angemessen. Das betrifft nebenbei noch andere Ladesäulen im Stadtgebiet, die aber in den nächsten Monaten alle die entsprechende Aufmerksamkeit bekommen sollen. Ich kenne einige Leute, die zu Hause nicht laden können, und die nutzen dann solche Angebote wie dieses am Elbepark sehr gern, um den Akku wieder zu füllen. Nur ist diese Sicherheit aktuell überhaupt nicht gegeben. Wegen der Falschparker, und weil es überhaupt nur einen einzigen Ladepunkt gibt.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4509
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul


Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste