CHAdeMO durch Tesla Adapter defekt!? CCS im Vormarsch?

Re: CHAdeMO durch Tesla Adapter defekt!? CSS im Vormarsch?

Beitragvon Solarstromer » Sa 24. Dez 2016, 00:19

p.hase hat geschrieben:
so wäre es auch richtig, die ladung vom auto beenden zu lassen.


So wie ich dich verstanden habe, wurde die Ladung doch durch das Auto (Tesla) beendet. Wo ist das Problem?
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1741
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

Re: CHAdeMO durch Tesla Adapter defekt!? CSS im Vormarsch?

Beitragvon p.hase » Sa 24. Dez 2016, 00:27

mir hat man das so überliefert, daß es einen weg gab den tesla-adapter während des ladevorgangs vom chademo-stecker zu trennen. dabei ist es wohl passiert. normalerweise muss an dieser säule mittels rfid oder code beendet werden, keinesfalls am bzw. durch den wagen.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, Prius, MS, etc.
VERKAUFE ZOE INTENS R240, 12200km, neuwertig, 03/2016, 13500€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5604
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: CHAdeMO durch Tesla Adapter defekt!? CSS im Vormarsch?

Beitragvon mp37c4 » Sa 24. Dez 2016, 00:34

na das muss die Säule aber abkönnen, denn der Wagen kann ja von selbst auch jederzeit die Ladung unterbrechen, was auch ab und an passiert. Richtig ist aber, dass man normalerweise einen Ladevorgang an der Säule startet und auch wieder beendet. Mache ich jedenfalls auch mit dem Tesla Adapter so.
Benutzeravatar
mp37c4
 
Beiträge: 175
Registriert: Do 17. Okt 2013, 20:37
Wohnort: Düsseldorf

Re: CHAdeMO durch Tesla Adapter defekt!? CSS im Vormarsch?

Beitragvon palim_palim » Sa 24. Dez 2016, 00:35

Defekte Chademos an Tripleladern sind mir bisher noch keine begegnet. Dafür war an 2 von 5 Triplechargern, an denen ich in den letzten Wochen laden musste, der CCS Anschluss hinüber. :evil:
Großartig, wenn man auf der Durchreise ist, und dann nur 7,4kW über Typ2 laden kann statt der erhofften 50kW DC. :|
Bild

CCS scheint mir bislang eher ein Nachteil zu sein, mit Chademo wäre ich letzte Woche 1-2h früher daheim gewesen.
Nissan Leaf + Renault Twizy + 11,1kWp PV
palim_palim
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 27. Aug 2015, 15:30
Wohnort: wild wild west

Re: CHAdeMO durch Tesla Adapter defekt!? CSS im Vormarsch?

Beitragvon p.hase » Sa 24. Dez 2016, 00:49

mp37c4 hat geschrieben:
na das muss die Säule aber abkönnen, denn der Wagen kann ja von selbst auch jederzeit die Ladung unterbrechen, was auch ab und an passiert. Richtig ist aber, dass man normalerweise einen Ladevorgang an der Säule startet und auch wieder beendet. Mache ich jedenfalls auch mit dem Tesla Adapter so.

wenn ein chademo-wagen das tut, ja. aber nicht wenn ein nicht-chademo-wagen mit chademo-adapter lädt. da ist etwas noch unausgegoren. zumindest an dieser säule stehen jetzt etliche kunden dieses autohauses doof da. offensichtlich muss es aber noch mehr zwischenfälle mit dem adapter geben, sonst hätte der TE dies nicht erwähnt?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, Prius, MS, etc.
VERKAUFE ZOE INTENS R240, 12200km, neuwertig, 03/2016, 13500€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5604
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: CHAdeMO durch Tesla Adapter defekt!? CSS im Vormarsch?

Beitragvon fabbec » Sa 24. Dez 2016, 11:22

Isolationsfehler können bzw. Gibt es bei jedem Stecker

Egal ob CHAdeMO CCS oder SuC

Ich glaube CCS wird die Zukunft!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1133
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: CHAdeMO durch Tesla Adapter defekt!? CSS im Vormarsch?

Beitragvon AndiH » Sa 24. Dez 2016, 13:57

Für die nächsten 4-5 Jahre ist es egal, das wird ein Kopf an Kopf Rennen auf niedrigem Niveau bleiben. Für den Wiederverkaufswert ist es dann auch egal weil du für ein Fahrzeug der 1. Generation mit Horizont >5 Jahre eh nichts mehr kriegen wirst aufgrund der Akku Größe. Langfristig werden wir in Europa CCS und Typ2 haben, schon weil die europäischen Hersteller sich darauf geeinigt haben und diese einen größeren Einfluss auf die hiesige Politik und Wirtschaft haben als die Fernost Hersteller. Das wird dazu führen das es halt Ländervarianten geben wird, die einen mit Chademo die anderen mit CCS je nach Zielmarkt, wie wir es von anderen Ausstattungsmerkmalen auch schon kennen. Bisher ist das ein Problem weil die Stückzahlen allgemein zu niedrig sind um auch noch Ländervarianten zu rechtfertigen. Wobei soweit ich weiß BMW das für den i3 und Hyundai für den Ioniq auch schon macht.

Also kein Grund zur Panik oder um kein EV zu kaufen

Gruß & schöne Weihnachten

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1265
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: CHAdeMO durch Tesla Adapter defekt!? CSS im Vormarsch?

Beitragvon TeeKay » So 25. Dez 2016, 12:32

Tho hat geschrieben:
Irgendwo gab es die Vermutung, dass Tesla die Ladung Fahrzeugseitig beenden könnten, was andere CHAdeMO Fahrzeuge nicht könnten und es dadaurch zu Problemen mit den Säulen kommt. Mangels CHAdeMO Erfahrung: Blödsinn oder ist da was dran? :?:

Ja, Blödsinn. Jedes Fahrzeug kann die Ladung fahrzeugseitig beenden, sonst flösse im Fehlerfalle weiter Strom. Der Drilling z.B. öffnet beim Lade-Ende, gleich ob im Fehlerfalle oder bei 80%, erst das Batterieschütz, dann folgt das Schütz in der Säule. Da ich den teils täglich mit Chademo lud, habe ich ein Gehör dafür entwickelt. :)
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10974
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: CHAdeMO durch Tesla Adapter defekt!? CSS im Vormarsch?

Beitragvon TeeKay » So 25. Dez 2016, 12:39

p.hase hat geschrieben:
so eine säule steht unweit von hier. zu allem überfluss hat sie auch noch eine teslafahrerin gekillt. sie wollte es bequem und hat die ladung anstatt vom tankpersonal beenden zu lassen einfach am tesla beendet und ihren adapter abgefummelt. chademo erwartet aber einen ladeabbruch durch den nutzer.

Wenn es nicht der Tesla ist, dann wird die nächste DBT-Säule von einem 5km entfernten Blitz außer Gefecht gesetzt oder dem Pups einer vorbeisträunenden Katze. Nicht ohne Grund hat Allego alle DBT-Säulen in den Niederlanden ersetzt, noch bevor es den Tesla Chademo Adapter gab.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10974
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: CHAdeMO durch Tesla Adapter defekt!? CSS im Vormarsch?

Beitragvon TeeKay » So 25. Dez 2016, 12:44

Der Tesla Adapter ist ein offiziell von der Chademo Association zertifiziertes Produkt und wird auch dort an 3. Stelle auf der Seite der Chademo-unterstützenden Fahrzeuge genannt. Es ist davon auszugehen, dass Tesla daher alle Spezifikationen von Chademo 0.9 einhält.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10974
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste