Ein Schnelllader mitten in Freiburg... und keiner darf ran!

Re: Ein Schnelllader mitten in Freiburg... und keiner darf r

Beitragvon Zoe1114 » So 3. Dez 2017, 15:32

Bei meinem letzten Besuch beim Lidl in Freiburg, Konrad-Goldmann-Straße 3 vor ca. einer Woche war die Ladestation immer noch in Plastikfolie gehüllt. Der obere Teil der Folie war zwar etwas abgerissen, sodass man "Kostenlos laden" schon lesen kann, nutzbar ist die Ladestation aber immer noch nicht.
Was will Lidl dem deutschen Elektroautofahrer damit sagen?
Seht, hier könntet ihr laden, wenn Lidl wollte.
Aber Lidl will nicht.
Oder halt jetzt noch nicht. Also wartet mal schon, bis Lidl bereit ist.
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 365
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:54
Wohnort: Freiburg

Anzeige

Re: Ein Schnelllader mitten in Freiburg... und keiner darf r

Beitragvon Zoe1114 » Do 7. Dez 2017, 21:16

Heute kam eine neue Nachricht von Lidl zur immer noch verhüllten Lidl Ladestation Freiburg, Konrad-Goldmann-Straße 3:
"Sehr geehrter Herr,
vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse.
Gerne haben wir den Sachverhalt nochmals von unserem Fachbereich prüfen lassen und können Ihnen mitteilen, dass die Ladestation in wenigen Wochen eröffnen wird. Das genaue Öffnungsdatum in den nächsten Wochen ist bisher noch unbekannt. Bis es soweit ist, möchten wir uns für Ihre Geduld bedanken.
Bei weiteren Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen aus Neckarsulm
Ihr Lidl Kundenservice"

Bin mal gespannt, was Lidl unter "wenige Wochen" versteht. Vielleicht wollen sie bis zum März 2018 warten, dann kann man gleich 1 Jahr verpackte Lidl Ladestation feiern! :lol: :lol:
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 365
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:54
Wohnort: Freiburg

Re: Ein Schnelllader mitten in Freiburg... und keiner darf r

Beitragvon Roland81 » Fr 8. Dez 2017, 07:11

Ist bestimmt ein Forschungsprojekt: Dauerhaltbarkeit blauer Beutel zur Verpackung von E-Ladesäulen ;)
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D
Roland81
 
Beiträge: 724
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55
Wohnort: Freiburg i.B.

Re: Ein Schnelllader mitten in Freiburg... und keiner darf r

Beitragvon EVduck » Fr 8. Dez 2017, 08:26

Ich dachte, dass Forschungsprojekt hätte Tank & Rast schon durchgeführt. :mrgreen:
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1532
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: Ein Schnelllader mitten in Freiburg... und keiner darf r

Beitragvon Zoe1114 » Mi 20. Dez 2017, 15:37

Inzwischen gibt es in Freiburg 3 weitere Triple-Schnelllader, die aber ebenfalls nicht öffentlich zugänglich sind.
Diese stehen auf dem Behördenparkplatz beim Technischen Rathaus, zusammen mit ca. 15 weiteren nicht öffentlich zugänglichen Typ 2 Ladestationen.
Errichtet für die E-Fahrzeuge der Stadt Freiburg.
Schade, wieder eine verpasste Chance für die Förderung der Elektromobilität!
Dateianhänge
20171220_144527.jpg
20171220_144539a.jpg
20171220_145216a.jpg
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 365
Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:54
Wohnort: Freiburg

Re: Ein Schnelllader mitten in Freiburg... und keiner darf r

Beitragvon Plan B » Mi 20. Dez 2017, 16:28

Hallo,

So was geht doch gar nicht!
Ich würde zum einen die Stadt anschreiben mit dem Hinweis dich auch gleichzeitig an die Medien zu wenden.
Man kann nur versuchen mit öffentlichen Druck etwas zu erreichen.

Gruß Oliver
noch 5 x Superchargerflat und 1000 Euro Ersparnis bei Benutzung des Links...
http://ts.la/oliverherbert3473
Benutzeravatar
Plan B
 
Beiträge: 116
Registriert: So 2. Aug 2015, 16:30

Re: Ein Schnelllader mitten in Freiburg... und keiner darf r

Beitragvon André » Mi 20. Dez 2017, 17:49

Oh Ihr Gutgläubigen...
... was der Deutsche Verkehrs- und Infrastrukturminister in der Hauptstadt des Leidmarkt darf, ist doch den Provinz - Napoleons nur Recht. Ja und wer es bezahlt sowieso.
Stehen da direkt vor dem Ministerium, Schwarzer Weg in 10115 Berlin, zwei Triple - Lader, die absolut sicher mit versenkbaren Pollern, nicht zugänglich sind. Das Gute: dem früher hier im Verzeichnis bereits bebilderte Eintrag, bleibt das Schicksal einer Kartei-Leiche erspart. Sinnstiftend wurde er entfernt.
Kommt mir jetzt bitte nicht mit brennenden Akku's und möglicher Feuergefahr. Oder dem internationalen Terrorismus mit erhöhter Sicherheitslage.
Gerade der hoffentlich (bald) scheidende Minister hat doch Hand in Hand, auch mit dem VDA, bisher alles Menschenmögliche getan, um den Status quo des Leidmarktes aufrecht zu erhalten. Wenn der designierte neue VDA - Vorsitzende nicht schon genannt wäre, könnte allzuleicht der Eindruck entstehen, das er dessen Nachfolger werden möchte.
P.s.: Er hätte es verdient.
Ende OT.
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 734
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste