Begehrter Ladehalt in Winterthur CH

Begehrter Ladehalt in Winterthur CH

Beitragvon herbhaem » Mo 4. Nov 2013, 00:08

Hallo zusammen!

In Winterthur (CH) gibt es beim Bahnhof Oberwinterthur eine Alpiq-Station mit 20kW CHAdeMO und Typ2/32A.
Ich hatte Do, Fr und Sa in Winterthur beruflich zu tun und habe jeweils bei dieser Station geladen.
Bei den Ladehalten am Do Vormittags und abends und am Fr abends war ich jeweils allein.

Am Samstagabend wurde aus dem Ladehalt ein ungeplantes Treffen von 4 (!) E-Fahrern.
5 Min. vor meinem Ladeende traf ein ZOE ein. Er wartete die 5 min ab und hängte sich dann an die Säule. Während wir in angeregtem Erfahrungsaustausch waren, kam der zweite ZOE, der entschied sich für die nahegelegene Station bei einem Renault-Händler. Er kam zu Fuß zurück, weil er den ersten ZOE-Fahrer kannte. Nach einer weiteren Viertelstunde traf ein LEAF ein. Der ZOE Nr. 1 hatte nach einigen Minuten genügend Saft für die Heimfahrt und machte die Station für den LEAF frei.

Also ordentlich was los in Winterthur.
Zuletzt geändert von herbhaem am Di 5. Nov 2013, 14:32, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
herbhaem
 
Beiträge: 406
Registriert: Di 4. Sep 2012, 16:33

Anzeige

Re: Begehrter Ladehalt in Winterthur CH

Beitragvon herbhaem » Di 5. Nov 2013, 14:31

Hallo!

Noch ein Wort zum Prozentsatz der verwendeten Lade-/Anschlußtechnik der zusammengewürfelten Runde:

50% AC-Typ2
50% DC CHAdeMO
0% DC CCS

;-)
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
herbhaem
 
Beiträge: 406
Registriert: Di 4. Sep 2012, 16:33

Re: Begehrter Ladehalt in Winterthur CH

Beitragvon rollo.martins » Di 5. Nov 2013, 18:18

Da gibt's ja eigentlich zwei Ladesäulen gleich in der Nähe, wenn ich das richtig sehe. Waren beide besetzt? Ich hab eigentlich vor, da jeweils zwischenzuladen auf meinem Weg von Zürich nach St. Gallen. Ok, viel braucht es beim Smart nicht, nur etwas Zusatzsaft, damit ich nicht strande.
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Begehrter Ladehalt in Winterthur CH

Beitragvon herbhaem » Di 5. Nov 2013, 22:14

Ja, beide besetzt. Für mich ist ja nur die CHAdeMO interessant, die ZOEs und andere Typ2ler können wählen.
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
herbhaem
 
Beiträge: 406
Registriert: Di 4. Sep 2012, 16:33

Re: Begehrter Ladehalt in Winterthur CH

Beitragvon herbhaem » Di 5. Nov 2013, 22:15

Es war aber keine Ungeduld, alles vernünftige Leute. Einer ist ja ohne Diskussion zur anderen Station gefahren und ein anderer hat nur soviel geladen, daß er nach Hause kommt, um dem nächsten frei zu machen.
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
herbhaem
 
Beiträge: 406
Registriert: Di 4. Sep 2012, 16:33

Re: Begehrter Ladehalt in Winterthur CH

Beitragvon green_Phil » Mi 6. Nov 2013, 12:31

Ist das diese hier:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-21/1353/
Im Verzeichnis steht Typ 2 16 A.

herbhaem hat geschrieben:
Hallo!Noch ein Wort zum Prozentsatz der verwendeten Lade-/Anschlußtechnik der zusammengewürfelten Runde:50% AC-Typ2
50% DC CHAdeMO
0% DC CCS

Ganz großer Wurf herbhaem. Echt jetzt. CCS kommt erst noch. Genausogut könntest Du 0% Tesla Supercharger mit angeben. Wie doof ist das denn. Sobald es ein, zwei Jahre CCS-Autos zum freien Verkauf gibt, macht die Angabe erst Sinn.
Aber ich sehe gerade, gut dass Du den zwinkernden Smiley dann noch setztest :mrgreen:
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Begehrter Ladehalt in Winterthur CH

Beitragvon Kelomat » Do 7. Nov 2013, 21:32

Was ich an CCS noch immer nicht verstehe ist warum da wieder was neues erfunden wird.
Warum können die nicht Chademo kompatibel sein? Dann gibt es einen Standard.
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1591
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Begehrter Ladehalt in Winterthur CH

Beitragvon TeeKay » Do 7. Nov 2013, 23:02

Der Chademo-Stecker ist schon ziemlich klobig und die Mechanik, die das Ding hat, wirkt deutlich defektanfälliger als der simple Plastik-Stecker von CCS. Idiotensicher ist der Chademo-Stecker nicht.
Da es in Europa noch nicht viele Chademo-Stationen und -fahrzeuge gibt, kann man es auch gleich von Beginn an besser machen.

Tesla zeigt, dass man Chademo-auf Typ2-Adapter bauen kann. Das dürfte auch für CCS-auf-Chademo gelten. Dann können sich die wenigen Chademo-Auto-Besitzer so einen Adapter ins Auto legen, sollten irgendwann mal nenneswert CCS-Stationen gebaut worden sein.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Begehrter Ladehalt in Winterthur CH

Beitragvon herbhaem » Fr 8. Nov 2013, 13:22

Am besten finde ich die Ladestationen, die CHAdeMO, CSS und Typ2 anbieten. CHAdeMO wird hoffentlich weiter wachsen und bei CCS werden wir es ja sehen. Typ2 ist ja mehr oder weniger etabliert.
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
herbhaem
 
Beiträge: 406
Registriert: Di 4. Sep 2012, 16:33

Anzeige


Zurück zu Ladesäulen / Status

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast