16.01.2016: Ladebox Workshop Bremen/Oldenburg

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: 16.01.2016: Ladebox Workshop Bremen/Oldenburg

Beitragvon rolandk » Fr 20. Nov 2015, 20:43

Berndte hat geschrieben:
@ Roland: Wenn der Kangoofahrer aus Bremen noch mitkommt schaffen wir doch auch die 12 Personen, oder?


Nach den letzten Erfahrungen bei den Workshops vermute ich das etwa 2-3 Tage vor dem Termin 3-4 Leute absagen....

Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überraschen.....

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4362
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: 16.01.2016: Ladebox Workshop Bremen/Oldenburg

Beitragvon Berndte » Fr 20. Nov 2015, 20:50

Vielleicht lag es eher am Catering?
Was gibt's eigentlich zu futtern?
Und wann gibt's wieder einen Workshop in Krefeld :mrgreen:
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6151
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: 16.01.2016: Ladebox Workshop Bremen/Oldenburg

Beitragvon rolandk » Fr 20. Nov 2015, 20:54

Vielleicht solte man mal einen Workshop in Dille organisieren.....

Alternativ kann man nach dem Workshop in Ganderkesee nach Dille fahren und dort die Sau mit Kohl- und Pinkel raus lassen :-) Also so eine E-mobile Kohlfahrt....

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4362
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: 16.01.2016: Ladebox Workshop Bremen/Oldenburg

Beitragvon Elektrofix » Fr 20. Nov 2015, 21:01

Berndte hat geschrieben:
Vielleicht lag es eher am Catering?
Was gibt's eigentlich zu futtern?
Das hatte ich Roland auch schon gefragt, aber er ist nicht darauf angesprungen. Er verwies auf die Katze des Nachbarn.
Da ich keine Box mehr brauche, und es quasi vor der Haustür liegt, könnte ich auch den Kochlöffel schwingen.
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 670
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: 16.01.2016: Ladebox Workshop Bremen/Oldenburg

Beitragvon Blaubaer306 » Fr 20. Nov 2015, 21:36

Mhmmm, lecker, Katze... Das war doch Alf, das haarige Monster aus dem ZDF...

Also ich bringe nen Kuchen, 2 Pfund Kaffee, Teebeutel, Zucker, Sahne, Löffel, Gabeln, Pappteller und für jeden 'ne Mug mit.
Auch gerne ne Kaffeemaschine um die durstigen Strippenzieher zu versorgen. Kaffee jnd Tee geht ja immer.
Wenn jemand nen Wasserkocher für die Teetrinker mitbringen könnte, wär das klasse!

Ich gehe mal davon aus, dass Trinkwasser verfügbar ist und wir nicht beim Nachbarn (dem mit der Katze) aus der Regentonne abzapfen müssen... :mrgreen:

Gruß
Tom
Zoe Intens Q90, Taupe Beige, von 09/2018-
Zoe Intens, Q210, Perlmutt-Weiß von 08/2015 bis 09/2018.
Benutzeravatar
Blaubaer306
 
Beiträge: 207
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 07:43
Wohnort: Weener / Ems

Re: 16.01.2016: Ladebox Workshop Bremen/Oldenburg

Beitragvon Cooper » Do 26. Nov 2015, 19:27

Berndte hat geschrieben:
...und gewünscht ist, dann komme ich wohl auch zum Helfen


jaa!!! 8-)

Gruss Fremont
Cooper
 
Beiträge: 224
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 11:57
Wohnort: Hannover

Re: 16.01.2016: Ladebox Workshop Bremen/Oldenburg

Beitragvon alterschwede » Sa 28. Nov 2015, 16:49

Wasserkocher bringe ich gerne mit!

Um zu planen, was genau ich da bauen sollte, ein paar Infos:
* mein "zukünftiger" Golf GTE (kommt Ende Januar) ist mit max.
3,7 kW einphasig Typ 2 nicht sonderlich ladeambitioniert
* mein Hausversorgung hat 3*63A Vorsicherungen
* auf dem Dach habe ich 15kW PV, die speist das meiste gutbezahlt
ins Netz, sehe da noch keinen besseren Nutzungsweg als
"wenn das Auto lädt, während die Sonne scheint ist's gut
und sonst eben auch:-)"
* in die Garage möchte ich soviel reinlegen, dass ich 2019
(dann kommen vermutlich zwei vollelektrische, einer für die
Familie und ein Dienstwagen) beide laden kann

Meine Fragen dazu:
* was sollte ich an Adernzahl/Querschnitt vom Hausanschlussraum
in die Garage legen (ca. 12-15m)? Plus Ethernetkabel?
* damit der Rest des Hauses auch noch was abkriegt, ist vermutlich
22kW (3 Phasen * 230V * 32A) das Maximum an Ladeleistung?
* kann unsere Selbstbau-Ladebox zwei Typ 2-Fahrzeuge laden?

Oder besser erst mal 2018 abwarten
und bis dahin nur für den GTE auslegen?
alterschwede
 
Beiträge: 6
Registriert: So 11. Okt 2015, 09:57

16.01.2016: Ladebox Workshop Bremen/Oldenburg

Beitragvon fabbec » Sa 28. Nov 2015, 17:01

Also Zuleitung Stellplatz würd ich 5x16 nehmen 43kw 3x63A
Querschnitt sollte man immer genug haben
Spannungsverlust = Ladeverlust = mehr pro Vollladung zu bezahlen!
Dann zieh 2x Lan Kabel mit rein für später zB Last Management (kostet wenig und geht auch für Seriell Verbindungen)
Und dann würde ich erstmal nur für gte bauen 11kw 3x16A typ2 oder geringer mehr Aufwand 22KW

Im Haus nur Lastsicherung
Und Garage Unterverteilung FI B Und Sicherungen und dann ladebox vom Workshop

In Sachen Last Management tut sich grad so einiges!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
Benutzeravatar
fabbec
 
Beiträge: 1425
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: 16.01.2016: Ladebox Workshop Bremen/Oldenburg

Beitragvon eDEVIL » Sa 28. Nov 2015, 19:14

alterschwede hat geschrieben:
* mein Hausversorgung hat 3*63A Vorsicherungen

Wäre ja evtl. etwas fü ne CF-Box Wo wohnt Dein Haus?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 16.01.2016: Ladebox Workshop Bremen/Oldenburg

Beitragvon imievberlin » Sa 28. Nov 2015, 21:22

Wieviel Autos du mit der Box laden kannst bestimmst du.
Der Bauplan ist eine Mobile Ladebox für ein EV welchen an eine Typ2 Dose angeschlossen wird.
Ich für meinen Teil baute mir an meinem 2. Workshop eine Box, die der CF-Box ähnelt, an der zwei Fahrzeuge zugleich laden können. Zwar muss es ein Typ1 und ein Typ2 Auto sein aber es geht.
Je nach Wunsch geht echt eine ganze Menge.

Bedenke aber das alles was vom Standard abweicht ggf. mehr Zeit in Anspruch nehmen kann.
Ich habe zuhause aber viel vorbereitet ( Blecharbeiten ) und habe trotzdem am Workshop bis zum Feierabend benötigt.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1883
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: LaudableGuru und 5 Gäste