Was ist im kern der unterschied zwischen ccs zu chademo

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Was ist im kern der unterschied zwischen ccs zu chademo

Beitragvon ecopowerprofi » Fr 9. Sep 2016, 17:01

Karlsson hat geschrieben:
Wenn dann die von einigen vorhergesagte explosionsartige Verbreitung der E-Mobilität kommt

Die Hoffnung stirbt zuletzt. :old:
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3201
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Anzeige

Re: Was ist im kern der unterschied zwischen ccs zu chademo

Beitragvon Karlsson » Fr 9. Sep 2016, 17:21

Das kommt! Die Frage ist nicht ob, sondern wann.
Und da die Nachteile bei Kosten, Infrastruktur und Reichweite immer weiter abnehmen, wird das ab einem gewissen Punkt deutlich an Dynamik zunehmen. Und ich glaube, dass dieser Punkt nicht mehr soooo weit weg ist - vielleicht 2018....2020.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14986
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Was ist im kern der unterschied zwischen ccs zu chademo

Beitragvon TeeKay » Sa 10. Sep 2016, 09:07

Karlsson, du redest am Thema vorbei. Hier wird behauptet, Chademo wäre teurer, weil es nur einen Hersteller gibt. Ich zeige, dass es für Chademo viele und für Phoenix nur einen Hersteller gibt und du erwiderst darauf, dass sich das irgendwann mal ändern wird. Ist CCS deshalb heute billiger? Nein, sondern der fehlenden Verriegelung wegen. Dass die Autos den Stecker entriegeln können, ist schön. Sie tun es aber nicht immer und das Protokoll sieht offensichtlich nicht vor, dass die Säule das Auto zwingend anweisen kann, den Stecker freizugeben. Ob das später mal teuer wird oder viele Säulen nur einen Parkplatz haben, spielt überhaupt keine Rolle. Fakt ist: Es gibt Autos, die den CCS-Stecker dauerhaft festhalten, was bei Chademo der aktuellen Generation niemals der Fall sein wird. Die Chademo-Stecker sind also teurer, weil sie einen Mehrwert für den Nutzer bieten und nicht, weil der Konkurrenzkampf unter den CCS-Steckerherstellern so riesig wäre.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12857
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Was ist im kern der unterschied zwischen ccs zu chademo

Beitragvon Karlsson » Sa 10. Sep 2016, 09:20

TeeKay hat geschrieben:
Die Chademo-Stecker sind also teurer, weil sie einen Mehrwert für den Nutzer bieten

Einen fraglichen Mehrwert und wenn CCS von anderen Anbietern kommt, dürfte der Unterschied noch größer werden.

Die Kosten gehörten aber auch überhaupt nicht zu meinen Argumenten gegen Chademo. Das bisschen on top ist bei dem Gesamtinvest doch egal.
Im Kern bieten sie beide dasselbe und die Hardware dahinter ist dieselbe.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14986
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Was ist im kern der unterschied zwischen ccs zu chademo

Beitragvon ecopowerprofi » Sa 10. Sep 2016, 19:49

Karlsson hat geschrieben:
Das bisschen on top ist bei dem Gesamtinvest doch egal.

Die Kosten sind unerheblich. Was mich stört ist das Protokoll, was in meinen Augen aufwendig gestaltet und dann nicht veröffentlicht wird. Damit sollen die Kunden gezwungen werden, bei bestimmten Firmen zu kaufen. Warum muss man für eine End-End-Verbindung mit zwiei Teilnehmer (Box + KFZ) ein TCP/IP-Protokoll verwenden. Die Aufgabe ist doch nur, dass die Box sich mit dem BMS unterhält um festzulegen mit welchen Strom geladen werden soll bzw. kann. Eigentlich ist es nur eine Information die vom BMS zur Box übertragen werden muss. Den max. möglichen Ladestrom. Das BMS macht, wie der Begriff schon verdeutlicht, den Rest.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3201
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Was ist im kern der unterschied zwischen ccs zu chademo

Beitragvon umberto » Sa 10. Sep 2016, 21:28

ecopowerprofi hat geschrieben:
Warum muss man für eine End-End-Verbindung mit zwiei Teilnehmer (Box + KFZ) ein TCP/IP-Protokoll verwenden.


Weil in beiden Protokollen Vehicle-to-Grid-Konzepte integriert sind. Das braucht schon etwas mehr Aufwand.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4079
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Was ist im kern der unterschied zwischen ccs zu chademo

Beitragvon ecopowerprofi » So 11. Sep 2016, 07:08

umberto hat geschrieben:
ecopowerprofi hat geschrieben:
Warum muss man für eine End-End-Verbindung mit zwiei Teilnehmer (Box + KFZ) ein TCP/IP-Protokoll verwenden.

Weil in beiden Protokollen Vehicle-to-Grid-Konzepte integriert sind. Das braucht schon etwas mehr Aufwand.

Vollkommen überflüssig und Praxisfremd.

