Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon kub0815 » Mi 20. Sep 2017, 10:18

@harlem24
und wie stellst du das sicher draussen?

Zulässige relative Luftfeuchtigkeit (%) 20 bis 95 nicht kondensierend
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2393
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Anzeige

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon Schwani » Mi 20. Sep 2017, 10:24

Wie stellt ihr Euch die Abrechnung als Supermarktsäule vor?
Soll das alles wieder verschenkt werden?
Ich hätte auch gerne einen Schnelllader auf unserem Kundenparkplatz - aber bitte mit akzeptabelen Preisen.
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17, e-load up! 02/18, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 873
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 14:55

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon harlem24 » Mi 20. Sep 2017, 10:51

@kub0815

Das sind einfach Erfahrungswerte. IP54 geschützte Hardware kann man problemlos im Freien einsetzen.
Das mit dem kondensierend bezieht sich nur darauf, dass die HW nicht tropengeeignet ist. Hat nichts mit unserem Tau zu tun.

@Schwani

Die Sache ist halt die, aktuell sind die Abrechnungssysteme, besonders wenn man die internen Buchhaltungsaufwand mit einbezieht, einfach zu teuer. Außerdem kann man solche Sachen, vor allem bei den größeren Ketten, problemlos im Marketingbudget unterbringen.
Oder glaubst Du, dass Aldi für die Abrechnung von 4 Ladevorgängen am Tag irgendeinen Aufwand betrieben würde?
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3293
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon Schwani » Mi 20. Sep 2017, 11:38

Das ist doch kein Aufwand!
Ich bezahle bei New Motion 4€ pro Monat für die Säule. Dafür bekomme ich eine Sammelabrechnung und brauche mich um nichts weiter zu kümmern. Das Geld wird einfach überwiesen - egal ob NM den Betrag von Ihrem Kunden erhalten hat oder nicht. Ein Beleg für meine Buchhaltung- einfacher geht's doch nicht...

Und:
Aldi wird mit Sicherheit in Zukunft auch Geld für das Laden nehmen - die verschenken auf Dauer nichts - da könnt ihr sicher sein!
Zuletzt geändert von Schwani am Mi 20. Sep 2017, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17, e-load up! 02/18, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 873
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 14:55

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon kub0815 » Mi 20. Sep 2017, 12:44

Hi,
glaub auch nicht das es lange kostenlos bleibt.

Wenn der bezahlvorgang ein problem währe dürfte es auch keine Getränke und Snackautomaten mehr geben....

VG
Jürgen
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2393
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon MKL » Mi 20. Sep 2017, 18:03

mcb hat geschrieben:
Und vergiss nicht nach Chademo zu fragen. ;)


Ich habe mal ein wenig mit den Technikern auf der IAA gesprochen.

Also das ausgestellte Modell hatte einen Chademo-Stecker (Aussage Techniker - kommt gerade von einer Chinesischen Messe), also mit Sicherheit auch irgendwann lieferbar. Ich habe mal angeregt, für den halben Preis eine 11 KW DC-Wallbox anzubieten. Das würde viele "Einphasen-Lader" glücklich machen. Der 22 KW Lader ist eher was für Firmen, die ihren Klein-LKW wieder flott machen müssen.

Weiterhin habe ich gefragt, ob in den AC-Ladern bereits der FI Typ B mit drin ist - ist er !!! Die Dinger (wenn man sie in die Hausinst. einbauen muss) kosten mal schnell einige hundert Euro. Also nur noch normale Installation FI-A und Sicherung und ein paar Meter Kabel ...
MKL
 
Beiträge: 140
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 13:02
Wohnort: NRW

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon HubertB » Mi 20. Sep 2017, 18:51

FI A darf dann aber nicht mehr davor, es sei den es wäre ein FI A-EV drin.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2460
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon zitic » Mi 20. Sep 2017, 22:57

MKL hat geschrieben:
Ich habe mal angeregt, für den halben Preis eine 11 KW DC-Wallbox anzubieten. Das würde viele "Einphasen-Lader" glücklich machen. Der 22 KW Lader ist eher was für Firmen, die ihren Klein-LKW wieder flott machen müssen.

Na, das sind persönliche Meinungen. Hat er den Preis für das 22kW-Modell denn noch mal bestätigt? Auf 50% wirst du da beim11kW-Modell auch nicht kommen. Das drumherum(allein Stecker, Kabel, Kommunikation) kostet ja nahezu das gleiche.
zitic
 
Beiträge: 1690
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon eDEVIL » Do 21. Sep 2017, 07:44

HubertB hat geschrieben:
FI A darf dann aber nicht mehr davor, es sei den es wäre ein FI A-EV drin.

und warum nicht? Solange die LAdesäule ihren eignene FI hat, schadet der nicht.

11KW ist halt die Frage, ob das dann lohnt für sagen wir mal 500-800 EUR weniger.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11864
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon Blue shadow » Do 21. Sep 2017, 08:08

Mich würde intressieren, ob die dinger auch vibrationsfest sind für den mobilen einsatz...

Sicher das ein chademostecker montiert war?

Ich lese nur vom CCS Type2 Combo-Kabel IEC 62196-3, DC-Ladekabel GB / T 20234.3, GB / T 20234.2

Chademo wird mit keinem wort genannt. Warum wird 400v und 800v genannt? Es müsste doch eher ab 200v bis 450v dc....

Die hotline konnte mit V2G garnix anfangen...ja sie können damit zu hause laden
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4143
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste