Worauf muss ich achten beim Typ2:Typ2-Ladekabel?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Worauf muss ich achten beim Typ2:Typ2-Ladekabel?

Beitragvon wp-qwertz » Fr 10. Nov 2017, 14:45

liest sich doch gut, finde ich:
hier unser Angebot:


1. Typ2 auf Typ2, 32A, 3ph, 2m, für EUR 180 inkl. MwSt. und Versand

2. Typ2 auf Typ2, 32A, 3ph, 3,5m, für EUR 190 inkl. MwSt. und Versand

3. Typ2 auf Typ2, 32A, 3ph, 5m, für EUR 200 inkl. MwSt. und Versand


Beste Grüße

Henning
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5639
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: Worauf muss ich achten beim Typ2:Typ2-Ladekabel?

Beitragvon Blue shadow » Fr 10. Nov 2017, 17:29

Ich denke ein verlängerungskabel für tank und rast hätte ein mehrwert...

Ist es eigentlich möglich, den chademoadaper ans kabelende eines verlängerungskabels zu stecken....dann wäre ein 63A kabel nicht schlecht
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 6317
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Worauf muss ich achten beim Typ2:Typ2-Ladekabel?

Beitragvon Twizyflu » Sa 11. Nov 2017, 20:05

Denke nicht, dass die Kommunikation das mitmacht.

Welche Typ 2 Kabel sind das denn da oben? Querschnitt usw?

Mein günstigeres 6mm² 3ph. 32A 5m Kabel kostet 249 EUR inkl. MwSt.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop

In Kürze: Tesla Model 3 LR AWD - Midnight Silver - Aero - Premium Black
https://www.model3-forum.com
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 23054
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Worauf muss ich achten beim Typ2:Typ2-Ladekabel?

Beitragvon Blue shadow » Sa 11. Nov 2017, 21:00

Könnte von ratio elektric holland sein...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 6317
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Worauf muss ich achten beim Typ2:Typ2-Ladekabel?

Beitragvon Twizyflu » Sa 11. Nov 2017, 21:59

Jap denke ich auch.
Ich biete mit Bals und Mennekes nur regionale Produkte an.
Bisher recht zufrieden :)
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop

In Kürze: Tesla Model 3 LR AWD - Midnight Silver - Aero - Premium Black
https://www.model3-forum.com
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 23054
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Worauf muss ich achten beim Typ2:Typ2-Ladekabel?

Beitragvon skipper » Fr 26. Okt 2018, 10:30

Blue shadow hat geschrieben:
Könnte von ratio elektric holland sein...


dann wären die orange! :kap:

spass beiseite, worauf sollte man bei einem typ2 kabel achten?

tut es da ratio-electric, bals oder sollte es denknotwendig mennekes sein?

gibt es einen signifikanten unterschied zwischen ratio-e und bals?
Kona seit 11/18 Unterwegs DO&FRA - DC Rules! :-)
EVNotify läuft seit 2018 / Ziocom OBD2
Model 3 reserviert am 31.03.16 in Frankfurt/Hanauer. Bleibe wohl beim kompakten Kona.

Bild
http://www.e-charger.de
Benutzeravatar
skipper
 
Beiträge: 854
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:38

Re: Worauf muss ich achten beim Typ2:Typ2-Ladekabel?

Beitragvon MichaelF » Fr 26. Okt 2018, 18:34

Technisch gesehen ist es empfehlenswert, dass die Leiter mit 6mm² (bei 32A) ausgeführt sind, vor allem bei längeren Längen. Würde sagen ab ca 7m. Es sind zwar auch 4mm² (bei 32A) zugelassen, allerdings ist der Widerstand des Leiter bei 4mm² größer, d.h. höhere Verluste. Bei 16A 2.5mm².
Weiters sollte der Übergangswiderstand der Pins/Kontakte gering sein. Dies ist nicht bei allen Steckern gegeben, da hatte ein bekannter Hersteller in der nahen Vergangenheit Probleme mit der Passivierung, die Kontakte sind angelaufen was zu hohen Widerständen (gerade an der Stelle vom Steckverbinder!) führte. Nicht so gut.

Auch ist es wichtig, dass die Mantelstärke ausreichend ist (bietet Schutz) und auch dass ein vernünftiges Material (zB TPE) als Mantelmaterial verwendet wird. Es gibt auch Meterware bei denen an Mantelmaterial gespart wird, da zeichnen sich die Leiter an der Manteloberfläche ab.

Über Kabeltechnik per se (wie werden die Leiter verseilt, Schlaglänge, wie fällt das Kabel, wie lässt es sich wieder aufrollen, etc) könnte man viel schreiben :)

Ansonsten würde ich auf eine TÜV Zertifizierung des Steckers achten, die Meterware ist bei den meisten (nicht allen) auch zertifiziert.

Das sind - zumindest aus technischer Sicht - ein paar wenige Aspekte.
Ladekabel & Zubehör für Elektroautos: https://electric-ways.net
MichaelF
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 16:54

Re: Worauf muss ich achten beim Typ2:Typ2-Ladekabel?

Beitragvon Twizyflu » Sa 27. Okt 2018, 14:47

Auch würde ich ordentlich verarbeitete Stecker empfehlen, die nicht gleich beim ersten Schlag auf den Boden ausbrechen.
Auch da gibts Unterschiede in der Materialqualität.
Aber wie immer ist der Markt ein guter Indikator: Je billiger, desto (meist) minderwertiger.
Schlecht sind sicher (gott sei dank) nur wenige.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop

In Kürze: Tesla Model 3 LR AWD - Midnight Silver - Aero - Premium Black
https://www.model3-forum.com
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 23054
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bigblue41, FileTexa, Gabatek, jo911, MichaelCH und 12 Gäste