Begründung:
1) Eine Wallbox bzw. Ladestation mit CCS bzw. Chademo ist anwendungstechnisch gesehen auch nichts anderes als das was wir in unserem Batteriespeichersysteme verwenden. Da kommuniziert das BMS der Batterie (= KFZ) nicht mit dem Netz sondern der Batteriewechselrichter (= Wallbox). Die netzdienliche Funktion ist eine Grundvoraussetzung für die Funktion eines Stromspeichersystems.
2.) CCS bzw. Chademo sind von der Funktion und Preislage für die Schnellladefunktion vorgesehen. Wenn man sich an so eine Station anschliesst möchte man in fast allen Fällen die Batterie in kürzeste Zeit geladen haben um weiter zu fahren. Das Netz hat die Leistung ohne wenn und aber zur Verfügung zu stellen. Wenn das Netz die Leistung mal ausnahmsweise nicht zur Verfügung stellen kann, dann kann die Ladestation die Leistung reduzieren. Dafür ist keine Kommunikation zwischen KFZ und Netz erforderlich.
3.) Alle Fahrzeuge mit CCS oder Chademo haben noch eine AC-Ladevorrichtung. Diese wird für die langsame Ladung z.B. zu Hause genutzt. Da funktioniert das Netz dienliche Laden auch hervorragend.
4.) Die KFZ-Batterie zusätzlich als bidirektionaler Speicher zu nutzen geht ganz drastisch zu Lasten der Batterielebensdauer. Diese würde je nach Nutzung auf weniger als die Hälfte reduziert. Der KFZ-Halter würde nach den zu erwartende Vergütungen damit ein sattes Minusgeschäft machen. Wer will außerdem z.B. morgens mit fast leeren Batterie dar stehen, weil über Nacht das Netz die Energie benötigt hat.

Die Liste könnte ich noch weiter fortsetzen.

Fazid: Bei nähere Betrachtung ist das "Vehicle-to-Grid-Konzept" eine Totgeburt.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3201
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Was ist im kern der unterschied zwischen ccs zu chademo

Beitragvon Super-E » So 11. Sep 2016, 18:37

V2G wird von beiden unterstützt, daher ist es hier in dem Thread nicht passend. Man kann aber gerne einen Sinn und Unsinn von V2G thread aufmachen. Da würde ich dann auch was dazu schreiben, denn ich kann diese Meinung nicht teilen ;-)
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1734
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Was ist im kern der unterschied zwischen ccs zu chademo

Beitragvon Ahvi5aiv » Do 15. Sep 2016, 08:42

Vielleicht mal zurück zum Thema:

CHAdeMO hat auch eine einfache elektrische Verriegelung der Freigabe Schütze in den Kommunikationspins.
So werden die Schütze von der Säule elektrisch frei geschaltet und nicht über das Kommunikationsprotokoll
Dann kommen noch ein paar zusätzliche Steuerleitungen hinzu.
Die zusätzliche mechanische Verriegelung mit der "Stecker gesteckt"-Erkennung ist auch noch ein Thema.

Anders gesagt, ohne einen gesteckten Stecker und einer Manipulation können die Gleichstromschütze nicht anziehen und somit sind die PINs am Stekcer auch vor Fehlprogrammierung geschützt (Zwangstrennung bei gezogenen Stecker).
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1274
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Was ist im kern der unterschied zwischen ccs zu chademo

Beitragvon Karlsson » Do 15. Sep 2016, 12:30

Super-E hat geschrieben:
Man kann aber gerne einen Sinn und Unsinn von V2G thread aufmachen. Da würde ich dann auch was dazu schreiben, denn ich kann diese Meinung nicht teilen

Und dann noch einen weiteren Anschluss für V2G am Fahrzeug, wenn Chademo/CCS das nicht könnten?

ecopowerprofi hat geschrieben:
2.) CCS bzw. Chademo sind von der Funktion und Preislage für die Schnellladefunktion vorgesehen. Wenn man sich an so eine Station anschliesst möchte man in fast allen Fällen die Batterie in kürzeste Zeit geladen haben um weiter zu fahren. Das Netz hat die Leistung ohne wenn und aber zur Verfügung zu stellen.

V2G ist dann nichts für die Schnelladung, könnte aber als Hausspeicherakku trotzdem sehr interessant sein.

ecopowerprofi hat geschrieben:
.) Alle Fahrzeuge mit CCS oder Chademo haben noch eine AC-Ladevorrichtung. Diese wird für die langsame Ladung z.B. zu Hause genutzt. Da funktioniert das Netz dienliche Laden auch hervorragend.

Aber keine Rückspeisung.

ecopowerprofi hat geschrieben:
4.) Die KFZ-Batterie zusätzlich als bidirektionaler Speicher zu nutzen geht ganz drastisch zu Lasten der Batterielebensdauer.

Nicht bei einem Fahrzeug, das 15tkm/a fährt und einen 60kWh Speicher hat, also im wesentlichen eine kalendarische Akkualterung hat.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14986
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: almrausch, sagibo und 8 Gäste