Aldi, Lidl & Co. Wie geht der Ausbau weiter?

Re: Aldi, Lidl & Co. Wie geht der Ausbau weiter?

Beitragvon harlem24 » Fr 12. Mai 2017, 12:48

Und warum schreiben sie nicht in die PM wo die anderen 10 Säulen entstehen?
Wäre ja auch zu einfach.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 4181
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Anzeige

Re: Aldi, Lidl & Co. Wie geht der Ausbau weiter?

Beitragvon Strife » Sa 27. Mai 2017, 23:59

Zu wenig Nachfrage? Von 5 Versuchen in den letzten zwölf Monaten war nur einer Erfolgreich in Stuttgart und zwar der Erste. Alle weiteren Versuche bei Aldi zu laden habe ich aufgegeben, da immer belegt war. In 3 von 4 verbliebenen Fällen war ein Taxi am laden. Ob das der Sinn und Zweck der Säulen ist wage ich zu bezweifeln.

Mit freundlichen Grüßen

Strife
Strife
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 09:58

Re: Aldi, Lidl & Co. Wie geht der Ausbau weiter?

Beitragvon OK958 » So 28. Mai 2017, 11:52

Strife hat geschrieben:
In 3 von 4 verbliebenen Fällen war ein Taxi am laden. Ob das der Sinn und Zweck der Säulen ist wage ich zu bezweifeln.

Mit freundlichen Grüßen

Strife


Ich war gestern bei Aldi in FFM-Kelsterbach, da ich auf der Heimfahrt noch was für Wochenende einkaufen müsste.

Da stand an der Säule "Vom Betreiber deaktiviert"

Beim Bezahlen an der Kasse meinte die Kassiererin dass sie davon gar keine Ahnung hätte.

Wenn zu viele Nicht-Kunden das kostenlose laden in Anspruch nehmen könnte ich das auch verstehen.

Das Leben ist ein nehmen und geben - wenn man immer mehr nehmen will als man bereit ist zu geben bekommt man irgendwann halt nichts mehr.

Grüße
9,95 kW/p Solaranlage mit Sonnenbatterie ECO 10 / EFH mit WP-Heizung / Cayenne S E-Hybrid - über 75 % elektrisch
Seit 29.11.2017 Modell S 75 D in Pearl White Multi-Coat / In 2018 Erweiterung der Solaranlage auf "volles Dach" - Ca. 18 kW/p
Benutzeravatar
OK958
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 13. Jan 2015, 14:23

Re: Aldi, Lidl & Co. Wie geht der Ausbau weiter?

Beitragvon gekfsns » So 28. Mai 2017, 13:20

Das kostenlose Tanken fördert meiner Meinung viele seltsame Nutzungen,
Plugin SUVs die auf der Autobahn mit ihren 8 kWh Akkus die Säule ewig blockieren, nur weil der Strom nichts kostet und man sich die 1€ kostenlosen Strom nicht entgehen lassen will.,
Genauso Taxis die bei T&R und Aldi ihren Strom wie Parasiten saugen und mächtig stolz drauf sind.
Da könnte man leicht Abhilfe schaffen, wenn beim Laden am Automaten ein Bon rauskommen würde wie bei deren Flaschenrückgabeautomaten, dann könnte der Durchreisende den Strom fair über übliche Ladekartenn bezahlen und der echte Kunde würde an der Kasse die Ladegebühr zum Teil oder auch ganz zurückerstattet bekommen.
gekfsns
 
Beiträge: 1893
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Aldi, Lidl & Co. Wie geht der Ausbau wei

Beitragvon graefe » Mi 7. Jun 2017, 09:42

gekfsns hat geschrieben:
Das kostenlose Tanken fördert meiner Meinung viele seltsame Nutzungen,
Plugin SUVs die auf der Autobahn mit ihren 8 kWh Akkus die Säule ewig blockieren, nur weil der Strom nichts kostet und man sich die 1€ kostenlosen Strom nicht entgehen lassen will.,

Sehe ich ja grundsätzlich auch so: öffentliches Laden muss wohl immer teurer als das heimische Laden sein, um solches Fehlverhalten zu vermeiden.

ABER: Wie oben bereits geschrieben wurde, überprüfen viele Betreiber heute erstmal die Nachfrage/Akzeptanz. D.h. die Nichtnutzung einer Ladesäule kann als "kein Bedarf, weg mit dem Ding" interpretiert werden. Insofern könnte eine 90% Belegung (auch durch Schnorrer) für den Betreiber durchaus ein Argument sein, von einem Erfolg zu sprechen und den weiteren Ausbau zu fördern.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2460
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01

Re: Aldi, Lidl & Co. Wie geht der Ausbau weiter?

Beitragvon motoqtreiber » So 18. Jun 2017, 22:43

gekfsns hat geschrieben:
Das kostenlose Tanken fördert meiner Meinung viele seltsame Nutzungen,
Plugin SUVs die auf der Autobahn mit ihren 8 kWh Akkus die Säule ewig blockieren, nur weil der Strom nichts kostet und man sich die 1€ kostenlosen Strom nicht entgehen lassen will.,
.


Ich mach das öfter. Und in der Zeit kam noch nie ein anderes eCar.
Blockieren ist also schon mal nicht.
Und ich mach das sicher nicht wegen 1 Euro. Den zahl ich schon drauf, wenn ich im überteuerten Autobahnrestaurant zum Essen gehe.

Darf ich jetzt nicht mehr elektrisch fahren? :cry:
Schade, bisher waren es 79% elektrisch...
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 382
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 00:40
Wohnort: Erlangen

Re: Aldi, Lidl & Co. Wie geht der Ausbau weiter?

Beitragvon midimal » Mo 19. Jun 2017, 00:54

Also wenn Du mit Schnarchlader am Schnelllader im Auto bleibst - ist es OK sonst leider nicht
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6521
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Aldi, Lidl & Co. Wie geht der Ausbau weiter?

Beitragvon kub0815 » Di 20. Jun 2017, 21:20

Wieso sollt man nicht sein Auto anstecken 30min zum Essen gehen und weiterfahren die Säulen sind eh meist nicht belegt.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3871
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Aldi, Lidl & Co. Wie geht der Ausbau weiter?

Beitragvon TeeKay » Di 20. Jun 2017, 22:14

Weil dann das passiert wie bei der Rückfahrt vom Zoe-Treffen. Zwei PHEV luden mit 3,7kW am 43kW Anschluss. Am 3. Anschluss hing meine Zoe und die zweite Zoe durfte warten, weil Hans PHEV und Michael Plugin unbedingt ohne Ladescheibe und Telefonnummer am Schnelllader schnarchladen mussten. Mit dem Argument, es käme ja eh nie ein Elektroauto, könnten auch Verbrenner davor parken.
Autor wurde von Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12719
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Aldi, Lidl & Co. Wie geht der Ausbau weiter?

Beitragvon kub0815 » Di 20. Jun 2017, 23:18

TeeKay hat geschrieben:
Weil dann das passiert wie bei der Rückfahrt vom Zoe-Treffen. Zwei PHEV luden mit 3,7kW am 43kW Anschluss. Am 3. Anschluss hing meine Zoe und die zweite Zoe durfte warten, weil Hans PHEV und Michael Plugin unbedingt ohne Ladescheibe und Telefonnummer am Schnelllader schnarchladen mussten. Mit dem Argument, es käme ja eh nie ein Elektroauto, könnten auch Verbrenner davor parken.

Ist ja fast wie ein 6er im Lotto... :-)
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3871
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste