Ein Schnelllader mitten in Freiburg... und keiner darf ran!

Re: Ein Schnelllader mitten in Freiburg... und keiner darf r

Beitragvon freierVogel » So 4. Mär 2018, 09:58

Die DB ist halt mit viel Strom unterwegs...
freierVogel
 
Beiträge: 5
Registriert: So 4. Mär 2018, 09:49

Anzeige

Re: Ein Schnelllader mitten in Freiburg... und keiner darf r

Beitragvon backblech » So 4. Mär 2018, 11:28

In der Ökohauptstadt der Republik - das darf man sich eigentlich garnicht vorstellen - ist es nicht möglich wenigstens einen der beiden Schnelllader für die Öffentlichkeit freizugeben - die eigenen Autos müssen wohl sehr stark genutzt werden oder die Reichweitenangst unglaublich stark. Ich will ja nicht unken, aber in großen Fahrzeugpools werden doch nicht jeden Tag alle Fahrzeug gleichzeitig genutzt. Dh. ein Fahrzeug hat immer einen ausreichenden Ladestand und ein BEV mehr zu finanzieren ist vielleicht sogar günstiger als eine Schnellladestation.
Mutig geht anders - man könnte die Benutzung einschränken wenn sich ein zu hoher Bedarf abzeichnet und die eigenen Fahrzeuge nicht betriebsbereit gehalten werden können - aber so: bin von Freiburg enttäuscht. Null Punkte von mir, ganz schwach.
BMW i3 60Ah seit 04/17
backblech
 
Beiträge: 280
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57

Re: Ein Schnelllader mitten in Freiburg... und keiner darf r

Beitragvon geko » So 4. Mär 2018, 11:55

Ich kann die Entscheidung in Freiburg nachvollziehen, die Schnelllader für das Laden der städt. Flotte bereit zu halten. Statt auf die Stadt Freiburg und ihre städt. Betriebe zu schimpfen, sollte auf private Anbieter von Schnellladeinfrastruktur wie Allego, Fastned, Ionity eingewirkt werden, damit diese Triple Charger aufbauen.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Ein Schnelllader mitten in Freiburg... und keiner darf r

Beitragvon AndiH » So 4. Mär 2018, 12:08

@Zoe1114: Bitte den Lader auch mal hier im Verzeichnis eintragen wenn tatsächlich absehbar ist das es Strom gibt.

Danke
Seit 02/2016 über 1.600 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: Ein Schnelllader mitten in Freiburg... und keiner darf r

Beitragvon Zoe1114 » So 4. Mär 2018, 14:10

AndiH hat geschrieben:
@Zoe1114: Bitte den Lader auch mal hier im Verzeichnis eintragen wenn tatsächlich absehbar ist das es Strom gibt.
Danke

Aber logisch!
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 417
Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
Wohnort: Freiburg

Re: Ein Schnelllader mitten in Freiburg... und keiner darf r

Beitragvon mweisEl » Di 24. Apr 2018, 13:22

backblech hat geschrieben:
In der Ökohauptstadt der Republik - das darf man sich eigentlich garnicht vorstellen - ist es nicht möglich wenigstens einen der beiden Schnelllader für die Öffentlichkeit freizugeben

Tja, diese Fundamentalgrünen. Hauptsache, private Elektromobilität "in ihrer Stadt" ablehnen weil man von der 100% Autofreien Stadt träumt. Eine Quittung: Schwer angezählt bei der OB Wahl.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1800 Wh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 1565
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hellkeeper und 2 Gäste