Was macht Ihr wenn spontan eine Fahrt ansteht und Akku leer?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Was macht Ihr wenn spontan eine Fahrt ansteht und Akku l

Beitragvon PowerTower » Di 23. Sep 2014, 11:39

Spontane Fahrten >100 km gibt es bei mir nicht. Sowas weiß ich mindestens zwei Tage vorher.
Spontane Fahrten um die 50-80 km können immer mal vorkommen (z.B. abgrasen neuer Stromtankstellen), die entsprechende Reichweite ist aber in Reserve und wenn nicht, dann spätestens nach zwei Stunden an der Steckdose. Gibt meist keinen Zeitdruck dahinter, so dass das kein Problem ist.

Ein Alternativfahrzeug steht nicht zur Verfügung. Habe es bisher nie vermisst, auch nicht in den letzten drei Monaten, in denen ich immerhin 7.000 km gesammelt habe (mit 2,3 kW Tiefschlaflader wohlgemerkt). ;)
Zuletzt geändert von PowerTower am Di 23. Sep 2014, 11:49, insgesamt 1-mal geändert.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4507
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Re: Was macht Ihr wenn spontan eine Fahrt ansteht und Akku l

Beitragvon stromer » Di 23. Sep 2014, 11:48

20 Minuten an 43 kW laden und los gehts.

Warum runterfahren auf 20 % ? Das stammt doch noch aus NiCd -Zeiten. Bei Lithium-Akkus ist es besser nach jeder Fahrt jeder Fahrt auf 80 bzw. 100 % zu laden.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2291
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Was macht Ihr wenn spontan eine Fahrt ansteht und Akku l

Beitragvon eDEVIL » Di 23. Sep 2014, 12:10

Mein Leaf hat selten länger weniger als 50% SOC. Warum soll man dem Akku unnötig Schaden? Im Normalfall im 80% Ladung und vor längeren Fahrten entsprechend 100%

Hatte es neulich mal, das es enge wurde, da meine Süße kurzfristig mit meiner Tochter zu einem weiter entfernten Arzt mußte und danach nochmal und ich wollte auf ein Elektroevent nach kleinmachnow. Auf der Strecke gibt es leider keine Schnelllader und so kam ich dann später. Mit min. 11KW Ladung hätte es noch gepaßt.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Was macht Ihr wenn spontan eine Fahrt ansteht und Akku l

Beitragvon ulmerle » Di 23. Sep 2014, 12:43

Ich kann Eure Probleme nachvollziehen, aber nicht verstehen. Es gibt so tolle Fahrzeuge mit verfügbarer Schnellladetechnik, da verzichte ich gerne auf Schickimicki und Schnickischnacki! :D
Ulmerle Fahrdienst für Menschen! ... jetz au elägdrisch!
Benutzeravatar
ulmerle
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 12. Dez 2013, 07:47
Wohnort: Ulm

Re: Was macht Ihr wenn spontan eine Fahrt ansteht und Akku l

Beitragvon mlie » Di 23. Sep 2014, 12:46

Mein Kangoo hängt praktisch immer am Ladekanister, ausser ich weiß, dass noch genug Energie im Akku ist, um A-Kunden bedienen zu können oder ich habe gerade keine Steckdose in der Nähe.
Ich lade nach Feierabend nur auf, wenn wir noch essen gehen wollen oder so, ansonsten wird mit Nachtstrom ab 21.07 Uhr geladen.
Wenn der Akku leer ist und ich irgendwohin muss, dann muss der Grund der Fahrt eben einfach warten. Durch hektisch ums Auto rennen wird der Akku auch nicht wesentlich schneller voll... aber allein deshalb versuche ich den Akku nahe an 100% zu halten.
145 Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3244
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Was macht Ihr wenn spontan eine Fahrt ansteht und Akku l

Beitragvon mlie » Di 23. Sep 2014, 12:52

Ach Ulmerle, wenn du mir die Differenz Kangoo-(eNV200+NLG6+Einbau) auf mein Konto überweist oder die Differenz Kangoo-MS(60kWh+SC reicht), dann würde dein Einwurf sinnvoll sein. So ist es einfach nur dummes Gelaber.

Die ZOE ist ein tolles Auto mit der flexibelsten Ladetechnik, aber nicht jeder kommt mit dem kleinem Raumangebot zurecht oder hat andere Gründe, eben keine ZOE zu fahren. Der Botschafterleaf zum Beispiel ist ja ein Angebot gewesen, welches man nicht ablehnen konnte. Da stellt sich keiner für 4 Fahrten im Jahr noch eine ZOE für 4-500€/Monat extra hin...
145 Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3244
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Was macht Ihr wenn spontan eine Fahrt ansteht und Akku l

Beitragvon eW4tler » Di 23. Sep 2014, 17:55

LocutusB hat geschrieben:
:tanzen: CCS-Lader :tanzen: :lol:


Der FFE hat aber keinen DC-Schnellladeanschluss ;-)

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 776
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Was macht Ihr wenn spontan eine Fahrt ansteht und Akku l

Beitragvon TeeKay » Di 23. Sep 2014, 22:02

In Berlin gibts inzwischen ja ein paar Chademos, was die Situation sehr entspannt. Heute hatte ich den Fall, dass ich mit dem C-Zero vermutlich bis morgen früh (geplante Chademo-Ladung) auf weniger als 0km Restreichweite kommen würde. Hieße, entweder an Typ2 zu laden und zu bezahlen oder es am kostenlosen Chademo zu probieren. Also schaute ich nach, ob die Elektro-Innung vielleicht doch länger als 16 Uhr auf hat. Und sie hatte. Also habe ich in 6min Energie für rund 30 Kilometer am 50kW Chademo nachgeladen. Wäre ich Raucher, dann wärs nur ne Zigarettenpause gewesen. Das reicht bis morgen früh, wenn in 26min auf 112km Restreichweite aufgeladen wird. :)
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11021
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Was macht Ihr wenn spontan eine Fahrt ansteht und Akku l

Beitragvon Twizyflu » Di 23. Sep 2014, 22:59

Bei mir ist das ganz einfach.

Zoe...
geht das nicht
Warten bis Zoe geladen...
Geht das nicht
Zug ...
Geht das nicht
Warten bis ein Zug kommt oder zurück zu Warten bis Zoe geladen
Geht das nicht, bin ich krank oder tot.

Oh oder ich bin zu Fuß gegangen, aber das ist selten :mrgreen:
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19147
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Was macht Ihr wenn spontan eine Fahrt ansteht und Akku l

Beitragvon elektrostrom » Mi 24. Sep 2014, 17:42

Ich stecke die Zoe an die Ladebox, nach 20 - 30 Minuten habe ich genug Power für eine spontane Fahrt.
Ansonsten, in der Nähe meines spontanen Zieles gibt es bestimmt auch Ladestationen, dann wird eben da
geladen.
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 294
Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste