Benutzbarkeit von Ladesäulen

Benutzbarkeit von Ladesäulen

Beitragvon Navi-CC » Mo 25. Mai 2015, 10:38

Als noch Wenignutzer (Plugin-Hybrid) habe ich mich erst gestern wieder geärgert: Das Display der Ladesäule war im Sonnenlicht praktisch nicht lesbar. Dabei gibt es schon lange transflektive LCDs, deren Kontrast unabhängig von der Beleuchtung ist. Wer mal einen Palm Pilot hatte, weiß das. Entwickler sollten das auch wissen!
Dazu kommt, dass der An- und Abmeldevorgang arg kompliziert und nicht gerade intuitiv ist. (Handyticket/Stromticket)
Bin ich allein mit dieser Meinung oder seht Ihr das auch so?
Golf GTE seit 04.2015
Navi-CC
 
Beiträge: 250
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:10
Wohnort: Dresden

Anzeige

Re: Benutzbarkeit von Ladesäulen

Beitragvon prophyta » Mo 25. Mai 2015, 10:52

Eine mir unbekannte Strom-Säule ist immer wieder ein Erlebnis. :lol:
Da weiß man nie was auf einem zukommt.
1. Ansage : Funktionsfähig oder defekt, ist auf dem ersten Blick nicht immer sichtbar.
2. Karte oder App oder was es sonst noch alles gibt. :evil:

Wenn ich mit meinem Verbrenner ( 2. Wagen ) ;) an der Diesel-Säule ankomme, weiß ich gleich ob diese defekt ist, was ich tanke und wie teuer es ist, und wo ich bezahlen muss. :D

Von diesen Nachteilen der Strom-Säulen werden wir wohl noch einige Jahre gut haben. :evil:
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Benutzbarkeit von Ladesäulen

Beitragvon TeeKay » Mo 25. Mai 2015, 11:04

Transflektive Displays wären wirklich gut. Aber die setzt ja nichtmal die Deutsche Bahn in ihren Fahrkartenautomaten ein, obwohl die täglich dutzendfach öfter genutzt werden als Ladesäulen. Offenbar spart man an jedem Cent - kann man in der Preisklasse einer Ladesäule ja verstehen...
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Benutzbarkeit von Ladesäulen

Beitragvon PowerTower » Mo 25. Mai 2015, 11:08

Auf welche Weise schaltest du denn das StromTicket frei? Ich nutze dafür die App und das geht ganz gut, außer der Server ist mal wieder nicht erreichbar, dann nehme ich die mobile Webseite. Mit den beiden Möglichkeiten geht es schon ganz gut. SMS Freischaltung habe ich bisher nicht probiert. Wenn du diesbezüglich ein wenig Hilfe brauchst können wir uns gern mal an einer Ladesäule treffen.

Ja das mit den Displays ist leider so. Ich sag es immer wieder, für solche Outdoor Anwendungen ohne viel grafischen Schnickschnack sind EPDs (also elektronisches Papier, z.B. eInk) deutlich besser geeignet. Je mehr Sonnenlicht umso besser. Lässt sich auch mit unauffälliger Frontbeleuchtung anfertigen und dann funktioniert das auch nachts. Gibt sogar eine Firma in Dresden, die sich darauf spezialisiert hat. Aber die Ladesäulenhersteller hören ja nicht auf mich. ;)
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4317
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Benutzbarkeit von Ladesäulen

Beitragvon i300 » Di 26. Mai 2015, 13:09

Ich habe übrigens getestet ob ich mit dem Handyticket Dresden in Leipzig laden kann. Es geht nicht und auch der Plugsurfing- Anhänger ging nicht (Musikhochschule), obwohl es so im Verzeichnis steht.

Ich benutze in DD übrigens das Handyticket via SMS (einfach den Anforderungscode an die 0177-1781124 senden und auf Antwort warten), da ich die App extrem unübersichtlich finde. In jedem Fall ist es umständlich - insbesondere im Winter.

Für Leipzig habe ich nun die Ladekarte der Stadtwerke Leipzig (SWL) beantragt (www.swl.de) und umgehend erhalten. Sie ist ohne Gebühren und der Strom ist bis auf Weiteres kostenlos....
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: Benutzbarkeit von Ladesäulen

Beitragvon PowerTower » Di 26. Mai 2015, 16:42

i300 hat geschrieben:
Ich habe übrigens getestet ob ich mit dem Handyticket Dresden in Leipzig laden kann. Es geht nicht und auch der Plugsurfing- Anhänger ging nicht (Musikhochschule), obwohl es so im Verzeichnis steht.

Im Verzeichnis wurde das StromTicket für Leipzig entfernt, schon seit einer Weile. Es ging mal so gegen Ende 2013, aber damals auch nur mit dem easy.go Portal. Soll irgendwann mal wieder funktionieren. PlugSurfing geht nur an den "neuen" Ladesäulen mit Internetanbindung. Musikhochschule ist eine alte Säule. Siehe PlugSurfing Webseite, alles was rot ist funktioniert nicht.

Das Problem kommt eben dadurch zustande, dass die Ladesäulen verschieden ausgeführt sind. Genau genommen müsste man im Verzeichnis bei allen rot markierten Säulen schreiben "hier kein laden mit PlugSurfing möglich". Noch kurioser ist, dass keine einzige der Säulen mit TNM funktioniert, obwohl im TNM Verzeichnis die gleichen Ladesäulen als funktionsfähig markiert sind wie bei PlugSurfing.

Leipzig ist zwar sehr bemüht was die Anzahl an Ladepunkten betrifft, aber im Moment ist das einfach nur großes Chaos.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4317
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Benutzbarkeit von Ladesäulen

Beitragvon Navi-CC » Di 26. Mai 2015, 18:36

PowerTower hat geschrieben:
Auf welche Weise schaltest du denn das StromTicket frei? Ich nutze dafür die App und das geht ganz gut, außer der Server ist mal wieder nicht erreichbar, dann nehme ich die mobile Webseite. Mit den beiden Möglichkeiten geht es schon ganz gut. SMS Freischaltung habe ich bisher nicht probiert. Wenn du diesbezüglich ein wenig Hilfe brauchst können wir uns gern mal an einer Ladesäule treffen.

Ich nutze, wie oben gesagt, schon lange die App "Handyticket", da diese für den ÖPNV beim VVO und auch anderswo prima funktioniert. Dort kann man ja seit einiger Zeit ein Stromticket kaufen. Das Problem ist eben, dass man eine TAN ablesen bzw. eingeben muss. Wenn man das Display nicht ablesen kann, geht das nun mal nicht.

PowerTower hat geschrieben:
Ja das mit den Displays ist leider so. Ich sag es immer wieder, für solche Outdoor Anwendungen ohne viel grafischen Schnickschnack sind EPDs (also elektronisches Papier, z.B. eInk) deutlich besser geeignet. Je mehr Sonnenlicht umso besser. Lässt sich auch mit unauffälliger Frontbeleuchtung anfertigen und dann funktioniert das auch nachts. Gibt sogar eine Firma in Dresden, die sich darauf spezialisiert hat. Aber die Ladesäulenhersteller hören ja nicht auf mich. ;)

Volle Zustimmung. Die Firma kenne ich ;-)
Golf GTE seit 04.2015
Navi-CC
 
Beiträge: 250
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:10
Wohnort: Dresden

Re: Benutzbarkeit von Ladesäulen

Beitragvon e-future » Mi 3. Jun 2015, 19:51

Navi-CC hat geschrieben:
Ich nutze, wie oben gesagt, schon lange die App "Handyticket", da diese für den ÖPNV beim VVO und auch anderswo prima funktioniert. Dort kann man ja seit einiger Zeit ein Stromticket kaufen. Das Problem ist eben, dass man eine TAN ablesen bzw. eingeben muss. Wenn man das Display nicht ablesen kann, geht das nun mal nicht.


auf der Website zu Handticket steht nichts von Stromticket. Hast Du ev. einen Link, Navi-CC?
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 411
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Re: Benutzbarkeit von Ladesäulen

Beitragvon Navi-CC » Mi 3. Jun 2015, 19:53

Einfach mal die App installieren, Ticket kaufen anwählen, dann kann man das Stromticket kaufen...
Golf GTE seit 04.2015
Navi-CC
 
Beiträge: 250
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:10
Wohnort: Dresden

Re: Benutzbarkeit von Ladesäulen

Beitragvon e-future » Mi 3. Jun 2015, 20:02

ah ok...danke
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 411
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Anzeige


Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste