Wo gibt es Typ2 Einbaudosen fürs Auto?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Wo gibt es Typ2 Einbaudosen fürs Auto?

Beitragvon fabbec » Mi 1. Okt 2014, 22:20

Hey mal ein dummer Einwand !
Versuch doch mal bei einem i3 Händler als Ersatzteil
Wenn dir 1Phase reicht
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
Benutzeravatar
fabbec
 
Beiträge: 1426
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Anzeige

Re: Wo gibt es Typ2 Einbaudosen fürs Auto?

Beitragvon PowerTower » Do 2. Okt 2014, 11:10

Die Einbauteile der Hersteller haben aber nicht die richtige Abdeckung, weil ja noch die Ladeklappe davor sitzt. Außerdem sind das meist spezielle Teile, z.B. könnte man auch das vom ZOE nehmen (Hersteller Delphi), aber da ist ganz viel Zusatzkunststoff drum herum. Und nebenbei mit >400 Euro absolut uninteressant.

@Berndte, wo genau siehst du das gesuchte Teil bei Bals? Im Katalog sind lediglich Infrastrukturkomponenten (weiblich) zu finden, das Auto braucht aber das entsprechende Gegenstück (männlich).

Zumindest habe ich schonmal in Erfahrung bringen können, dass die Einbausteckdosen der Walther Werke (mit Schraubkontakten) ab Lager verfügbar sind. Erhältlich nur für OEMs. Ich hab mit CITYSAX gesprochen und die können bei Bedarf dieses Teil bestellen. Der innere Aufbau sollte aber zunächst begutachtet werden, da mir letztens ein Typ2 Stecker des gleichen Herstellers aufgrund eines Designfehlers kaputt gegangen ist.

Nächste Woche bin ich wieder bei CITYSAX und dann werd ich mal nach den neuesten Erkenntnissen fragen.

Als letzte Option bleibt ja immer noch die teure Mennekes Dose bei ev-cars.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5174
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Wo gibt es Typ2 Einbaudosen fürs Auto?

Beitragvon Berndte » Do 2. Okt 2014, 19:06

... welches gesuchte Teil?
Mein Großhändler hat eine Absage von Bals bekommen, es gibt keine komplette Preisliste.
Er muss einzelne Komponenten anfragen.
Wer Interesse hat, der gebe mir die entsprechende Bals Artikelnummer.
Diverse Sachen frage ich selber mal an.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6163
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Wo gibt es Typ2 Einbaudosen fürs Auto?

Beitragvon PowerTower » Do 2. Okt 2014, 21:25

Berndte hat geschrieben:
... welches gesuchte Teil?

Na das um das es in diesem Thema ging: eine Typ2 Einbausteckdose fürs Auto!
Die hat Bals aktuell nicht im Angebot und deswegen findet man sie diese auch nicht im Katalog und es gibt auch keine Artikelnummer.

Daher hat mich deine Aussage auf der letzten Seite gewundert. Sie wollen aber was entsprechendes entwickeln, ist aber noch nicht verfügbar.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5174
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Wo gibt es Typ2 Einbaudosen fürs Auto?

Beitragvon Berndte » Fr 3. Okt 2014, 03:10

achso... ich hatte ja den Beitrag hier ein wenig gekapert, weil ich ja auch überhaupt Stecker und Dosen Typ 2 suche.
Jetzt war ich selber verwirrt.
Für den Eigenbedarf, was spricht gegen die Sätze der Chinesen bei Alibaba?
Eigentlich meist zum "crimpen"und löten, ist doch auch ok und sicherer als eine schlechte Schraubverbindung.
Ich meine da auch schon Delphi als Hersteller gesehen zu haben, kann natürlich auch ein Nachbau gewesen sein.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6163
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Wo gibt es Typ2 Einbaudosen fürs Auto?

Beitragvon e-beetle » Mo 6. Okt 2014, 14:52

Berndte hat geschrieben:
[...]
Für den Eigenbedarf, was spricht gegen die Sätze der Chinesen bei Alibaba?
Eigentlich meist zum "crimpen"und löten, ist doch auch ok und sicherer als eine schlechte Schraubverbindung.
Ich meine da auch schon Delphi als Hersteller gesehen zu haben, kann natürlich auch ein Nachbau gewesen sein.

Ich persönlich hätte gern die Flexibilität, ein Kabel zu tauschen, ohne die Buchse, oder den Stecker, danach in den Müll werfen zu müssen.
Ich möchte auch keine Stecker mit "schlechter Schraubverbindung", sonder mit guter, darum würde ich gern ein deutsches/europäisches Markenprodukt erwerben.
Bei den CEE Steckern/Kupplungen/Buchsen quetsche oder löte ich auch nicht und das klappt seit mehr als 20 Jahren hervorragend.
Wenn dann mal doch einer das Kabel zwischen Bordstein und Reifen abschert, kann ich zumindest den (bei Typ2 noch sehr teuren ) Stecker wieder benutzen ;-)

Löten in flexibel genutzten Leitungen gefällt mir persönlich gar nicht.

Michael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 428
Registriert: Di 14. Mai 2013, 09:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Re: Wo gibt es Typ2 Einbaudosen fürs Auto?

Beitragvon PowerTower » Fr 10. Okt 2014, 11:51

Habe bei ev-cars.at nachgefragt, wie die Mennekes Dose verkabelt wird. Antwort: mit Crimpanschlüssen. Also auch nicht unbedingt der Favorit, aber von dem was derzeit erhältlich ist wohl immer noch das Beste. Leider nicht ohne die Verriegelung zu bekommen und damit unnötig teuer. von Bals habe ich noch nichts neues gehört, werde nächste Woche nochmal nachhaken.

Des Weiteren hatte ich ein Telefonat mit den Walther Werken und mir wurde mitgeteilt, dass der im Katalog gelistete Typ2 Ladegerätestecker nicht erhältlich ist. Der Katalog sei nicht auf dem neuesten Stand.

Weitere Anfrage bei Henning Bettermann läuft, aber ich glaube nicht, dass er zaubern kann. Wenn die Hersteller nix anbieten steht auch er mit leeren Händen da.
Dateianhänge
mennekes_inlet_02.jpg
Mennekes Crimpanschluss im Detail (Foto: ev-cars.at)
mennekes_inlet_01.jpg
Mennekes Typ2 Inlet mit Crimpanschlüssen (Foto: ev-cars.at)
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5174
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Wo gibt es Typ2 Einbaudosen fürs Auto?

Beitragvon e-beetle » Mi 15. Okt 2014, 08:52

9F85C7B6@B3259E63.1B0D3D54.jpg
Typ 2 Einbaudose, fahrzeugseitig, 32A, inkl. 2m Kabel
Ich bestelle heute in China direkt.

Einbaudose 32A: $70 USD
inkl. 2 Meter Kabel, bereits gecrimp: $7 USD / m
Verriegelung: $25 USD
Versand: $51 USD

Dazu kommen noch Steuer und Zoll, ich gehe von 19% und 5% aus.
Somit sollte für 135 Euro die Dose bei mir liegen.
Das ist kein Schnäppchen, aber ein Versuch wert.

Da die Versandosten mit etwa 50 Euro recht hoch sind, macht sich das natürlich beim Stückpreis deutlich bemerkbar.
Wenn also jemand mitbestellen möchte, würde ich die Abwicklung regeln und wir teilen uns die Versandkosten.

Müsste aber heute geklärt werden.
Michael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 428
Registriert: Di 14. Mai 2013, 09:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Re: Wo gibt es Typ2 Einbaudosen fürs Auto?

Beitragvon PavelCoast » Mi 15. Okt 2014, 18:30

Hallo,
hier gibts auch Typ2 Dosen http://plugconnect.de/Dosen/Typ-2/
Hoffentlich sind Links erlaubt.

Gruß
René
Renault Zoe Life (Q210 Bj 03/2014, 52000 km)
7.28 kWp, Fronius Symo Hybrid, Fronius Battery, Laden mit PV Überschuss
[url]e-stammtisch-mv.blogspot.de[/url]
PavelCoast
 
Beiträge: 110
Registriert: Di 24. Jun 2014, 20:48
Wohnort: bei Stralsund

Re: Wo gibt es Typ2 Einbaudosen fürs Auto?

Beitragvon Berndte » Mi 15. Okt 2014, 19:03

Hallo,

soooo. ich habe heute auch eine Absage von Bals über meinen Großhandel bekommen.
Die interessanten Sachen (Einbaudosen und Stecker) gibt es nur für Fertiger von Ladelösungen!
Verbindungskabel verkaufen sie aber an alle.
Leider habe ich die Mail hier gerade nicht daheim, morgen stelle ich den Auszug hier aber mal rein.

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6163
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste