Wer kennt diese Schraube?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Wer kennt diese Schraube?

Beitragvon Elektrolurch » Mo 10. Feb 2014, 17:37

Kennt jemand diese Art Schrauben und weiß, wie man die ohne sie aufzubohren öffnen kann?
Dateianhänge
schraube.jpg
schraube.jpg (19.25 KiB) 513-mal betrachtet
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
„Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung - und die ist die falsche.“ (Umberto Eco)
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2912
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Re: Wer kennt diese Schraube?

Beitragvon Nik » Mo 10. Feb 2014, 18:47

Hi,
das ist eine Sicherungsschraube für den einmaligen Gebrauch gedacht. Durch die linkslaufende Schräge kannst Du sie zwar rein- aber nicht wieder rausdrehen. vorsichtig anbohren, Torx-bit reinklopfen und aufdrehen. Der Trick mit Torx -bit funktioniert ubrigens auch bei festgegammelten oder durchgedrehten Schrauben

Gruß Nik
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 797
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Nordharz

Re: Wer kennt diese Schraube?

Beitragvon Elektrolurch » Mo 10. Feb 2014, 22:12

Na denn muss ich wohl doch den Bohrer bemühen. Danke für den Tipp!
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
„Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung - und die ist die falsche.“ (Umberto Eco)
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2912
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Wer kennt diese Schraube?

Beitragvon mlie » Mo 10. Feb 2014, 22:41

Ich habe gerade mal meinen Spezialbitsatz bemüht, da ist nix drin, was darauf passen könnte.
Vielleicht findest du im echten Fachhandel (Wer nur noch Amazon kennt: Diese kleinen Geschäfte abseits der besten Lage mit einem Inhaber, einem Leerling und einem Werkstattmenschen, die es bis in die 90er mal gab...) einen passenden Bit, aber diese Form sieht nicht danach aus, als ob die sonderlich handelsüblich wäre...

Bleibt wohl doch nur die Nik-Variante unter Kosten/Nutzengesichtspunkten...
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3321
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: Wer kennt diese Schraube?

Beitragvon Elektrolurch » Di 11. Feb 2014, 17:02

Ja, das sind ganz spezielle Spezialschrauben, wenn überhaupt nur mit speziellem Spezialwerkzeug aufzubekommen. ;)

Habe im Netz noch einen Tipp gefunden:

Alten halbwegs passenden Kreuzschlitz o.ä. mit 2-Komponenten-Kleber in die Schraube kleben, aushärten lassen und die Schraube dann vorsichtig herausdrehen. Klappt aber nicht mit allen Oberflächen.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
„Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung - und die ist die falsche.“ (Umberto Eco)
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2912
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Wer kennt diese Schraube?

Beitragvon mlie » Di 11. Feb 2014, 19:57

Das mit der glatten Oberfläche ist nicht das Problem, bei einem ähnlichem Problem hab ich die Schraube kurz mit dem Sandstrahlgerät behandelt und die etwas angeraute Fläche (nachdem der Staub verzogen war) war ideal für den Klebstoff.

Ob das für dein Gerät anwendbar ist, weiß ich nicht und ist auch nicht unbedingt was für zu Hause...
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3321
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste