Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon Impact » So 1. Apr 2018, 01:03

Cerebro hat geschrieben:
SMA ist aktiv, lass dich überraschen ;)
kub0815 hat geschrieben:
Findet man aber nix auf der Homepage oder?
Doch, z.B. im recht interessanten Abschlußbericht aus 2015 zum Forschungsprojekt "Intelligente Netzanbindung von Elektrofahrzeugen zur Erbringung von Systemdienstleistungen – INEES":
https://www.sma.de/fileadmin/content/global/Press/Documents/News/00_2016/20160615/INEES_Abschlussbericht_druck.pdf
SMA hatte für dieses Forschungsprojekt eine Kleinserie von 40 dreiphasigen bidirektionalen 10-kW-DC-Ladestation (Wallbox) für den nicht öffentlichen Einsatz im Haushalts- und Gewerbebereich gebaut. Der Preis für die Ladestation ohne Montage wird darin mit 4.000 € beziffert, "perspektivisch" soll das dann für 1.500 € machbar sein...
Impact
 
Beiträge: 232
Registriert: Do 9. Mär 2017, 15:17

Anzeige

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon Blue shadow » So 1. Apr 2018, 09:35

Und dann lassen sie jahre ins land ziehen...

Sma hätte viel potenial und hat bislang versagt...hatte hoffnung an den den sma storage...plug and play mit nissan leaf akku...ne kann er nicht
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5485
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon acurus » So 1. Apr 2018, 09:39

Ja, das ist die Story von SMA, leider.
Wir sind dabei! Das 3. Internationale e-Golf Treffen 28.-30.09.2018!

Immer einen Besuch wert: der Elektrostammtisch OWL, jeden 1. Samstag im Monat: https://www.goingelectric.de/forum/vereine-stammtische/elektro-stammtisch-owl-t30935.html
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 1427
Registriert: Do 11. Mai 2017, 08:12
Wohnort: Warburg

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon kub0815 » So 1. Apr 2018, 10:16

Es war ja auch bisher kaum ein Markt dafür da gibt nicht viele meiner meinung nach die für einen 10kw DC Lader 4000 Euro ausgeben.

Für mich wäre das erst interresant wenn es einen 20kw lader für <1500 Euro gibt. Am besten noch mit eingebauten 5kw WR für den Solarcarport.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3597
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon TeeKay » So 1. Apr 2018, 11:35

Wenn Unternehmen ihre fertig entwickelten Produkte ewig zurückhalten, wird sich kein Markt entwickeln. In China geht der Markt für DC Wallboxen auch schon in die zehntausenden. Das grasen aber ABB, Bosch und chinesische Hersteller ab
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12533
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon Jeggo » So 1. Apr 2018, 13:40

Hallo,

das vielleicht mal am Rande:
Da der kommenden Jaguar I-Pace ja erst einmal nur mit einem 1-phasigen AC Lader kommen wird. Später dann mit 11kW 3-phasig.
Hat Jaguar sich da auch so seine Gedanken gemacht.
Sinngemäß etwa so: Für das heimische Laden, wird Jaguar Lösungen mit bekannten Herstellern im Bereich von ca. 1.500€ bis 3.000€ anbieten.
Das stand in dem Schreiben, welches wohl alle Jaguarhändler bekommen haben sollten. Im weiteren Gespräch mit dem Verkäufer war dann die Rede von Webasto. Der Preis von 3.000€ liegt ja auch in dem schon bekannten Bereich.
Es sollte sich also wirklich etwas in diesem Jahr tun...

Bis bald

Jens
Jeggo
 
Beiträge: 219
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 11:36

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon kub0815 » So 1. Apr 2018, 15:40

Kann so ein DC Lader weit runter regeln ? Bei AC ist ja Schluss bei 6A
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3597
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon bm3 » So 1. Apr 2018, 15:58

Bei 6A ist so ungefähr bei AC-Ladern Schluss weil die Norm da Schluss macht. Nicht mehr und nicht weniger. Wer an gängigen DC-Ladern öfter läd weiß dass die durchaus weiter runter mit dem Ladestrom können und zwar soweit bis das Auto 100% SOC hat.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7678
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon Blue shadow » So 1. Apr 2018, 16:51

Regeln die noch weiter runter als die 1200 W?

Ist beim dc laden irgendwie noch das onboard ac ladegerät involviert? schalten von relais oder meldungen im canbus?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5485
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Webasto LIFE DC-Wallbox CCS 22kW

Beitragvon TeeKay » So 1. Apr 2018, 20:50

Eine Wallbox hat auch mit 1A kein Problem. Sie kann dem Auto nur nicht signalisieren, dass der Maximalstrom kleiner als 6A sein soll.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12533
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste