BMW-Werk Dingolfing, CCS-Ladesäule

Re: BMW-Werk Dingolfing, CCS-Ladesäule

Beitragvon geko » So 13. Aug 2017, 20:58

Das ist jetzt off topic, aber unser Nachbar hat den i3 mit 2 Kids. Aber beide nicht mehr im Kinderwagen-Alter.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1902
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Anzeige

Re: BMW-Werk Dingolfing, CCS-Ladesäule

Beitragvon kub0815 » So 13. Aug 2017, 22:20

geko hat geschrieben:
Alle BMW DC-Lader werden nach und nach auf ChargeNow umgestellt. Das Konzept der Säulen für "eigene Hansel" hat Tesla sehr gut etabliert. Ich kann mir gut vorstellen, dass BMW, VW, Porsche und Daimler ihre Schnelllader für sich gegenseitig im Rahmen ihrer "Ladeallianz", so diese fortgeführt wird, freigeben.
.


Ford war glaube ich auch mit im Boot. Was sagt den die Ladesäulen Verordnung dazu? Wenn ich das richtig verstanden habe
https://www.gesetze-im-internet.de/lsv/__4.html dürfen die das gar nicht.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2369
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ZOEmbie und 3 Gäste