Wallbox von 3,7-11KW

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Wallbox von 3,7-11KW

Beitragvon tomnett38 » Fr 29. Dez 2017, 10:50

Hallo
Eine Frage an die Experten
Gibt es eine Wallbox die 3,7KW -11KW abdeckt(in einem Gerät),habe irgendwo welche gesehen aber finde die leider nicht mehr(auch in eurer tollen Übersicht)
Kann auch sein das ich einfach was überlesen habe.
Wäre schön wenn einer eine Antwort hätte

Vielen lieben Dank
Grüße Thom
tomnett38
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 08:49
Wohnort: Koblenz

Anzeige

Re: Wallbox von 3,7-11KW

Beitragvon EVduck » Fr 29. Dez 2017, 10:52

Nimm jede beliebige 11kW Box. Die kann immer beides, einmal 11kW dreiphasig, 3,7kW einphasig.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1532
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: Wallbox von 3,7-11KW

Beitragvon cpeter » Fr 29. Dez 2017, 12:15

Die Leistung von Wallboxen ist immer mit der „bis zu“ Ladeleistung spezifiziert. Wenn das Auto weniger anfordert, dann kann eine 11 kW Wallbox auch mit weniger Leistung laden.

Wie EVduck auch schon geschrieben hat gibt es außerdem noch die Unterscheidung nach der Anzahl der verwendeten Phasen. Nur wenige Elektroautos können derzeit dreiphasig laden und damit die volle 11 kW Ladeleistung abrufen (Tesla, Zoe, um zwei Beispiele zu nennen). Die meisten Elektroautos laden am Wechselstrom einphasig, einige wenige auch zweiphasig.

Mein Nissan Leaf kann z.B. einphasig 6,6 kW Ladeleistung abrufen, benötigt dafür aber eine 22 kW Wallbox Typ 2 oder eine einphasige Typ 1 Wallbox die 32 Ampere liefern kann.

Ein weiterer Aspekt: manche (nicht alle) Wallboxen erlauben es, die Ladeleistung dynamisch anzupassen (per App, per Schalter/Taster oder automatisch, z.B. abhängig von der Leistung einer Photovoltaikanlage.

Vielleicht schreibst du noch, warum du Interesse an Wallboxen mit unterschiedlichen Ladeleistungen hast, dann können wir präzisere Antworten geben. Geht es darum, für die Zukunft gerüstet zu sein, aktuell nur mit 3,7 kW zu laden aber beim nächsten Elektroauto auch mit 11 kW laden zu können?
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 941
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Wallbox von 3,7-11KW

Beitragvon tomnett38 » Fr 29. Dez 2017, 15:18

Hallo cpeter und EVduck

danke für eure Antworten.
Also Hintergrund ist genau dieser
cpeter hat geschrieben:
Geht es darum, für die Zukunft gerüstet zu sein, aktuell nur mit 3,7 kW zu laden aber beim nächsten Elektroauto auch mit 11 kW laden zu können?

Zur Zeit kann ich leider nur 1 Phase anschließen, 3 Phasig ist noch nicht möglich,aber der Umbau soll erfolgen in den nächsten 2 Jahren.
Deshalb würde ich die Wallbox gerne ersteinmal mit 1 Phase und mit 3,7KW laden,um gerüstet zu sein würde ich gerne ein Wallbox haben die man später auf 3 Phasen anschließen kann, die aber auch mit nur 1Phase läuft.Habe keine Lust in 2Jahren mir wieder ein zu kaufen.

Könnt Ihr eine günstige Empfehlen?Die Angebote sind ja mittlerweile riesig und ich konnte halt nirgendwo entnehmen das mit die 11KW Wallbox auch mit einer Phase bertieben werden kann.

Wie ist das mit der FI Schutzschalter Tyb B in der Wallbox ein muß oder Typ A in Stromkasten ausreichend(ist schon bei mir entsprechend FI aber nur A eingebaut,10m Außenkabel 5x2,5qmm davon aber nur 1Phase angeschlossen).
Weiß das es hier verschiedene Meinungen gibt.
Übrigen soll hier das am EV angeschloßen werden können.
2KW Mode 1 oder 2
4KW Mode 1 oder 2
6KW Mode 2, Type 2
Ist übrigens der Microlino


Vielen Dank nochmal

LG tom
tomnett38
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 08:49
Wohnort: Koblenz

Re: Wallbox von 3,7-11KW

Beitragvon snaptec » Fr 29. Dez 2017, 15:41

11kw 3 phasig oder 3,6kw einphasig ist möglich.
Das geht mit 16A drei bzw. einphasig.

möchtest du mit einer Phase 6kw laden muss der anschluss und die kabel auf 32A ausgelegt sein.
Dann sind 3phasig 22kw oder einphasig 7kw drin. (schieflast beachten)
snaptec
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 16:25

Re: Wallbox von 3,7-11KW

Beitragvon cpeter » Fr 29. Dez 2017, 15:54

Ob eine Wallbox sowohl ein- als auch dreiphasig angeschlossen werden kann läßt sich nicht pauschal sagen, das sollte man in den Spezifikationen der jeweiligen Wallbox nachsehen bzw. bei der Firma nachfragen. Mobile Wallboxen kann man mit entsprechenden Adapterkabeln immer sowohl einphasig als auch dreiphasig anschließen.

Ich verwende eine Wallbox der Firma „Wallbox“ https://www.wallbox.com und bin sehr zufrieden damit.
Bei der Pulsar Typ 2 von dieser Firma steht ausdrücklich, dass sie sowohl einphasig als auch dreiphasig betrieben werden kann https://www.wallbox.com/de-AT/produkt/pulsar/

Es gibt natürlich auch viele Alternativen.

Zum FI: solange die Wallbox nur einphasig angeschlossen ist reicht ein FI Typ A.
(Die Pulsar hat keinen eingebauten FI, d.h. beim Umbau auf dreiphasig müsste dann auch ein FI Typ B davor eingebaut werden. Es gibt auch Wallboxen mit bereits eingebautem FI Typ B.)
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 941
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Wallbox von 3,7-11KW

Beitragvon tomnett38 » Fr 29. Dez 2017, 16:12

Hallo cpeter
Danke für die Info bezgl.der wallbox ,wo hast das gelesen mit dem 1 und 3 phasig, hab leider nichts gefunden.
Sieht auf alle Fälle interessant aus
Auch dir snaptec danke.

Lg tom
tomnett38
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 08:49
Wohnort: Koblenz

Re: Wallbox von 3,7-11KW

Beitragvon zoeist50 » Fr 29. Dez 2017, 16:32

Moin,
ich habe mir vor kurzem eine portable von Bettermann gekauft und zwar die 3200:
http://www.leschner-bettermann.de/
Die müßte eigentlich das können, was du dir vorstellst
MfG
Wolfhard
Renault ZOE Zen von 2013
zoeist50
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 20:17
Wohnort: Großenwiehe

Re: Wallbox von 3,7-11KW

Beitragvon SheffCamper » Fr 29. Dez 2017, 17:03

Moin,

wie wäre es mit dem go-eCharger.
Kann bis 22kW eingestellt werden.

Gruss
Sven
Opel Ampera ePionier Impuls-Rot Bj 06/2013
1.21 GIGAWATT? Sir Isaac Newton, wie in dreiteufels Namen erzeugt man soviel Strom?
Benutzeravatar
SheffCamper
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 07:12
Wohnort: Erlangen

Re: Wallbox von 3,7-11KW

Beitragvon cpeter » Fr 29. Dez 2017, 18:13

tomnett38 hat geschrieben:
Hallo cpeter
Danke für die Info bezgl.der wallbox ,wo hast das gelesen mit dem 1 und 3 phasig, hab leider nichts gefunden.
Sieht auf alle Fälle interessant aus

Zitat: „Maximale Leistung: 7,4 kW (1P) - (Opt. 22 kW 3P)“
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 941
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste